Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Neue PGA-Tour-Saison: Pause? Welche Pause?

14. Okt 2015
Der Start von Justin Rose (l.) und Rory McIlroy bei der Frys.com Open ist ein Zugeständnis an die PGA Tour für einen lange zurückliegenden Trip in die Türkei. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach der Saison ist vor der Saison. „Zwangsverpflichtete“ Stars starten bei Frys.com Open und legen Grundstein für Jahr voller Highlights.

Es ist mittlerweile schon ein gewohntes Bild, für die Golfpros ebenso wie für die zahlreichen Fans in aller Welt. Während sich die European Tour auf der Zielgeraden der alten Saison befindet und die Finalturniere im Race to Dubai noch bevorstehen, startet die PGA Tour mit der Frys.com Open schon wieder in eine neue Spielzeit. Kaum hat Team USA den Presidents Cup gewonnen, werden bereits die ersten FedExCup-Punkte für 2016 vergeben. Und das in einem überaus prominent besetzten Feld.

Rory McIlroys Start ist Zugeständnis an PGA Tour

Zur Überraschung vieler hatten vor ein paar Wochen mit Rory McIlroy und Tiger Woods gleich zwei absolute Stars der Szene ihre Teilnahme für die Frys.com Open bestätigt. Dazu kommen dann noch so namhafte Akteure wie beispielsweise ein Justin Rose. Zugegeben, die neuerliche OP verhindert nun das Abschlagen von Woods, nichtsdestotrotz hätte er ebenso wie die Kollegen McIlroy und Rose nicht ganz freiwillig die Reise nach Kalifornien angetreten.


Die Verantwortlichen der PGA Tour knüpfen Sondergenehmigungen für Starts bei Überseeturnieren gerne an Zugeständnisse, welche die Spieler als Ausgleich zur Teilnahme an vermeintlich kleinen PGA-Tour-Events verpflichtet. 2012 fand in der Türkei parallel zur Frys.com Open ein Show-Match statt, um die ein Jahr später gestartete Turkish Airlines Open zu promoten. Da es damals nicht Teil der European Tour war, mussten sich die Spieler bei der PGA Tour eine Genehmigung einholen. Und diese ist nun also ausschlaggebend für die lange Reise von Rory McIlroy und Justin Rose an die US-Westküste.

Voller Terminkalender für Saison 2015/2016

Der Terminkalender ist in den kommenden zwölf Monaten ohnehin noch mit vielen weiteren wichtigen Terminen gespickt, welche die Planung für Spieler wie Turnierorganisatoren äußerst schwierig machen. Neben den vier Majors sowie den vier World Golf Championships ist 2016 das Jahr der Rückkehr von Golf zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro und kurz darauf des Ryder Cups in Hazeltine.

Gerade für die Topspieler wird es eine große Herausforderung, den Reisestress zwischen den Touren, den Großevents und damit den Kontinenten so gering wie möglich zu halten und trotzdem auf die vorgeschriebende Zahl von Starts zu kommen. Das WGC – Bridgestone Invitational ist zudem 2016 wegen einer terminlichen Überschneidung mit der Open de France – einem der größen und bedeutendsten Turniere in Europa – nicht von der European Tour kosanktioniert. Die europäischen Stars werden demzufolge nahezu geschlossen in Paris antreten, während das WGC vermutlich zu einer sehr amerikanischen Veranstaltung wird.

Frys.com Open als Dosenöffner für eine gute Saison?

Und das alles, nachdem es zwischen der Saison 2014/15 und der neuen 2015/16 nun also… keine Pause gab! Wenig verwunderlich, dass neben den „zwangsverpflichteten“ Stars in erster Linie die Aufsteiger aus der Web.com Tour PGA-Luft schnuppern wollen. Für die Spitzenakteuere der Weltrangliste wartet die neue Saison noch mit genug wichtigen Terminen auf. Schon im November emfängt Shanghai die Golfelite zur WGC – HSBC Champions.

Vorher dürfen McIlroy und Rose jedoch in Kalifornien ihr Glück versuchen. Die Sieger der vergangenen Jahre haben mit ihren Erfolgen frühzeitig die Grundlage zu erfolgreichen Spielzeiten legen können. Bleibt also abzuwarten, wie sich die Europäer in dieser Woche schlagen.

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News