Aktuell. Unabhängig. Nah.

Moritz Klawitter: Training mit dem „Puttguru“

14. Jan 2016
Moritz Klawitter hat sich mit neuem Mentaltrainer und Putt-Trainer auf die neue Saison vorbereitet. (Foto: Frank Wächter-Fotografie)
Artikel teilen:

Regelmäßig berichtet Moritz Klawitter in seinem Blog. Seine Saison 2016 wird er mit zwei Turnieren in Spanien beginnen.

Hallo liebe Leserinnen und Leser der Golf Post,

nach einer kleinen Pause möchte ich euch weiter von mir berichten. Seit dem Spätherbst bis aktuell ist nichts Spektakuläres passiert. Nachbereitungen und Vorbereitungen zur Tour bestimmten neben dem Training meinen Tagesablauf.

Einen wichtigen Schwerpunkt setze ich seit dem letztem Jahr auf mein Putting. Ich wollte mich dort weiter entwickeln und auf eine neue Ebene gelangen. So trainiere ich nun mit dem „Puttguru“ Horst Rosenkranz, der im Kölner Jordan Golfdom seinen Standort hat. Horst und ich haben sehr schnell einen Draht zueinander entwickelt und arbeiten sehr gut zusammen.

Mit neuem Putter zum Erfolg? (Foto: EDM-Putter)

Mit neuem Putter zum Erfolg? (Foto: EDM-Putter)

Die erste Optimierung brachte meinen neuen EDM-Putter mit sich, der auf meine individuellen Merkmale eingestellt und angepasst wurde. Der Schweizer Präzisionsputter ist ein Center-Schaft-Modell und hat einen unglaublichen Touch. Weiterhin haben wir an den Basics gefeilt. Ihr glaubt gar nicht, welche Unterschiede sich durch kleine Änderungen in der Ansprechposition bemerkbar machen. Auch das richtige Zielen ist ein viel zu wenig beachteter Faktor. Gerade der richtige Einsatz des dominanten Auges und der Ablauf des richtigen Zielens versprechen stabile Ergebnisse, wenn es in Drucksituationen darauf ankommt.

Die Arbeit mit Horst Rosenkranz scheint langsam zu greifen und ich bin zuversichtlich, dass sich die Arbeit auf den Turnieren der Tour bewährt. Im nächsten Tourblog werde ich auch über die Arbeit mit meinem neuen Mentalcoach Jürgen Woldt von der Do-it-Academy berichten.

Da der vollständige Tourkalender der Pro Golf Tour erst in ein paar Tagen erscheint, konnten nur die ersten Wochen des Jahres genau geplant werden. So beginne ich am 18.01.16 (bis 20.01.16) auf der spanischen Gecko Tour im Gualdalhorce GC & Parador (Malaga). Super, dass mich hier Horst Rosenkranz begleiten wird, der mir bei der Einstellung auf die Grüns und am Bag behilflich sein wird. Auch das zweite Turnier wird im Rahmen der Gecko Tour gespielt. Hier geht es am 26.01.16 nach Marbella in den Rio Real GC & Atalaya Golf GC. Ich freue mich sehr, wenn es nach der längeren Turnierpause nun endlich und bei guten Bedingungen los geht und gebe natürlich alles, um nicht einfach nur die Cuts zu machen, sondern weiter nach vorne zu kommen.

Moritz Klawitter ist Professional auf der Pro Golf Tour (Foto: Frank Wächter-Fotografie)

Moritz Klawitter ist Professional auf der Pro Golf Tour (Foto: Frank Wächter-Fotografie)

Im Februar startet für mich dann die Saison auf der Pro Golf Tour in Marokko. Hier gehe ich vom 07.02.16 bei der Open Ocean 2016 in Agadir an den Start. Ab dem 11.02.16 folgt danach bereits das nächste Turnier, ebenfalls in Agadir. Die Open Tazegzout 2016 wird mein vierter Auftritt im Jahr 2016 werden. Auf den weiteren Verlauf bin ich selbst sehr gespannt, weil der Turnierkalender leider noch nicht vollständig ist. Für den März versuche ich mir einen Tag auf der Rheingolf 2016 in Düsseldorf einzuplanen. Hier möchte ich u.a. dem Golf-Post-Team einen Besuch abstatten. Ich hoffe, dass es mit dem Turnierkalender vereinbar ist, sonst muss ich natürlich meinem Beruf den Vorzug geben.

Übrigens hatten wir in der Vorbereitungsphase auch mal wieder Zeit, neue Fotos zu machen. Gerade für die bald erscheinende, neue Homepage konnte ich neue Bilder gut gebrauchen. Ich bin froh, mit dem Fotografen Frank Wächter aus Ennepetal den richtigen Partner gefunden zu haben. Wie man sieht, verfügt er über ein tolles Auge und ein geschicktes Händchen, um eine Person ins rechte Licht zu rücken. Findet Ihr nicht? Wenn es mit der neuen Homepage soweit ist, gebe ich Euch natürlich Bescheid.

Bis dahin steht allerdings erst einmal Turniergolf an. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr auf den Seiten der Gecko-Tour oder der Pro Golf Tour die Ergebnisse oder das Live-Scoring verfolgen. Natürlich halte ich Euch über meine Facebook-Seite auf dem Laufenden! Drückt mir die Daumen und bis zum nächsten Mal in meinem Golf-Post-Tour-Blog!

Sportliche Grüße, euer Moritz

Tags: ,

Diese Seite teilen

Mehr zum Thema Golf-Stars:

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab