Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 11: Straighter Putter inkl. Fitting gewinnen! Mehr Informationen

Thomas Pieters an der Spitze der Open de España, Kieffer auf T19

16. Mai 2014
Die European Tour ist in dieser Woche im PGA Catalunya Resort bei der Open de España zu Gast. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die zweite Runde der Open de España steht ganz im Zeichen von Thomas Pieters. Maximilian Kieffer kommt mit einer 69 ins Clubhaus.

Nach dem Abstecher in den Atlantik zur vernebelten Madeira Islands Open ist der Spielertross der European Tour auf das spanische Festland weitergezogen. Das Leaderboard der Open de España führte Thomas Pieters nach der ersten Runde an. Maximilian Kieffer landete vorläufig auf T19.

Gelungener Auftakt für Thomas Pieters in Spanien

Mit einer starken Leistung am ersten Tag des Turniers auf der iberischen Halbinsel nahe Barcelona erspielte sich Thomas Pieters eine gelungene Ausgangsposition, um den Wettbewerb am Sonntag siegreich abschließen zu können. Nach einer 69er Runde und insgesamt -6 lag er vor Eddie Pepperell mit -5 und Joost Luiten mit -5 an der Spitze des Feldes.


Maximilian Kieffer mit 75er-Auftaktrunde

Was war das im Vorjahr für ein Nervenkitzel, als die Entscheidung um den Sieg bei der Open de España erst am neunten Extraloch fiel. Maximilian Kieffer war damals als Rookie mitten drin im Geschehen und hatte gute Chancen den Titel zu halen, am Ende musste er sich aber knapp geschlagen geben. Der zweite Platz ist dennoch bis heuíte sein bestes Ergebnis auf der European Tour. Mit entsprechend positivem Gefühl ging es also in diesem Jahr ins Turnier. Nach den ersten 18 Lochern stand für Kieffer eine 75er Runde zu Buche, mit der er bei 0 auf T19 positioniert war.

Sergio Garcia auf Position T10 bei der Open de España

Der Spanier geht natürlich vor heimischer Kulisse hochmotiviert ins Turnier, immerhin konnte zuletzt dreimal in Folge kein Landsmann „zu Hause“ gewinnen. Sergio Garcia will das verständlicherweise ändern und nach 2002 seinen zweiten Titel einfahren. Die erste Runde beendete er auf jeden Fall mit einer 69 und fand sich damit im Klassement bei -1 auf T10 wieder.

Generalprobe für Matteo Manassero

Der junge Italiener Matteo Manassero nimmt die Open de España als Generalprobe auf dem Weg nach Wentworth mit. Bei der BMW PGA Championship in der kommenden Woche ist Manassero Titelverteidiger. Wichtig also, sich genügend Spielpraxis zu holen, bevor es auf die Insel geht. Nach dem ersten Tag in Spanien lag er mit einer 74er Runde auf Position T26.

Das Leaderbord

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur European Tour

Im vergangenen Jahr konnte Maximilian Kieffer die Open de España fast gewinnen. Zu welcher Leistung er in diesen Tagen fähig ist wird sich zeigen. Hier gibt es auf jeden Fall die Impressionen des Turniers.


Open de España: Endlich wieder Zigarrenrauch

Zwischenstand bei der Open de España

Pos Spieler Runde 2 Gesamt
1 Thomas Pieters -3 -6
T2 Eddie Pepperell -1 -5
T2 Joost Luiten -3 -5
4 Francesco Molinari -5 -4
T5 Richard Bland -4 -3
T19 Maximilian Kieffer -3 0
T10 Sergio Garcia 2 -1
T26 Matteo Manassero -1 1

Stand vom 2014-05-16 19:56:09

Mehr zum Thema European Tour:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News