Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

NH Collection Open feiert Premiere mit Kieffer und Siem

03. Apr 2014
Maximilian Kieffer sehnt sich nach einem Erfolgserlebnis in Andalusien. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

In Sotogrande teet ein überraschend starkes Feld auf. Maximilian Kieffer und Marcel Siem bereichern die Premiere.

Die European Tour macht zum ersten Mal Halt im altehrwürdigen La Reserva de Sotogrande Club de Golf. Die NH Collection Open in Andalusien wird dabei nur wenige hundert Meter von dem ebenfalls berühmten Club de Golf Valderrama entfernt stattfinden. Das mit 600.000 Euro dotierte Event an der Südküste Spanien wird darüberhinaus auch als Event der Challenge Tour geführt.

Kieffer und Siem in Andalusien

44 European Tour Sieger mit Trophée Hassan II-Gewinner Alejandro Cañizares und den beiden Deutschen Maximilian Kieffer und Marcel Siem bereichern die Turnier-Premiere. Auch Bernd Wiesberger aus Österreich wird dabei sein, „aus Mangel an Spielmöglichkeiten“ wie er über seine Social Media-Kanäle bekannt gab.


Heimspiel für Cañizares

Für den Spanier Alejandro Cañizares entpuppt sich die NH Collection Open dagegen als Heimspiel. Der 31-Jährige aus Malaga ist direkt in der Nähe des Club de Golf Valderrama aufgewachsen und kennt die Kurse der Region wie seine Westentasche.

“La Reserva de Sotogrande kenne ich sehr gut,” sagte der zweifache European Tour Gewinner. “2008 habe ich dort die Spanish Championship gespielt und manchmal trainiere ich auch dort mit meinem Vater.“ Seine Insiderkenntnisse über den Kurs gab der sympathische Andalusier gerne preis. „Es ist sein sehr langer Kurs, der sehr großzügig vom Tee ist und vielen ondulierten Grüns. Einige Löcher sind wirklich lang, wie die 6 zum Beispiel. Das ist ein Par-3, wo ein Holz 3 notwendig ist. Auch Wind ist auf diesem Kurs ein großer Faktor.“

Cañizares hob auch die Bedeutung des Events für die finanzielle schwache Region vor: „Die NH Collection Open ist überlebensnotwendig für die Region. Hoffentlich werden wieder mehr Events nach Spanien kommen und auch die Wirtschaft anschieben.“

Kieffer mit neuem Caddie – Trevor aus Südafrika

Für Maximilian Kieffer bietet sich in Andalusien dagegen die Chancen einen großen Schritt im Race to Dubai-Ranking zu machen. Nach vier eher durchschnittlichen Cuts bei sechs Events macht sich der 23-Jährige noch nicht verrückt: „Ich sehe das eigentlich ganz entspannt. Natürlich sind jetzt die Ansprüche nach der tollen ersten Saison gestiegen. Mein kurzes Spiel war zuletzt nicht so gut, dafür ist das lange Spiel schon stabil.“

Erstmalig wird Trevor Muggeridge Kieffers Tasche tragen. Der Südafrikaner ersetzt den bisherigen Caddie Graeme Heinrich, der mit Kieffer einen großen Teil seiner Rookie-Saison auf der Tour bestritt. „Ich hatte eine gute und erfolgreiche Zeit mit Graeme, aber im Golf muss man manchmal einfach neue Dinge ausprobieren, um sich weiterzuentwickeln. Trevor ist ein junger Typ, mit dem ich mich auf einer Wellenlänge befinde. Er hatte zuvor unter anderem von Jbe Kruger das Bag getragen.“

Mehr zum Thema European Tour:

Malte van Oven

Malte van Oven - Freier Autor für Golf Post

ist Diplom-Sportwissenschaftler, Journalist, Holland-Experte und begeisterter Golfer. Im Team ist er der Trainingsweltmeister und träumt noch heimlich von der Senior Tour.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Malte van Oven

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News