Aktuell. Unabhängig. Nah.

Omega Dubai Desert Classic: Der 2,5 Millionen Dollar-Schlag

29. Jan 2014
Auf dem 17. Loch des Emirates Golf Clubs haben die Spieler die Möglichkeit,mit einem Hole-in-One 2,5 Millionen US-Dollar zu gewinnen. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bei der anstehenden Omega Dubai Desert Classic können die Spieler mit einem Hole-in-One 2,5 Millionen Dollar gewinnen.

Die Golfstars der Omega Dubai Desert Classic bekommen am Samstag und Sonntag die Möglichkeit, mit einem Hole-in-One unglaubliche 2,5 Millionen US-Dollar zu gewinnen. Das Turnier, das eh schon mit 2,5 Millionen US-Dollar dotiert ist, erhält dadurch noch einen weiteren besonderen Anreiz. Ort des Geschehens ist das Par 4 des 17. Lochs, das extra für den Hole-in-One-Wettbewerb von 359 yards (328m) auf 325 yards (297m) verkürzt wird. Eine Schwierigkeit ist, dass es sich dabei um einen sogenannten „blind shot“ handelt – Grün und Flagge sind vom Abschlag nicht sichtbar. In einem rechten Bogen, über hohe Bäume hinweg, liegt das Jackpot-Loch.

Maximilian Kieffer „hofft auf Rückenwind“. (Foto: Facebook Max Kieffer)

Angriff nach vorne

Gespannt sind auch einige Spieler, wie die Golfstars im Interview mit „Sky Sports“ verraten: „Ich bin dabei. 325 yards sind für einige Spieler hier auf jeden Fall machbar“, verriet Rory McIlroy optimistisch. Race-to-Dubai-Gewinner Henrik Stenson zeigte sich im Interview ebenfalls sehr motiviert: „Ich werde auf jeden Fall versuchen, den großen Preis abzuräumen und nebenbei viele solide Birdies zu spielen. 2,5 Millionen US-Dollar sind doch immer interessant, oder?!“ Bleibt abzuwarten, ob der Jackpot geknackt wird und von wem. Die Spannung steigt mit der Omega Dubai Desert Classic…


Omega Dubai Desert Classic 2014

Mehr zum Thema European Tour:

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers