Aktuell. Unabhängig. Nah.

Max Kieffer gibt bei Open-Quali verletzungsbedingt auf

Open-Traum adé: Maximilian Kieffer musste bei der Qualifikation für die Open-Championship leider verletzungsbedingt aufgeben.

24. Jun 2013
Maximilian Kieffer musste bei der Open-Quali wegen einer Handverletzung aufgeben. (Foto: Getty)
Anzeige

Es war bedeckt in Sunningdale, England bei der Qualifikationsrunde für The Open Championship. Auch Maximilian Kieffers Stimmung dürfte nach nur 23 gespielten Löchern nur bedeckt gewesen sein. Kieffer musste nach 23 gespielten Löchern wegen eines verstauchten Handgelenks aufgeben.

Verstauchtes Handgelenk

Der deutsche Rookie, der mit einem geteilten 35. Rang bei der BMW International Open überzeugte, reiste noch Sonntagabend nach England, um dort die Qualifikationsrunde für das dritte Major des Jahres, The Open-Championship zu spielen. Auf dem Plan standen wieder an einem Tag 36 Löcher an. Die kräftezehrende Tage hinterließen bei Kieffer ihre Spuren: Nach der ersten Runde auf dem Old Course lag der Düsseldorfer mit 71 Schlägen (+2) auf dem geteilten 19. Platz und hatte noch die Chance, sich für das dritte Major-Turnier des Jahres zu qualifizieren.

Kein Risiko für Irish Open

Nach drei gespielten Löchern der zweiten Runde gab der 22-Jährige das Turnier auf. „In der ersten Runde habe ich mir bei einem Schlag aus dem Rough das rechte Handgelenk leicht verstaucht. Nachdem die ersten drei Löcher der zweiten Runde nicht gerade berauschend liefen, wollte ich keine größere Verletzung in Kauf nehmen und habe im Hinblick auf das nächste Turnier die Quali vorzeitig beendet“, erklärte Kieffer am Telefon. Heute Abend geht es für Max nach Irland, wo ab Donnerstag die Irish Open auf dem Programm stehen.

Bunte Scorekarte für Maximilian Kieffer. (Foto Open Championship)

Aktuelles Gewinnspiel

Wir verlosen einen Kurzurlaub mit drei Übernachtungen und unlimiertem Golfen für zwei Personen!

Aktuelle Artikel
Malte van Oven

Malte van Oven - Freier Autor für Golf Post

ist Diplom-Sportwissenschaftler, Journalist, Holland-Experte und begeisterter Golfer. Im Team ist er der Trainingsweltmeister und träumt noch heimlich von der Senior Tour.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Malte van Oven

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab