Aktuell. Unabhängig. Nah.

Michelle Wie mit großem Sprung im Rolex Ranking

22. Apr 2014
Michelle Wie steigt durch ihren Sieg bei der LPGA LOTTE Championship um zehn Plätze im Rolex Ranking. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Michelle Wie macht im Rolex Ranking die meisten Plätze gut, Sandra Gal verbessert sich um einen Platz.

In den Top10 des Rolex Rankings gibt es keinerlei Veränderung. Michelle macht allerdings den größten Sprung im Tableau. Bei der LPGA LOTTE Championship gewann die 24-Jährige mit 14 unter Par und holte sich somit ihren ersten Titel der Saison. Zuvor erzielte sie bereits weitere Top-Platzierungen mit einem vierten Platz bei der Honda LPGA Thailand und einem fantastischen zweiten Platz bei der Kraft Nabisco Championship. Die US-Amerikanerin macht mit ihrem Sieg bei der LPGA LOTTE Championship zehn Plätze gut und liegt aktuell auf dem 13. Rang des Rolex Rankings. Die Zweite des Turniers, Angela Stanford, steigt um drei Plätze auf Rang 14.

Gal und Masson konstant

Sandra Gal steigt als beste Deutsche trotz ausgelassenem Turnier um einen Platz im Rolex Ranking und liegt nun unter den Top40. Kollegin Caroline Masson fällt derweil um einen Platz auf Rang 59. Sie beendete die LPGA LOTTE Championship auf dem geteilten 50. Platz.


LPGA Lotte Championship 2014

Mehr zum Thema Weltrangliste Damen:

Aktuelle Artikel
Deal der Woche
Reisedeal
Gut Kaden: Frisches Grün - frischer Preis

März 2017

ab 140€

Unser Partner:
Gut Kaden bei Hamburg

Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz