Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Rory McIlroy führt beim the Memorial Tournament

30. Mai 2014
Rory McIlroy setzte sich mit einer starken Runde an die Spitze des Feldes beim the Memorial Tournament. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach dem ersten Tag beim The Memorial Tournament liegt Rory McIlroy an der Spitze. Ein Doppelbogey kostet den Platzrekord.

Zu Jack Nicklaus’ Memorial Tournament kommt jährlich die Créme de la Créme der Golf-Elite. Auch 2014 ist das Feld wieder überaus stark besetzt. Im Fokus steht natürlich der Weltranglistenerste Adam Scott, der sich in einem Flight mit Wentworth-Sieger Rory McIlroy duelliert. Am Ende eines spannenden ersten Tages lag der Nordire dann an der Spitze des Leaderboards.


Rory McIlroy mit souveräner Vorstellung

Was waren das für Tage für den Nordiren. Erst verkündet er die Trennung von seine Verlobten, Caroline Wozniacki und sprach von einer schweren Phase in der Saison, und dann meldet er sich umgehend mit dem Sieg bei der BMW PGA Championship zurück. Nach diesem Triumph nimmt er nun die Spitze der Weltrangliste wieder ins Visier.

Mit einer 63er Runde holte sich Rory McIlroy die Führung beim Memorial Tournament nach dem ersten Turniertag. Ein Score von neun unter Par führte ihn vor einem schlaggleichen Trio um Paul Casey, Chris Kirk und Bubbs Watson, die jeweils 66 Schläge benötigten und sechs unter Par notierten. Im Verlauf seiner Runde lochte McIlroy gleich zu zwei Eagles, leistete sich dazwischen aber ein Doppelbogey. Diese zwei Schlagverluste kosteten ihn am Ende des Tages den Platzrekord und eine deutlichere Führung, als nur drei Schläge Vorsprung.

Als Nummer Eins beim Memorial Tournament

Gleich zwei Spieler hätten Adam Scott nach nur einer Woche wieder von der Spitze der Weltrangliste verdrängen können. Hätten – denn der Australier siegte spektakulär im Stechen beim Crowne Plaza Invitaional und festigte seine Führungsposition. So soll es natürlich aus nach den vier Turniertagen in dieser Woche aussehen. Zum Start spielte Scott eine 69er Runde. Bei drei unter Par lag er vorläufig auf dem geteilten elften Rang.

Bubba Watson weiter erfolgreich unterwegs

Der US-Amerikaner gehört nicht nur wegen seines zweiten Masterssiegs in diesem Jahr immer zu den potenziellen Favoriten. Seinen Erfolg spiegelt auch das Klassement des FedEx Cups wieder. In der Saisonwertung rangiert Bubba Watson mittlerweile auf dem zweiten Platz hinter Jimmy Walker. Beim Memorial Tournament unterschrieb er am ersten Tag eine 66er Runde, mit der Watson zu den direkten Verfolgern von Rory McIlroy gehörte.

Jason Dufner mit neuem Anlauf zum Sieg?

In einem spannenden Stechen über drei Extralöcher verpasste Jason Dufner in der Vorwoche den Sieg beim Crowne Plaza Invitational gegen den Weltranglistenersten Adam Scottnur denkbar knapp. Nun nimmt der US-Amerikaner einen neuen Anlauf, um seinen nächsten Titel auf der PGA Tour einzufahren. Zum Auftakt spielte er in Ohio eine 71er Runde. Mit inem Schlag unter Par lag er vorläufig auf T28.

Im US-Bundesstaat Ohio geht es auf dem Par-72 Kurs des Muirfield Village Golf Club von Dublin um insgesamt 6,2 Millionen US-Dollar Preisgeld und 500 Punkte für den Sieger im FedEx Cup.

Das Leaderboard

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur PGA Tour

Rory McIlroy sicherte sich am ersten Tag des The Memorial Tournaments die Führung. Hier gibt es die Bilder vom Turniergeschehen.


Bubba jagd seinen nächsten Titel beim Memorial Tournament

Der Zwischenstand beim the Memorial Tournament

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Rory McIlroy -9 -9
T2 Paul Casey -6 -6
T2 Chris Kirk -6 -6
T2 Bubba Watson -6 -6
T5 Keegan Bradley -5 -5
T11 Adam Scott -3 -3
T28 Jason Dufner -1 -1

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News