Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Brooks Koepka wirft den Blick auf seinen nächsten Sieg

Brooks Koepka dominiert den CJ Cup auf der PGA Tour aktuell nach belieben. Der US-Amerikaner befindet sich seit Wochen in Topform.

pga-tour-cj-cup-2018-runde-3
Brooks Koepka auf dem Grün beim The CJ Cup in Südkorea. (Foto: Getty)

Bereits am zweiten Tag zeigte sich Brooks Koepka von seiner besten Seite und machte einen ordentlichen Satz nach vorn. In der dritten Runde setzte sich der dreimalige Major-Champion an die Spitze des Leaderboards. Unter seinen Verfolgern befinden sich zwei europäische Top-Spieler.

Brooks Koepka läuft der Konkurrenz auf der PGA Tour davon

Mit einem Schlag Rückstand auf den Führenden startete Koepka in das Wochenende beim CJ Cup. Brooks Koepka, der 2018 das vermutlich beste Golf seines Lebens spielt, ließ sich diese Chance nicht nehmen und nahm den Platz auch am Samstag mit seiner enormen Länge auseinander. Nach verhaltenem Start, mit acht Pars in Serie, brannte der US-Amerikaner das Feuerwerk ab. Er spielte drei Birdies auf den Löchern 9, 10 und 14, ehe er seine Runde mit zwei weiteren Birdies, auf den beiden letzten Löchern, beendete.

Brooks Koepka liegt nach 54 gespielten Löchern in alleiniger Führung beim CJ Cup. Ein Sieg könnte für den aktuell Weltranglistendritten auch den Sprung an die Spitze der Weltrangliste bedeuten. Das aktuelle Gesamtergebnis von 13 Schlägen unter Par spricht für den US-Amerikaner, da seine engsten Verfolger vier Schläge hinter ihm liegen.

Zwei Europäer im Verfolgerfeld

Den besten Blick auf Brooks Koepka hat Ian Poulter. "Mr. Ryder Cup" liegt, nach starker Aufholjagd auf der Back Nine am Samstag, auf dem geteilten zweiten Rang bei neun Schlägen unter Par. Zwar musste Poulter früh in der zweiten Runde das Bogey hinnehmen, blieb für den Rest der Runde allerdings ohne weiteren Schlagverlust. Ein Birdie auf Loch 9 und vier weitere auf den Back Nine bringen ihn, gemeinsam mit dem US-Amerikaner Scott Piercy, in die beste Verfolgerposition.

Nur einen Schlag dahinter befindet sich der Spanier Rafa Cabrera Bello. Dieser legte einen fulminanten Start in die dritte Runde hin und lag bereits nach fünf Löchern bei einem Tagesergebnis von -4. Es folgten drei weitere Birdies, während seine Scorekarte von Bogeys verschont blieb.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab