Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

MyGreenfee.com und Golf Post starten gemeinsam durch

28. Okt 2015
Auf Golf Post ist ab sofort bei den ersten Clubs die Startzeitenbuchung über MyGreenfee.com möglich. (Foto: MyGreenfee.com)
Artikel teilen:

Mit MyGreenfee.com ist ein neues Greenfee-Buchungsportal für Golfstartzeiten gestartet und Golf Post ist offizieller Partner.

Das Buchen von Startzeiten wird einfacher. Denn mit MyGreenfee.com können Sie künftig auf einer Plattform Startzeiten verschiedener Golfclubs suchen, reservieren und direkt online per Kreditkarte bezahlen. Das Ganze an sieben Tagen in der Woche, rund um die Uhr und auch mobil über die passende App für das Smartphone.

Startzeiten über Golf Post buchen

Pünktlich zum Launch des neuen Buchungsportals startet auch die Zusammenarbeit zwischen MyGreenfee.com und Golf Post. Ab sofort ist es möglich, auf GolfPost.de bei den gewünschten Clubs Startzeiten zu buchen. Einfach auf GolfPost.de ins Profil des jeweiligen Golfclubs gehen und eine Startzeit reservieren.


Elf Golfclubs sind zum Start der Zusammenarbeit zwischen Golf Post und MyGreenfee.com bereits dabei und jeden Tag werden neue hinzukommen. Das Angebot wird nun kontinuierlich ausgebaut, um bald Startzeiten in möglichst allen Golfclubs zentral anbieten zu können.

Diese Golfclubs sind aktuell über Golf Post buchbar

Damit erweitert Golf Post den Servicecharakter seines Golfclubverzeichnisses, der nun neben den gewohnten Informationen, Bewertungen und Bildern zu den Golfclubs, die von Usern für User verfasst werden, zusätzlich die Möglichkeit bietet, direkt eine Startzeit im gewünschten Golfclub einzutüten. Golf Post kommt damit seinem Ziel, Golf einem größeren Publikum näher zu bringen, wieder ein gutes Stück näher und das freut uns sehr!

MyGreenfee.com in Frankreich bereits etabliert

Das Buchungsportal ist am französischen Markt bereits sehr erfolgreich und seit diesem Sommer ist der Service auch auf dem deutschen Golfmarkt verfügbar. Für viele Golfanlagen in Deutschland, Österreich und Frankreich ist also eine direkte Buchung über das Portal möglich. Insgesamt können bereits über 100 Golfanlagen europaweit gebucht werden, die Tendenz ist steigend. Auch die Buchung über die Landesgrenzen hinweg ist dabei problemlos möglich, was gerade für Spieler im Grenzgebiet zu Österreich und Frankreich sehr interessant ist.

Besonders beliebt ist dabei auch die MyGreenfeee.com App, welche kostenlos im App-Store verfügbar ist. Mit nur drei Klicks können Sie dort schnell und spontan seine Startzeit buchen. Hinter MyGrenfee.com steht das Karlsruher Unternehemen Albatros Datenservice GmbH. Seit über 30 Jahren am Golfmarkt vertreten, betreut Albatros neben vielen Golfverbänden auch über 1.500 Golfclubs weltweit.

Christoph Kipping

Christoph Kipping - Freier Autor bei Golf Post

Christoph studiert Sportjournalismus und Sportmarketing in Köln und arbeitet im Marketing & Sales Team bei Golf Post. Lange Zeit schon begeisterter Golf-Fan, schwingt er seit letztem Sommer auch selbst den Schläger - es war "Liebe auf den ersten Schwung". Nach dem Bestehen der Platzreife geht es jetzt jede freie Minute auf die Golfanlage Schloss Auel, um sein Spiel zu verbessern.

Alle Artikel von Christoph Kipping

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News