Die „Strawberry Tour“ ist eine der größten Turnierserien für Golf-Amateure in Europa. Das Prinzip der Tour ist so einfach wie genial: Nach dem Kauf der Strawberry-Tour-Mitgliedskarte für 49 Euro pro Jahr können die Spielerinnen und Spieler bei den Strawberry-Turnieren zum Pauschalpreis von nur 37 Euro pro Event teilnehmen.

Achtung: Jetzt Aktionsvorteil sichern! Golf Post Leser erhalten die Strawberry Tourkarte schon für 4,90 Euro!*

Strawberry Tour: Jetzt anmelden und mitspielen! (Foto: Strawberry Tour).

Strawberry Tour 2017: Jetzt anmelden und mitspielen! (Foto: Strawberry Tour).

Strawberry Tour - Die Fakten zur Tour

Alle Fakten zur Tour kurz und bündig:

  • Ideal für Einsteiger, optimal für Fortgeschrittene
  • Die Tour ist für ALLE Golferinnen und Golfer jeden Alters offen
  • Spielen Sie Turniere auf vielfältigen Plätzen in Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Slowakei
  • Die Strawberry Tour wird in sechs Handicapgruppen gespielt.
  • Am Ende jeder Saison finden Finalturniere statt.
  • Die Tourkarte kostet einmalig 49 Euro pro Jahr. 
  • Mehr als 400 Turniere auf über 150 Golfanlagen.

Tourkarte mit Golf Post Vorteil

Die Tourkarte der Strawberry Tour bietet neben der reduzierten Teilnahmegebühr viele weitere Vorteile:

  • Bei Bestellung der Tour Card erhalten Sie einen 20 € Neukunden Gutschein bei Golf House
  • Sie erhalten Greenfee-Ermäßigungen in zahlreichen Strawberry Partnerclubs
  • Sie haben die Berechtigung sich beim Strawberry Bonussystem anzumelden
  • Sie bekommen ausgesuchte Hotelangebote und Reisemöglichkeiten
  • Sie können sich an zahlreichen Aktionen der Sponsoren und Partner beteiligen
  • Für jedes Hole-in-one wird von der Edel-Winzerei Steyer (Österreich) eine Holzkiste mit 6 hochwertigen Flaschen Wein gestellt

Zum Start in Deutschland gibt es in diesem Jahr eine ganz besondere Aktion: Die Strawberry Tourkarte gibt es für Golf Post Leser mit dem Gutscheincode "STBT-GOLFPOST-2017" dieses Jahr schon für 4,90 Euro anstatt 49 Euro.*

Nachrichten rund um die Strawberry Tour

Daten und Fakten zur Strawberry Tour

Die Strawberry Tour zu Gast im GC Dolomitengolf. (Foto: Strawberry Tour)

Die Strawberry Tour zu Gast im GC Dolomitengolf. (Foto: Strawberry Tour)

Gegründet wurde die Strawberry Tour im Jahr 2005 – kann also bereits auf einige Erfahrung zurückblicken. Mittlerweile machen über 100 Clubs aus Österreich und den Nachbarländern Deutschland, Italien, Tschechien, Slowenien, Ungarn und Slowakei mit. Rund 2.000 Mitspielerinnen und Mitspieler sind regelmäßig dabei, die insgesamt etwa 16.500 Starts verzeichnen.

Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, dass die Turniere zur selben Zeit in der selben Region stattfinden, sodass den Mitspielern attraktive Pakete mit Hotelangeboten zur Verfügung stehen, perfekt zum Beispiel für einen Kurzurlaub.

Das Ziel der Tour

Ziel der Strawberry Tour ist die Förderung des Golfsports auf möglichst breiter Basis. Diese Förderung wird dadurch erreicht, dass bei der Strawberry Tour für Golfer jeder Spielstärke, jeder Nationalität und jeden Alters die Möglichkeit geschaffen wird, preisgünstig und ohne spezielle Clubzugehörigkeit auf verschiedensten Plätzen Turniere spielen zu können. Dadurch fördert die Strawberry Tour auch den Tourismus in einer Region. Die Tour ist bei den Clubs sehr beliebt, da sie ihnen eine Menge zusätzliche Starter für ihre Turniere bringt (welche sowieso im Rahmen des Clublebens durchgeführt werden) und die Möglichkeit bietet, sich und angeschlossene Tourismusbetriebe einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und zusätzliches Interesse und Umsatz zu generieren.

Der Spielmodus

  • Die Tour ist für alle Golfer offen
  • Die Tour umfasst ausgesuchte Turniere in Golfanlagen in Österreich und den Nachbarländern (Deutschland, Italien, Tschechien, Slowenien, Ungarn, Slowakei)
  • Jeder Teilnehmer meldet sich zu dem von ihm gewählten Turnier selbst an. Turniere können in unbegrenzter Anzahl gespielt werden.
  • Alle Strawberry-Turniere werden vom jeweiligen Partnerclub eigenständig ausgerichtet und in Stableford gewertet. Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln des R&A Golf Club of St. Andrews und den von der jeweiligen Wettspielleitung genehmigten Platzregeln.
  • Die Wertung der Strawberry-Tour-Starter erfolgt ausschließlich in Nettopunkten. Vom Partnerclub werden die Wertungen direkt an Sport-direkt weitergeleitet und dort zentral verwaltet.

Das Finalturnier

Für die zur Finalturnierteilnahme notwendige Gesamtwertung werden die besten Nettoergebnisse herangezogen und addiert, die auf drei verschiedenen Plätzen erzielt wurden (bei gleicher Punkteanzahl entscheidet das bessere Streichresultat). Eine Finalturnierteilnahme ist also nur dann möglich, wenn auf drei verschiedenen Plätzen zumindest ein Turnier gespielt wurde.

Die Strawberry Tour wird in sechs Handicap-Gruppen gespielt. Die ersten 30 jeder Handicap-Gruppe qualifizieren sich für eines der Finalturniere. Alle Teilnehmer, die sich für ein Finalturnier qualifizieren, erhalten Turnierpreise. Den Hauptpreis, je eine Golfwoche in einer Top-Golf-Destination am Mittelmeer, gewinnen die drei Erstplatzierten jeder Handicap-Gruppe. 

*Die Aktion ist nur gültig für Personen mit Wohnsitz in Deutschland und ist beschränkt auf 2017!