Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Porsche European Open 2016: Martin Kaymer ist am Start

Autor:

15. Jun 2016
Martin Kaymer wird bei der Porsche European Open Ende September an den Start gehen. (Foto: W&P Publipress)
Artikel teilen:

Martin Kaymer hat seine Teilnahme bei der Porsche European Open bestätigt und wird erstmals in Bad Griesbach aufteen. Bernd Wiesberger zum zweiten Mal dabei.

Nachdem der zweifache Majorsieger Martin Kaymer im vergangenen Jahr noch aufgrund von Turnieren unmittelbar vor und nach der Porsche European Open seine Teilnahme an eben jener absagte, wird er sich das Heimspiel 2016 nicht entgehen lassen.

Im Dialog mit dem Turnierdirektor Dominik Senn blickt Kaymer erfreut und erwartungsvoll auf das Turnier in Bad Griesbach: „Ich freue mich darauf, dass es in diesem Jahr klappt und ich im Herbst vor Heimpublikum bei der Porsche European Open auftreten werde.“


„Porsche European Open weiter ausbauen“

Mit Martin Kaymer als Zugpferd unter den Startern dürfte der Plan des Turnierdirektors, die Porsche European Open weiter auszubauen, höchstwahrscheinlich aufgehen. „Wir haben im Vorjahr erlebt, welche Begeisterung Bernhard Langer ausgelöst hat und haben uns deshalb zum Ziel gesetzt, die deutschen Topspieler in Bad Griesbach an den Abschlag zu bringen“, sagte Dominik Senn.

Bilder vom ersten Tag der letztjährigen Premiere im süddeutschen Bad Griesbach finden sie hier noch einmal zum Durchklicken:


European Open - Spieler, Stimmen, Stimmung

Bernd Wiesberger sagt für Bad Griesbach zu

Seit Mitte Juni dürfen sich nun auch die Österreichischen Golffans freuen: Bernd Wiesberger hat seine Teilnahme an der Porsche European Open bestätigt. Nachdem es 2015 für den Wiener nicht ganz so gut lief, wird er in diesem Jahr alles dafür geben, ins Wochenende einzuziehen. Das hatte Wiesberger im vergangenen Jahr verpasst. Damals spielte er eine grandiose erste Runde mit 64 Schlägen, fiel dann aber mit seinen 76 Schlägen in Runde zwei hinter die Cut-Grenze zurück. Für seine Fans ist es neben der Lynoness Open die Möglichkeit, den besten Österreichischen Golfer live zu erleben. Bad Griesbach liegt nämlich nur wenige Kilometer vor der Österreichischen Grenze und auch vom etwa 300 Kilometer weit entfernten Wien lässt sich durchaus ein Tagestrip zum Beckenbauer Golf Course unternehmen.

Höhepunkt zum Saisonausklang

Die Porsche European Open wird vom 22. bis 25. September auf dem Beckenbauer Golf Course in Bad Griesbach ausgetragen und ist neben der BMW International Open in Köln das zweite European-Tour-Turnier auf deutschem Boden in diesem Jahr. Der letztjährigen Premiere folgte ein grundsätzlich positives Fazit, sodass in diesem Jahr an der Veranstaltung festgehalten wird. Mit Martin Kaymer auf den Grüns könnte die beachtliche Zahl von 25.000 Besuchern aus dem vergangenen Jahr übertroffen werden. Es bleibt noch abzuwarten, welche deutschen Profis im Laufe der Saison noch zusagen werden und wie sich das Starterfeld insgesamt entwickeln wird.

Mehr zum Thema European Tour:

Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News