Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Patrick Owomoyela – Sein Ziel: „Einstelliges Handicap!“

03. Sep 2015
Patrick Owomoyela ist Ex-Fußball-Profi, traut sich aber heute ein einstelliges Handicap im Golf zu. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Im Trainingslager kommt Patrick Owomoyela zum Golfen, traut sich noch viel mehr zu und träumt von einer Runde mit dem Weltranglistenersten.

Für viele Sportler liegt es nahe, sich entweder schon während der aktiven Karriere oder spätestens im „Ruhestand“ auch an anderen sportlichen Herausforderungen zu versuchen. Golf ist da für viele eine willkommende Alternative, so auch für den Ex-Profi-Fußballer Patrick Owomoyela. Von Kollegen bei Borussia Dortmund an das Spiel auf den Grüns herangeführt, zeigt sich der 35-Jährige beim Golf Post Interview im Hier und Jetzt erstaunlich selbstbewusst und traut sich – ganz der Leistungssportler – das einstellige Handicap zu.

Patrick Owomoyela hat „so richtig Feuer gefangen“

Im Wintertrainingslager an der südspanischen Küste sei der Golfvirus ausgebrochen, so Owomoyela, wenn an freien Tagen die Zeit mit einigen Mannschaftskameraden auf dem Golfplatz verbracht wurde. „Ich habe das bei denen gesehen, die haben gesagt „Probiere es mal aus“ und dann habe ich so richtig Feuer gefangen.“


Golf sei zudem eine „unglaublich filigrane Sportart“, bei der Kleinigkeiten einen riesen Unterschied ausmachten, erklärt der frühere Spieler von Werder Bremen und Borussia Dortmund die Besonderheit des Golfens. „In keiner anderen Sportart kann man sich wirklich mit jedem anderen messen. Durch die Handicapgeschichte kannst du dich tatsächlich als Amateur gegen einen Profigolfer wie meinen Freund Max Kieffer vergleichen.“ Es sei zwar nicht ganz so fair, fügt Owomoyela noch lächelnd hinzu, erinnert aber auch daran, dass man allein gegen sich selbst gut in eine „Competition“ treten könne.

Patrick_OwomoyelaMit oder an der Seite von Profis bei einem Pro-Am zu spielen, sei für Patrick Owomoyela nochmal etwas ganz Besonderes und ebenso spannend: „Zu sehen, wie die diesen Sport spielen, ist eine ganz andere Liga“, sagt der, der von einer Runde Golf mit Rory McIlroy oder Jordan Spieth träumt. „Es ist unfassbar, wie einfach die das aussehen lassen.“ In seinem Gesicht sieht man bereits die Vorfreude auf die nächste Gelegenheit, seiner Leidenschaft an der Seite eines erfahrenen Profigolfers nachgehen zu können.

Mehr zum Thema CelebriTee:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News