Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Rory McIlroy zieht als Führender ins Finale der PGA Championship

Autor:

10. Aug 2014
Rory McIlroy schafft es als Führender in den Finaltag - allerdings nur knapp. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach dem Moving Day der PGA Championship führt Rory McIlroy vor einem glänzenden Bernd Wiesberger das Feld an.

Morgen geht es im Valhalla Golf Club um den letzten Majortites des Jahres und beste Chancen, sich die Trophäe zu sichern hat Rory McIlroy. Nach einer 67er Runde am Moving Day startet er bei insgesamt -13 für das Turnier von der Pole Position aus in den morgigen Finaltag. Auf den Fersen sind ihm allerdings Bernd Wiesberger und Rickie Fowler, die ebenfalls ein Auge auf den Sieg geworfen haben. Bernd Wiesberger konnte heute eine 65 notieren und liegt damit bei -12 auf dem zweiten Platz, Rickie Fowler rangiert hinter ihm bei -11.


Rory McIlroy sorgt für ein spannendes Finale 

Von einem Sieg mit meilenweitem Abstand zum Rest des Feldes ist Rory McIlroy nach dem Moving Day weit entfernt. Im Gegenteil schaffte es die Konkurrenz im Laufe der Runde, zum Nordiren aufzuschließen und teilweise gleichzuziehen. Teils waren die Gegenspieler von unerwarteter Natur, so schaffte es zum Beispiel Bernd Wiesberger mit an die dicht gedrängte Spitze und führte zeitweise das Feld an. McIlroy konnte sich aber letztlich mit einer 67er Runde knapp durchsetzen und kommt mit -13 seinem zweiten Majorsieg in Folge weiterhin immer näher.

Bernd Wiesberger nutzt seine Chance

Nachdem Martin Kaymer sich frühzeitig aus dem Turnier verabschiedet hat, ist Österreicher Bernd Wiesberger der einzig verbliebene Vertreter des deutschsprachigen Raums und gibt dabei bis jetzt ein mehr als großartiges Bild ab. Bereits an den beiden vorangegangenen Tagen hatte er mit zwei 68er Runden vorgelegt, heute ergänzte er seine Bilanz mit einer 65. Bei insgesamt -12 liegt er damit auf Rang zwei – und das, nachdem er bei den beiden vorangegangenen Majorturnieren den Cut verpasst hatte. Den dieses Mal zu schaffen war zu Anfang erst das hehre Ziel des 28-Jährigen gewesen.

Jason Day mit genialer Rettungsaktion

Wäre Bernd Wiesberger nicht gewesen, hätte Jason Day nach seiner Rettungsaktion gleich am zweiten Loch den Titel „Mann des Tages“ sicher gehabt. So jedoch musste er was das anging mit großer Konkurrenz zurecht kommen, seine kleine Safari allerdings wird trotzdem rückblickend in Erinnerung an das Turnier zurückbleiben. Obwohl er danach noch einige Male im Rough hing, rettete er sich trotzdem beinahe jedes Mal, nur ein einziges Bogey musste er einstecken. Dank seinem Kampfgeist wird er den Führunden auch im Finale auf den Fersen sein, bei -10 vom geteilten vierten Platz aus.

Bubba Watson kann seine Hoffnungen begraben

Schon gestern hatte Bubba Watson seine Probleme mit den Bedingungen und dem Platz, was er auch lautstark kundtat. In den sozialen Medien hatte sein Verhalten mannigfaltige Mitleidsbekundungen an seinen Caddie Ted Scott und eine Entschuldigung von Bubba über Twitter zur Folge. Auch heute hatte der linkshändige Rebell, der nie einen Coach an seinen Schwung heranließ, kein Glück. Die Hoffnung auf eine Topplatzierung wird er nach seiner heutigen 73er Runde begraben können. Mit insgesamt zwei Schlägen über Par liegt der Autodidakt auf Position T70.

Martin Kaymer und der offensichtlich noch nicht ganz genesene Tiger Woods hatten am Vortag den Cut verpasst. Titelverteidiger Jason Dufner hatte bereits in der ersten Runde verletzt die Segel streichen müssen.

Fotostrecke zur PGA Championship in Valhalla

Was Martin Kaymer, Rory McIlroy und andere Golfstars bereits in Valhalla erlebten und wer sich Hoffnungen auf den Titel machen darf, zeigt folgende Fotostrecke:


PGA Championship 2014 in Valhalla

Das Leaderboard

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Zwischenstand bei der PGA Championship

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
1 Rory McIlroy -4 -13
2 Bernd Wiesberger -6 -12
3 Rickie Fowler -4 -11
T4 Phil Mickelson -4 -10
T4 Jason Day -2 -10
1 Rory McIlroy -4 -13
T4 Jason Day -2 -10
2 Bernd Wiesberger -6 -12
T70 Bubba Watson 2 2

Stand vom 2014-08-10 01:32:04

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News