Aktuell. Unabhängig. Nah.

Porsche verstärkt sein Engagement im Golfsport

Porsche will sich 2018 noch stärker im Golfsport engagieren. Der Höhepunkt der Saison ist auch in diesem Jahr die Porsche European Open.

Porsche Golfsport Saison 2018
Porsche will sich 2018 noch stärker im Golfsport engagieren. (Foto: Porsche)

Neues Golfjahr, neuer Name: Der Sieger der Porsche European Open 2018 wird in diesem Sommer auf dem Porsche Nord Course ermittelt. Der Sportwagenhersteller erweitert seine Zusammenarbeit mit Green Eagle Golf Courses bei Hamburg und fungiert künftig als Namenspartner des Championship-Platzes, auf dem vom 25. bis 29. Juli die Topstars im Rahmen der European Tour abschlagen. Der neue Namensgeber Porsche wird auf der Anlage seine Präsenz mit einem Ausstellungsfahrzeug ausbauen und erhält weitere Möglichkeiten, die Marke zwischen Abschlag und Fahne sichtbar zu machen. Die Partnerschaft beinhaltet darüber hinaus die Austragung einer „9-Loch After Work Cup“-Turnierserie mit vier Wettbewerben, veranstaltet gemeinsam mit dem Porsche Zentrum Hamburg.

Highlight 2018: Die Porsche European Open in Hamburg

Höhepunkt des Jahres bleibt die Porsche European Open, die nach 2017 zum zweiten Mal in Norddeutschland Station machen – und diesmal den amtierenden Masters-Champion auf dem Porsche Nord Course willkommen heißen. „Wir sind stolz, dass Patrick Reed als frischgebackener Masters-Sieger zu uns nach Hamburg kommt“, sagt Oliver Eidam, Leiter Markenpartnerschaften & Sponsoring der Porsche AG. „Das passt sehr gut zu unserem Anspruch, das Turnier noch emotionaler zu gestalten.“

Porsche Golf Cup

Das Bekenntnis der Marke zum Golfsport spiegelt sich im Besonderen in der inzwischen 30-jährigen Geschichte des Porsche Golf Cup. Die exklusive Kundenturnierserie hat sich seit 1988 zu einer internationalen Veranstaltung entwickelt, an der zuletzt weltweit gut 12.000 Porsche-Kunden in mehr als 200 Qualifikationsturnieren teilgenommen haben. In Deutschland starten die ersten Händlerturniere der 31. Austragung im Mai. Das Weltfinale der Saison 2017 findet vom 7. bis 10. Mai statt. Hier erwartet die Nationensieger ein ganz besonderer Preis: Sie erhalten eine Einladung zum ProAm-Turnier der Porsche European Open und dürfen auf dem Porsche Nord Course an der Seite der Stars Profiluft schnuppern.

Porsche Generations Open

Zusätzlich zum Porsche Golf Cup engagiert sich der Sportwagenhersteller weiterhin auch über das 9-Loch-Format Porsche Generations Open im Amateurbereich. Drei Jahre nach seiner Einführung wird der Teamwettbewerb, bei dem die beiden Mitspieler einen Altersunterschied von mindestens 20 Jahren aufweisen müssen, mittlerweile in mehreren Ländern ausgetragen. Im international angepassten Modus findet die deutsche Austragung der Porsche Generations Open am 2. Juni 2018 auf dem Porsche Nord Course von Green Eagle Golf Courses statt.



Porsche Golf Circle

In das erste volle Jahr geht 2018 der Porsche Golf Circle, eine internationale und App-basierte Community für golfbegeisterte Porsche-Kunden. Neben der Möglichkeit mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, bietet die App verschiedene Geschichten und Tipps rund um den Golfsport. Zudem können sich die Porsche-Kunden zu den ersten exklusiven Reisen und Events anmelden.

Quelle: Porsche

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab