Aktuell. Unabhängig. Nah.

Players Championship: Überraschungssieger Si Woo Kim

Si Woo Kim gewinnt die Players Championship. Martin Kaymer mit Luft nach oben, Bernd Wiesberger mit sehr guter Platzierung. Ein Albatros wurde gesichtet.

Si Woo Kim gewinnt als jüngter Spieler die Players Championship. (Foto: Getty)
Si Woo Kim gewinnt als jüngter Spieler die Players Championship. (Foto: Getty)

Beim Finale der Players Championship 2017 wird Si Woo Kim der jüngste Sieger des inoffiziellen "fünften Majors". Mit drei Schlägen Vorsprung gewann er vor Ian Poulter und Louis Oosthuizen. Auch Bernd Wiesberger erreicht trotz enttäuschendem Finish eine Topplatzierung. Martin Kaymer startete gut in seine letzte Runde, verlor gegen Ende jedoch den Fokus. Für Aufsehen sorgte Rafa Cabrera-Bello mit einem Albatros am 16. Loch.

Bernd Wiesbergers Streben nach den Top 10

Bernd Wiesbergers Ausgangslage vor dem Finale bot die besten Möglichkeiten, um am Sonntag noch von einer Top-10-Platzierung zu träumen. Fast die gesamte Runde über verlor er dieses Ziel nicht aus den Augen und blieb auf Kurs. Trotz eines Schlagverlustes an Loch 5 lag er durch zwei Birdies beim Wechsel auf die Back Nine bei einem Schlag unter Par.

Die zweiten Neun begann der Österreicher mit einem Bogey, welches er aber schon am nächsten Loch wieder ausglich. An Loch 16 legte er noch ein Birdie drauf kletterte auf den geteilten neunten Platz. An Loch 18 traf sein Ball zum ersten Mal an diesem Tag das Wasser und das daraus resultierende Doppelbogey warf ihn wieder aus der Top 10. Ein enttäuschendes Finish für eine gute Runde. Mit insgesamt zwei Schlägen unter Par belegt er Rang 12.

Martin Kaymer mit gutem Start

Es ist immer ungünstig mit einem Bogey die Runde zu beginnen. Den verlorenen Schlag hatte Martin Kaymer aber schnell wieder raus und mehr noch: nach sechs Löchern lag er zwei Schläge unter Par. Mit einem weiteren Schlagverlust an der siebten Bahn, an der er sich im Bunker verirrte, begann jedoch ein Abwärtstrend für den Mettmanner.



Auf der Back Nine folgten ein Anzahl von Bogeys, acht Schläge verlor Kaymer dadurch noch, auch dank eines Doppelbogeys an Loch 16 und eines dreifachen Schlagverlustes an der letzten Bahn. Mehr als einmal versenkte er dabei den Ball im Wasser, außer am gefährlichen Inselgrün des 17. Lochs. Dort gelang dem 32-Jährigen ein solides Par. Mit einer 78er Runde bildet er auf dem geteilten 69. Platz das Schlusslicht.

Si Woo Kim - Der neue Champion

Si Woo Kim, das derzeit jüngste Mitglied der PGA Tour, löste Jason Day als Sieger der Players Championship ab. Der 21-Jährige übernahm mit drei Birdies auf den ersten neun Löchern die Spitze des Feldes. Danach spielte er Loch um Loch das sichere Par und hielt Ian Poulter eine Armlänge entfernt. Dem Engländer gelang es nicht, mit seiner 71er Runde Druck auf Kim auszuüben. Die Schläge, die er bei seinen beiden Bogeys verloren hatte, fehlten ihm, um den Südkoreaner noch einzuholen. Kim hatte mit seinem ersten Sieg auf der PGA Tour bei der Wyndham Championship 2016 von sich reden gemacht, mit diesem Sieg bei der Players Championship hat aber wohl kaum jemand gerechnet. Nach K.J. Choi ist Si Woo Kim der zweite Koreaner, der die Players Championship gewinnen kann.



Auf und Ab für Phil Mickelson

Nach seiner 78er Runde am Moving Day griff Phil Mickelson im Finale nochmal an. Gelegentlich wurde sein Risiko mit ansehnlichen Birdies belohnt, davon gelangen ihm insgesamt sechs auf der Runde, an anderer Stelle resultierten Bogeys oder sogar ein Doppelbogey aus den Bemühungen. Seine 71er Runde brachte ihm den geteilten 41. Platz ein.

Albatros im TPC Sawgrass gesichtet

Der Schlag des Tages stammt von Rafa Cabrera-Bello. Auf dem 478 Meter langen Loch 16, einem Par-5, lochte der Spanier zum Albatros ein. Beim Schlag aufs Grün springt der Ball glücklich von einem Abhang ab und landet direkt im Loch. Gefolgt von einem Birdie und einem geretteten Par an Loch 18 war das Doppel-Eagle der Startschuss für ein grandioses Finish, dass Cabrera-Bello den vierten Platz einbrachte.

Alle aktuellen Ergebnisse der Players Championship

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

2 LESER-KOMMENTARE Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Keines Ihrer Videos ist abspielbar. Stets gleichlautende Info: „Das medium konnte nicht abgespielt werden“

    Antworten

    • Tobias Hennig

      Hallo Klaus,
      ich habe soeben selbst einmal ausprobiert, ob die Videos abgespielt werden. Bei mir gibt es keine Probleme. Da wir die Videos von Twitter einbetten, kann es manchmal sein, dass es, wenn es bei Twitter Probleme gibt, dann auch bei uns zu Problemen beim Abspielen kommt. Unter Umständen liegt es auch am Browser. Vielleicht versuchen Sie es noch einmal mit einem anderen Browser oder zu einem anderen Zeitpunkt. Sollten Sie erneut Probleme haben, melden Sie sich gern wieder.
      Mit freundlichen Grüßen
      Tobias Hennig (Team Golf Post)

      Antworten