Aktuell. Unabhängig. Nah.

Deutschlands bester Amateur wechselt ins Profilager

Golf-Team-Germany-Mitglied Max Schmitt wird 2018 als Profi die Challenge Tour erobern. 2017 hatte er sich die Spielberechtigung gesichert.

Max Schmitt wechselt ins Profilager. (Foto: Getty)
Max Schmitt wechselt ins Profilager. (Foto: Getty)

Deutschland hat einen neuen Profigolfer. Der 19-jährige Max Schmitt, der sich im vergangenen Jahr eine Tourkarte für die Challenge Tour sicherte, wechselt vor seinem ersten Turnier auf der neuen Tour ins Profilager.

Deutschlands bester Amateur wird Profi

Mit drei Siegen auf der Pro Golf Tour erspielte sich Max Schmitt einen Platz auf der Challenge Tour 2018. Das der Jungspund voller Ergeiz steckt bewies er, als er trotz dem Aufstieg in die zweite Liga versuchte, sich über die Qualifying School direkt auf die European Tour zu spielen.

Auch wenn ihm dies nicht gelang, kann Max Schmitt auf eine erfolgreiche Amateurzeit zurückblicken. Ende 2017 belegte er den fünften Platz der Amateur-Weltrangliste - eine reife Leistung, aber nicht umsonst galt er als Deutschlands bester Amateur. Der Wechsel zu den Profis erscheint ein logischer nächster Schritt zu sein.

"Voller Stolz blicke ich auf eine tolle und unvergessliche Amateur-Karriere mit vielen großartigen Erfolgen zurück und freue mich nun auf diese neue, spannende Herausforderung", sagte der frischgebackene Profigolfer.


Die Vorfreude ist groß

Ganz unerfahren ist er aber nicht, was den Profisport angeht. Als Mitglied des Golf Teams Germany weiß Max Schmitt seit 2013, wie es sich unter Profibedingungen spielt und hat einiges an Erfahrung gesammelt. Als Junior-Team-Spieler wurde er 2016 Vize-Team-Europameister in Österreich und wurde 2014 für den Junior Ryder Cup nominiert.

Seine Entscheidung bedeutet definitiv einen Verlust für das deutsche Amateur-Golf. "Ob es die richtige Entscheidung ist, weiß man erst nachher. Er ist aber der richtige Typ dafür (diesen Schritt). Wir wünschen ihm viel Glück. Man hätte auch noch ein Jahr warten können, wir hätten ihn gern bei der EM dabei gehabt, aber das wäre ein bisschen eigennützig", sagte Christoph Herrmann, der neue Nachwuchsbundestrainer.

Max Schmitt ist sich auf jeden Fall sicher: „Ich fühle mich bereit für diesen Schritt und die Vorfreude ist groß, mich in diesem Jahr mit den Profis messen zu können."

Das erste Mal wird Max Schmitt vorraussichtlich im März als Playing Professional auf der Challenge Tour antreten. Wann das sein wird, lässt sich erst sehen, wenn der Turnierkalender der Challenge Tour feststeht.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Page Not Found - Golf Post
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ups! Du steckst ganz tief im Rough...

Schlag noch mal von der Startseite ab.

Big Max Gewinnspiel: Travelcover für Reiselustige zu gewinnen

Wir haben das passende Gewinnspiel für alle Golfreisenden. Denn gemeinsam mit Big Max verlosen wir ein Aqua Travelcover, das sich ideal zum Reisen mit Golfbag eignet.

Jetzt mitmachen

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Jetzt mitmachen
Gewinnspiel: Startplatz beim Sporthilfe Golf Masters 2018 im Öschberghof zu gewinnen

Gewinne einen Startplatz beim Sporthilfe Masters am 14./15.9.2018 im Öschberghof mit prominenten Flightpartnern und tollem Rahmenprogramm.

Big Max Gewinnspiel: Travelcover für Reiselustige zu gewinnen

Wir haben das passende Gewinnspiel für alle Golfreisenden. Denn gemeinsam mit Big Max verlosen wir ein Aqua Travelcover, das sich ideal zum Reisen mit Golfbag eignet.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Alexandra Caspers
Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers

Aktuelle Deals der Woche