Aktuell. Unabhängig. Nah.

Maybank Championship: Max Kieffer sitzt der Spitze im Nacken

Max Kieffer startet bei der Maybank Championship durch, Marcel Siem rettet sich in den Cut und eine Doppelspitze führt das Feld in den Moving Day.

Maximilian Kieffer macht bei der Maybank Championship 2018 Boden gut. (Foto: Getty)
Maximilian Kieffer macht bei der Maybank Championship 2018 Boden gut. (Foto: Getty)

In der zweiten Runde der Maybank Championship befanden sich die Scores im freien Fall - und nicht alle deutschsprachigen Teilnehmer konnten da mithalten. Max Kieffer erklomm die Top 10, aber Marcel Siem musste mit seinen insgesamt vier Schlägen unter Par um den Cut fürchten und Bernd Wiesberger rauschte mit zwei 71er Runden deutlich daran vorbei. Die Führung übernahmen Phachara Khongwatmai und Nino Bertasio mit insgesamt elf Schlägen unter Par.

Maximilian Kieffer sitzt der Spitze im Nacken

Maximilian Kieffer lies es zu Beginn seiner Runde ruhig angehen, gab auf der Back Nine aber ordentlich Gas. Er fing mit einem Birdie an Loch 1 an und hielt sich danach erst einmal bedeckt. Während alle anderen mit einer Birdieflut an ihm vorbeizogen wurde er im Leaderboard trotz seiner guten Ausgangsposition durchgereicht.

Das änderte sich dann ab dem zehnten Loch mit einem Schlaggewinn, vor allem aber auf den Löchern 12 bis 14, an denen Kieffer drei Birdies in Folge gelangen. Das Abschlussbirdie vervollständigte die gute 66er Runde und brachte ihm eine Top-10-Platzierung ein. Auf dem geteilten siebten Platz liegt er nur zwei Schläge hinter der Doppelspitze.

Maximilian Kieffer -

Legende Eagle Birdie Bogey Doppelbogey
POS
Name
Runde
Today
Total

Bernd Wiesberger verabschiedet sich aus Malaysia

Bernd Wiesberger konnte seinen Plan, am Freitag einige Schläge zu gewinnen, nicht umsetzen. Er startete mit zwei Bogeys weniger gut in seine Runde, holte sich dann aber Loch für Loch die Schläge und auch die Hoffnung, es in den Cut zu schaffen zurück. Fünf Birdies lochte der Österreicher innerhalb von sieben Löchern. Doch das half letztendlich nicht, denn Wiesberger verlor zwei weitere Schläge bevor er die Runde beenden konnte. Auf dem geteilten 93. Platz ist das Turnier schon nach zwei Tagen für ihn zu Ende.

Bernd Wiesberger -

Legende Eagle Birdie Bogey Doppelbogey
POS
Name
Runde
Today
Total


Ziehen, tragen, schieben - Wie bist Du diese Saison auf dem Golfplatz unterwegs?

Marcel Siem rettet sich in den Cut

Marcel Siem hatte viel zu tun am Freitag. Zuerst galt es, seine Auftaktrunde zu Ende zu bringen. Die gelang ihm mit Bravour. Siem verdiente sich zwei zusätzliche Birdies auf den letzten Löchern und beendete seine erste Runde mit 69 Schlägen. Diese Birdies würden sich im Laufe des Tages noch als wichtig erweisen, denn im zweiten Durchgang war nur eine 71er Runde für ihn drin.



Mit insgesamt vier Schlägen unter Par saß Siem so auf dem geteilten 63. Platz direkt auf der Cutlinie und musste warten, bis auch der Rest des Feldes gespielt und seine Platzierungen eingenommen hatte, bevor er sicher sein konnte, dass er die Teilnahme am Wochenende sicher hatte.

Marcel Siem -

Legende Eagle Birdie Bogey Doppelbogey
POS
Name
Runde
Today
Total

Die Scores gehen tief bei der Maybank Championship

Die Führung der Maybank Championship übernahm vor dem Moving Day Phachara Khongwatmai. Mit einer 65er Runde, die fünf Birdies in Folge und kein einziges Bogey enthielt, spielte er sich an die Spitze. Er teilt sich den ersten Platz mit dem Italiener Nino Bertasio, der ebenfalls eine 65er Runde notierte.

Die Runde des Tages brachte Lee Westwood ins Clubhaus. Am Tag zuvor spielte er noch eine unauffällige 72er Runde, die ihn auf eine Rang in den 90ern Verschlug. Am Freitag brauchte er sage und schreibe zehn Schläge weniger. Der Engländer spielte eine 62er Runde und das trotz eines Bogeys. Ganze elf Birdies zauberte er in einer Runde und liegt damit in perfekter Angriffsposition auf Rang 3.

Lee Westwood -

Legende Eagle Birdie Bogey Doppelbogey
POS
Name
Runde
Today
Total



Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab