Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Online Greenfees mit Abschlagzeit buchen: Spart Zeit und schont den Geldbeutel

Autor:

09. Aug 2016
Online Greenfees buchen ist einfach und schont den Geldbeutel. Auch bei Golf Post ist dies möglich. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Über das Internet Angebote vergleichen und günstige Greenfees direkt online buchen: Ist einfacher als man denkt und geht zudem auch bei Golf Post.

Verfügbare Angebote vergleichen, Greenfee direkt online buchen, fertig. So leicht und bequem war es noch nie, den perfekten Golftag zu planen. Im Ausland ist die Online-Buchung von Greenfees schon seit längerem etabliert, in Deutschland ist diese Version gerade im Kommen. Ob spontan oder mit Vorlaufzeit – hier ist für jeden etwas dabei. Mit etwas Glück können Sie sich sogar das ein oder andere Schnäppchen sichern.

Online Greenfees mit Abschlagzeit buchen – wie geht das?

Zahlreiche Golfclubs in der Bundesrepublik haben mittlerweile damit begonnen, externe Anbieter für die Vermarktung ihrer Greenfees zu nutzen. Dies bringt für Golfer/innen nicht nur die Möglichkeit mit sich, Greenfees flexibel auch außerhalb der Club-Öffnungszeiten zu buchen, sondern ermöglicht es zusätzlich Greenfees und Startzeiten zu vergleichen und direkt online zu buchen. Mit etwas Glück können Sie sogar Ihren Geldbeutel schonen. Neben den oftmals eingeräumten Rabatten, sind zusätzliche Anreize, wie gratis Rangebälle oder temporäre Aktionen, nicht unüblich.


Durch die Eingabe der persönlichen Suchkriterien erhalten Sie bei den verschiedenen Greenfee-Portalen eine Übersicht der verfügbaren Greenfees mit Abschlagzeit. Gesucht werden kann je nach Anbieter beispielsweise nach einem spezifischen Golfplatz oder nach Startzeiten in einer bestimmten Region bzw. Stadt. Oftmals können auch weitere Angaben, wie die Anzahl der Spieler oder der zu spielenden Löcher, in die Suche mit einbezogen werden. Im Anschluss erfolgt die Buchung des gewünschten Greenfees direkt online – gezahlt wird mit Kreditkarte. Sie erhalten eine Bestätigung, die Sie am Platz vorzeigen können. Nun kann ohne Wartezeit gegolft werden.

Greenfees online buchen: Aber wo?

Greenfees online buchen bei MyGreenfee.com. (Foto: Albatros)

Greenfees online buchen bei MyGreenfee.com. (Foto: Albatros)

Ihr nächstes Greenfee mit Abschlagzeit können Sie bequem online buchen – wir zeigen Ihnen wo.

MyGreenfee.com – Greenfees buchen in Echtzeit

Golf Post kooperiert bereits seit 2015 mit dem Buchungsportal „MyGreenfee.com“. Das Portal ist am französischen Markt bereits seit mehreren Jahren etabliert. Seit Sommer 2015 ist der Service auch auf dem Golfmarkt in Deutschland und Österreich verfügbar, sodass aktuell knapp 40 Golfplätze alleine im deutschsprachigen Raum bei MyGreenfee.com angebunden sind. Darüber hinaus ist als nächster Schritt die Online-Startzeitenbuchung über diese Plattform auch für Golfanlagen in Südafrika und der Schweiz im Aufbau begriffen. Auch die Buchung über Landesgrenzen hinweg ist problemlos möglich, was für Spieler in Grenzgebieten interessant ist. Insgesamt können mittlerweile über 150 Golfanlagen europaweit gebucht werden, Tendenz steigend.

Bei MyGreenfee.com können Golfer/innen Angebote und Golfanlagen detailliert vergleichen – sowohl preislich als auch regional. In den Clubprofilen erhalten Interessierte zudem alle nötigen Informationen rund um den jeweiligen Golfplatz.

Besonders beliebt dabei die MyGreenfee.com App, welche kostenlos im App-Store verfügbar ist. Mit nur drei Klicks können Sie dort schnell und spontan ein Greenfee buchen.

MyGreenfee.com – ein Unternehmen der Albatros Datenservice GmbH

Hinter MyGreenfee.com steht das Karlsruher Unternehmen Albatros Datenservice GmbH. Seit über 30 Jahren am Golfmarkt vertreten, betreut Albatros neben vielen Golfverbänden über 1.500 Golfclubs weltweit und versorgt diese mit verschiedenen Softwaremodulen. MyGreenfee.com verfügt über eine direkte Schnittstelle zur Software Albatros, sodass eine Buchung in Echtzeit möglich ist. Grundsätzlich funktioniert das Programm aber auch mit anderer Software problemlos.

Albatros und MyGreenfee.com sind u.a. Partner des Bayrischen Golf Verbandes, der Firma FunGolf sowie der Ladies international Card (LiC).

Golf Post als Kooperationspartner

Gewünschte Zeit auswählen und buchen auf golfpost.de (Foto: Golf Post)

Gewünschte Zeit auswählen und buchen auf golfpost.de (Foto: Golf Post)

Als Kooperationspartner von MyGreenfee.com, können Sie Greenfees auch direkt bei Golf Post buchen. Die Integration erfolgt über ein iFrame, welches im jeweiligen Club-Profil hinterlegt ist. Welche Plätze bei uns online buchbar sind, erfahren Sie hier:

Weitere Anbieter für Greenfeebuchungen

Neben MyGreenfee.com gibt es weitere Greenfee-Portale. „Fairway1“ ist ein 2015 gegründetes Start-Up und offizieller Online-Buchungspartner des Bayrischen Golf Verbandes. Golfer/innen buchen über die Internet-Plattform oder App schnell und einfach Abschlagszeiten bei Golfclubs in ihrer Umgebung. Neben einer großen Auswahl an Plätzen gibt es für die Sportler interessante Zusatzangebote wie kostenfreie Golfcarts, Gutscheine für die Gastronomie, Pro-Shop Gutschriften oder kostenfreie Rangebälle. Fairway1 konzentriert sich auf die Partnersuche im DACH-Raum. Bereits heute zählen nach eigenen Angaben über 100 Golfplätze in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den Partnern des Portals.

Ein weiterer Anbieter für Online-Startzeitenbuchung ist „Startzeiten.de“. Das Unternehmen ist vor allem für die Urlaubsplanung gut. Hier können Greenfees auf Mallorca, Teneriffa, Gran Canaria und in der Türkei gebucht werden. Bei „Time to Golf“ erfolgt die Reservierung online, die Bezahlung allerdings erst vor Ort. Greenfees können zudem direkt über die Internetseiten einiger Golfclubs gebucht werden. Die Integration erfolgt dort u.a. über die Golfsoftware von PC Caddie oder Albatros.

Nach und nach etabliert sich das System in Deutschland und die meisten Golfer stellen fest, dass es eine bequeme und schnelle Möglichkeit ist, sich die passenden Startzeiten zu reservieren und Greenfees zu buchen. Wie einfach dies ist, erklärt Golf Post in der nachfolgenden Fotostrecke.


Startzeitenbuchung auf Golf Post mit MyGreenfee.com

Wir erheben bei der Vorstellung der Greenfee-Portale keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Kennen Sie weitere Plattformen, die Online-Buchungen von Greenfees anbieten? Wir freuen uns über Ihre Mithilfe.

Mehr zum Thema Panorama:

Anna Kitze

Anna Kitze - Leitung Marketing & Business Development bei Golf Post

Anna hat ihr Masterstudium in Management und Marketing in Lüneburg absolviert und unterstützt seit Dezember 2014 das Golf Post Team im Bereich Marketing und Kommunikation. Im letzten Jahr hat die gebürtige Kölnerin damit begonnen, den Golfschläger zu schwingen. Bereits nach den ersten Schlagversuchen wurde sie vom Golffieber gepackt.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Anna Kitze

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News