Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Michael Thompson siegt bei der Albertsons Boise Open

19. Sep 2016
Mit dem Sieg bei der Albertsons Boise Open schafft Michael Thompson den Sprung auf die PGA Tour. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Michael Thompson sichert sich den Sieg bei der Alberstons Boise Open und damit die PGA-Tour-Karte. Um die muss Stephan Jäger weiterhin bangen.

Michael Thompson hat die Albertsons Boise Open gewonnen und eine bogeyfreie Finalrunde hingelegt. Mit sieben Birdies am letzten Turniertag gelang ihm eine weitere 64er Runde und kam schließlich auf insgesamt 23 Schläge unter Par. Zweiter mit drei Schlägen Rückstand wurde Miguel Angel Carballo, Dritter Grayson Murray. Den vierten Platz belegte Andrew „Beef“ Johnston, der sich damit die PGA-Tour-Karte für die kommende Saison sicherte.

„Ich kann es kaum erwarten“

Nach der Albertsons Boise Open, die das zweite von insgesamt vier Web.com Tour Finals ist, zeigte sich Johnston überglücklich. „Leute, ich kann es kaum erwarten.“ Dass er sich eine Tourkarte verdient hat, zeigte der bekennende Fleischfan wieder einmal. Nach einer 66er Auftaktrunde und einer folgenden 63er Runde und hatte Johnston vor dem Wochenende die Führung übernommen. Am Ende reichte es dann für den vierten Rang. Zusammen dem geteilten 28. Platz bei der DAP Championship hat er jetzt 54.910 US-Dollar gewonnen und wird daher definitiv seine PGA-Tour-Karte erhalten.


Insgesamt gibt es 50 Karten für die stärkste Golftour der Welt auf er Web.com Tour zu holen. Die Top 25 Spieler der Geldrangliste erhalten eine und in den vier Playoffs werden ebenfalls die besten 25 mit einer Tourkarte belohnt. Im vergangenen Jahr benötigte die Nummer 25 der Finals 32.206 US-Dollar, um eine Karte zu erhalten.

Stephan Jäger bangt weiter

Davon ist Stephan Jäger bisher weit entfernt. Der einzige Deutsche auf der Web.com Tour hatte es bereits verpasst, sich über die Gesamtgeldrangliste eine PGA-Tour-Karte zu erspielen. Bei der Albertsons Boise Open spielte Jäger zwar solide und kam mit insgesamt neun unter Par auf den geteilten 37. Rang. Doch damit konnte er in der vergangenen Woche wieder keinen Schritt in Richtung PGA Tour machen. Derzeit liegt Jäger in der Geldrangliste der Finals auf dem 47. Platz – mit der Nationwide Children’s Hospital Open und der abschließenden Web.com Tour Championship hat Jäger noch zwei Möglichkeiten, sich die Tourkarte in der regulären Saison zu erspielen.

Wie schnell es gehen kann, haben sowohl Michael Thompson als auch Bryson DeChambeau gezeigt. Thompson katapultierte sich mit seinem Sieg auf den ersten Rang der Top 25. Und auch das Nachwuchstalent Bryson DeChambeau überzeugte bei seinem Sieg bei der DAP Championship und ist mit 180.000 US-Dollar bereits für die PGA Tour qualifiziert.

Endstand bei der Albertsons Boise Open

Mehr zum Thema Extra:

Alexander Swan

Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News