Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Auf 9 Loch mit Karo Lampert – Erfahrungsbericht einer Golf Post Leserin

23. Sep 2016
Eine 9-Loch-Runde im Texas Scramble Format gegen die LET-Spielerin Karolin Lampert (2. v. li.) stand für die Golf Post Gewinnerin (2. v. re.) und zwei weitere Glückspilze auf dem Programm. (Foto: Mercedes-Benz)
Artikel teilen:

Dank Mercedes-Benz und mit etwas Glück durfte eine Golf Post Leserin eine 9-Loch-Runde mit der LET-Proette spielen. Ihre Eindrücke hat Sie uns nun geschildert.

Vor einigen Wochen konnten unsere LeserInnen in Kooperation mit unserem Partner Mercedes-Benz einen Startplatz bei der AWGC ProAm Challenge in WINSTONgolf am Rande des Mercedes-Benz Clubturnier Finales gewinnen. Neben zwei Übernachtungen für den Gewinner und eine Begleitperson spendierte Mercedes-Benz noch ein gemeinsames Essen am Abend vor der Runde, um bei einem gemütlichen Kennenlernen die Spielstrategie für das Texas Scramble gegen Karolin Lampert auszuarbeiten. In diesem Format ging es nämlich für unsere glückliche Gewinnerin am Samstag mit zwei weiteren Glückspilzen und Karolin Lampert auf die 9-Loch-Runde auf dem WINSTONlinks. Mercedes-Benz ließ es sich nicht nehmen auch die zweiten neun Löcher oben draufzulegen, nicht ohne zuvor noch beim gemeinsamen Mittagessen mit der LET-Proette die Runde zu analysieren und den Gewinnern somit ein unvergessliches Wochenende zu ermöglichen. Mit einigen Tagen Abstand hat unsere Gewinnerin Karoline Dreckmann aus Köln nun Ihre Eindrücke geschildert und von diesem einmaligen Erlebnis berichtet.

Karolin gegen Karoline – Mercedes-Benz macht’s möglich

Lernen von den Besten. (Foto: Karolin Dreckmann)

Lernen von den Besten. Unsere Gewinnerin positionierte sich auf der Range direkt hinter Karo Lampert (re.) (Foto: Karolin Dreckmann)


05. September – Email – Erstaunen – Jubel – so war das, als ich die Benachrichtigung der Golf Post bekommen habe. Auf nach WINSTONgolf zum ProAm mit Karolin Lampert. Über die An- und Abreise nach Gneven verliere ich kein Wort. Aber: WINSTONlinks entschädigt für die weiteste Anreise. Der Reihe nach. Am Tag der Anreise war das Team – also meine beiden Mitspieler und ich – zum Abendessen eingeladen. Lecker! Gut geschlafen, gut gefrühstückt – ab auf die Range zum Aufwärmen. Und da ich keine Berührungsängste kenne, habe ich mir dann mal gleich den Platz neben Karo ausgesucht.

Gespielt wird Texas Scramble im Team gegen Karo über 9 Loch. Punkt 10 Uhr Abschlag an Tee 1. Nervös? Nein. Freude? Pur! Das ist genau mein Ding. Auf geht’s – und nach Loch 1 liegt das Team 1 auf – so kann es weitergehen. Das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite – irgendwer hat auch den passenden Wind zum Linksgolf bestellt. Der Platz wird von Bahn zu Bahn besser – das Team kann da nicht unbedingt mithalten, aber irgendwie bekommen wir immer das Par hin. So langsam müsste Karo uns mal zeigen, wo der Hammer hängt – aber auch sie kämpft mit dem Wind und den Widrigkeiten eines LinksCourse.

Das Setup des WINSTONlinks ist einfach unglaublich. (Foto: Karolin Dreckmann)

Das Setup des WINSTONlinks ist einfach unglaublich. (Foto: Karolin Dreckmann)

An Loch 8 wird es dann bitter – ihr Pitch ist leider zu lang und geht hinter‘s Grün. Das ist die Chance des Teams und wir gewinnen das Loch. 2&1 – das Team besiegt Karo; wer hätte das gedacht. Im Clubhaus lässt uns Karo dann beim Mittagessen noch ein wenig in die Welt der Tourspielerin schauen. Eine wunderbar natürliche und sympathische Person diese Karolin Lampert und es tut uns leid, das Mittagessen zu beenden. Aber die Back Nine rufen und diese Aufgabe will ich mir nicht entgehen lassen. Auch diese Bahnen sind ein Traum – ich warte eigentlich nur darauf, dass irgendwo aus den Hügeln und Tälern die Hobbits und Trolle auftauchen. Ich muss aber zugeben, dass ich nach der Runde geschafft war. Für alle die also eine Herausforderung suchen: auf nach WINSTONlinks oder ab zu Golf Post und das nächste Gewinnspiel abwarten. Abschließend natürlich noch ein riesen Dankeschön an Mercedes-Benz für dieses fantastische Wochenende und die Organisation. Man sieht sich bei diversen After Works, Clubturnieren und Mercedes-Golfturnieren sicher wieder…!


WINSTONgolf

Mercedes-Benz – After Work Golf Cup

Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup ist eine 9-Loch-Turnierserie die von April bis September von Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr stattfindet. Die Turnierserie ist besonders für berufstätige Golfer mit begrenztem Zeitbudget interessant. Obwohl Mercedes-Benz mit dem After Work Golf Cup es den Golfern in erster Linie ermöglichen will, einfach einmal einen Gang runter zu schalten und die frische Luft auf dem Golfplatz genießen zu können, so gilt es natürlich auch bei den Feierabendturnieren konzentriert zu sein. „Denn es ist eine spannende Herausforderung „nur“ 9 Löcher Zeit für einen guten Score zu haben. Da heißt es, voll da zu sein und ab dem ersten Abschlag konzentriert weiterzuspielen“ sagt Mercedes-Benz Markenbotschafter Marcel Siem.

Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup überzeugt – So stieg die Anzahl der Teilnehmer von Jahr zu Jahr und auch die Zahl der teilnehmenden Golfclubs. Von etwa 90 Partneranlagen im Jahr 2011 wuchs die Anzahl bis heute bereits auf über 270, das sind mehr als ein Drittel aller Golfclubs in Deutschland. Ausführliche Informationen rund um den Mercedes-Benz After Work Golf Cups gibt unter www.awgc.de.

Mehr zum Thema Panorama:

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News