PGA Tour: Justin Thomas führt Unter-Par-Serie in Malaysia fort
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Justin Thomas führt Unter-Par-Serie in Malaysia fort

Bronson Burgoon führt bei der CIMB Classic, Justin Thomas wieder unter Par, Eagles für Paul Casey, außerdem das erste Hole-in-One der neuen PGA-Tour-Saison.

Justin Thomas spielt zum 13. Mal hintereinander unter Par auf der PGA Tour in Malaysia. (Foto: Getty)
Justin Thomas spielt zum 13. Mal hintereinander unter Par auf der PGA Tour in Malaysia. (Foto: Getty)

Für die PGA Tour geht es in dieser Woche ins ferne Malaysia. Nur wenige der großen Stars haben die weite Reise mitgemacht, darunter Justin Thomas, der einen guten Start hinlegte. Mit einer fast perfekten Runde ging der Amerikaner Bronson Burgoon am ersten Tag in Führung.  Acht Birdies und ein Eagle spielte er auf seiner Runde. Mit nur einem Schlagverlust bedeutete das 63 Schläge für ihn - und die alleinige Führung. Er liegt eine Schlag vor Austin Cook, der in der ersten Runde fehlerfrei blieb.

Justin Thomas fühlt sich offenbar pudelwohl in Kuala Lumpur. Bisher spielte er jede einzelne Runde bei der CIMB Classic unter Par, 2015 hatte er hier seinen ersten Sieg auf der PGA Tour geholt und ihn 2016 erfolgreich verteidigt. Auch in diesem Jahr lässt er die Serie nicht abreißen und legte mit drei Birdies auf den ersten vier Löchern gleich den Grundstein für eine weitere Runde getreu dem PGA-Tour-Motto "Live under Par". Mit drei Birdies in Folge zum Abschluss machte er seine 66er Runde perfekt. Die zwei Schläge, die er zwischendrin verlor, glich Thomas durch Schlaggewinne wieder aus. Auf dem geteilten sechsten Platz liegt er drei Schläge hinter dem Führenden Bronson Burgoon.

Eagle-Segen für Paul Casey

Gleichauf mit Justin Thomas liegt der europäische Ryder-Cup-Sieger Paul Casey. Der Engländer startet in Malaysia in seine neue PGA-Tour-Saison und einen traumhafteren Anfang hätte er sich nicht wünschen können. Mit seinem zweiten Schlag an diesem Donnerstag spielte er Eagle-Hole-out am ersten Loch. Dem nicht genug, am fünften Loch versenkte er den Ball erneut zum doppelten Schlaggewinn, dies mal vom Grün aus. Seine Birdies waren spärlich über seine Runde verteilt, weshalb Casey sich nach diesem rasanten Start auf dem geteilten sechsten Platz einordnete.

Erstes Hole-in-One auf der PGA Tour

Danny Lee sorgte für das erste Hole-in-One der PGA Tour Saison 2018/19. Mit einem 9er-Eisen lochte er dem Ball an der vierten Bahn aus 132 Metern ein. Das Ass war ein fantastischer Start in die Runde für den Neuseeländer, auf der Back Nine wurde es allerdings kritisch, als er an Loch 14, einem Par-4, gleich vier Schläge verlor und mit einer 69er Runde ins Clubhaus kam.



Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Neben Deutschland und Europa bietet der "Rest der Welt" zahlreiche traumhafte Golfdestinationen. Doch welche ist die Schönste?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab