Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Alex Cejka Dritter nach Moving Day der OHL Classic

Autor:

15. Nov 2014
Alex Cejka ließ sich in der dritten Runde der OHL Classic nicht aus der Ruhe bringen. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Vor dem Finaltag der OHL Classic liegt Jason Bohn auf Rang eins. Alex Cejka belegt Platz T3.

Eng ging es an den ersten beiden Tagen der OHL Classic in Playa del Carmen, Mexiko, zu. Gleich acht Spieler lagen vor dem Moving Day innerhalb von drei Schlägen hinter der Spitze. Darunter auch der einzige deutsche Starter, Alex Cejka.

Cejka lag nach zwei Turniertagen auf Rang 5 hervorragend im Rennen. Nach drei von vier verpassten Cuts in der noch jungen PGA Saison sicher eine Genugtuung für den 43-jährigen, dessen letztes Top-Ten-Ergebnis auf der PGA Tour schon vier Jahre zurückliegt. Am Moving Day der OHL Classic gelang dem Münchener eine 68er Runde (-3). Bei -12 für das Turnier geht Cejka vom geteilten dritten Platz in das Finale am Sonntag. Auf seiner Runde ließ sich Cejka auch von einem Doppelbogey zum Start der Back Nine nicht aufhalten.


Nach dem Moving Day auf dem Par-71-Kurs des El Camaleon Golfclubs führt Jason Bohn. Der US-Amerikaner setzte sich dank einer 67er Runde an die Spitze des Feldes und hat vor dem Finaltag einen Gesamtscore von -15 notiert. Auf Rang zwei folgt Shawn Stefani, der am dritten Turniertag mit 68 Schlägen ins Clubhaus kam.  Geteilter Dritter mit Cejka ist Charley Hoffman.

Titelverteidiger hat Mühe

Titelverteidiger Harris English hatte keinen so guten Start in die OHL Classic wie Cejka. Nach zwei Runden lag der US-Amerikaner nur zwei Schläge über der Cutlinie. Dabei hatte er vergangenes Jahr in Mexiko noch den 72-Loch-Rekord auf 21 Schläge unter Par verbessert. Der 25-jährige notierte heute 69 Schläge auf seiner Scorkarte. Bei -6 liegt English damit auf Position T26 vor der Schlussrunde.

Die Highlights der dritten Runde im Video

Das Zwischenergebnis der OHL Classic

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
1 Jason Bohn -4 -15
2 Shawn Stefani -3 -14
T3 Charley Hoffman -4 -12
T3 Alex Cejka -3 -12
T5 Andres Gonzales -5 -11
T26 Harris English -2 -6

Stand vom 2014-11-15 23:02:07

Mehr zum Thema PGA Tour:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News