dmexco 2017: Digitale Transformation in der Golfindustrie
Aktuell. Unabhängig. Nah.

dmexco 2017: Digitale Transformation in der Golfindustrie

Im Rahmen der internationalen Leitmesse für digitales Marketing, der dmexco 2017, vertrat Golf Post ganz besonderen Auftritt.

Golf Post Vorstand Matthias Gräf als Redner auf der digitalen Leitmesse für digitales Marketing dmexco 2017 in Köln (Foto: Kathrin Ivenz)
Golf Post Vorstand Matthias Gräf als Redner auf der digitalen Leitmesse für digitales Marketing dmexco 2017 in Köln (Foto: Kathrin Ivenz)

Die Hallen der Koelnmesse waren in der Woche vom 13. - 14. September 2017  für mehr als 1.100 Aussteller, 570 Speaker und Tausende von Fachbesuchern aus der internationalen Digitalwirtschaft der Treffpunkt Nummer eins. Neben großen Marktführern wie Google, Facebook, Disney und CNN präsentierte sich auch Golf Post als digitales Medienunternehmen und Aussteller auf der diesjährigen dmexco offiziell vor einem großen Expertenpublikum. Im Rahmen eines Vortrags zum Thema "Digitalisierung in der Golfbranche" wurden exklusive Ausschnitte aus dem neuen Imagefilm der Golf Post AG gezeigt, die selbst Nichtgolfer von diesem Sport begeisterten.

Das Golf Post Motto für die dmexco 2017: Digitales Zuhause

In seinem Vortrag über das digitale Geschäftsmodell, den bisherigen Fortschritt und die Zukunftsvisionen des jungen Kölner Startups, nutzte Matthias Gräf, Vorstand der Golf Post AG, die Möglichkeit die Zuschauer selbst für wenige Minuten in die Golfwelt eintauchen zu lassen. Mit dem erst kürzlich im Kölner STARTPLATZ und gleichzeitig Firmensitz der Golf Post, produziertem Imagevideo wird selbst für Nichtgolfer deutlich, dass es sich dabei um eine emotionale Sportart handelt.

"Wir wollen Golfern ein digitales Zuhause schaffen und die Golf-Community Nummer eins werden", so Gräf während seines Auftritts. Durch den Launch, der neuen Golf Post App im Juni 2017 wurde der nächste Meilenstein auf dem bereits 5-jährigen Weg zum Ziel erreicht. Mittels neuester Technologien werden das Webportal und die mobile App seit diesem Zeitpunkt mit vielen weiteren golfspezifischen Features ausgestattet, sodass zukünftig jeder Golfer die Golf Post Community an jedem Ort, zu jedem Zeitpunkt und über jedes Endgerät nutzen kann.

Digitale Transformation: Auch für Golfunternehmen essentiell

Den Trend zur mobilen Internetnutzung hat Golf Post bereits früh erkannt und stellte bereits bei der Gründung im Jahr 2012 eine mobil-optimierte Webseite zur Verfügung. Mit der neuen Golf Post App und einem integrierten sozialen Netzwerk sowie der Nutzbarkeit über alle Endgeräte, bewegt sich die Plattform einen Schritt weiter auf dem Weg der vollständigen digitalen Transformation und bietet damit eine individuelle Lösung für Golfer, Golfclubs sowie Industrie- und Handelspartner.

Dem bereits langanhaltenden Trend, Kundenwünschen so individuell wie möglich nachzugehen und diese schnellstmöglich umzusetzen, kann das Unternehmen dank der seit Beginn vollzogenen Digitalisierung der Plattform stets nachgehen. Auch Kunden und Partner werden von den Experten aus der digitalen Szene in diesen Prozess integriert und durch das Golf Post Team betreut. Die regelmäßige Teilnahme an Netzwerktreffen und Fortbildungsmaßnahmen im Bereich der Digitalwirtschaft sichert das aktuelle Know-how und Expertenwissen auf diesem Gebiet.

Golf Post steht auch gerne jederzeit für Vorträge und Fragen rund um das Thema Digitalisierung in Golfunternehmen zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an!

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab