Aktuell. Unabhängig. Nah.

Masters Pokal: Das Clubhaus von Augusta in Silber

07. Apr 2014
Der Siegerpokal bei den Masters ist das Clubhaus aus Silber. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Der Masters Siegerpokal erhält wenig Aufmerksamkeit. Dabei gehört die Trophäe zu den Auszeichnungen des Gewinners dazu.

Das grüne Masters Jackett ist sicherlich die berühmteste Trophäe, die der Sieger des Turniers überreicht bekommt. Daneben werden aber auch noch ein Siegerpokal und eine Medaille verliehen.

Den originalen Masters Siegerpokal gibt es seit 1961. Die Trophäe, die aus 900 Einzelteilen aus Silber besteht, ist eine Miniatur-Version des Augusta National Clubhauses. In den Sockel werden die Sieger und Zweitplatzierten jedes Jahres eingraviert.

Masters Siegerpokal ist eine Kopie

Da der Pokal im Clubhaus aufbewahrt wird, wurde 1993 eine Kopie des Pokals angefertigt, die den Siegern bei der Siegerehrung als Wanderpokal überreicht wird. Die Namen des Siegers und des Zweitplatzierten jedes Jahres werden in die Trophäe eingraviert. Außerdem erhält der Sieger eine Goldmedaille, die den Founders Circle des Clubs und den Schriftzug „Augusta National Golf Club“ trägt. Der Zweitplatzierte erhält die gleiche Medaille in Silber und ein silbernes Tablett.

Auszeichnungen für besondere Erfolge

Neben den Siegertrophäen werden beim Masters noch weitere Auszeichnungen vergeben. Der Low-Amateur, der den Cut schafft, bekommt den Silver Cup verliehen. Seit 1952 wird dieser silberne Pokal verliehen. Am Mittwoch der Masterwoche wird ein Par-3-Wettbewerb gespielt, dessen Sieger einen Kristall-Pokal gewinnt. Außerdem werden verschiedene Kristall-Pokale für Hole-in-Ones, Eagles oder Albatrosse vergeben.

Dein Feedback zum Artikel
Wie hat Dir der Artikel gefallen? Stimme voll und ganz zu Stimme eher zu Teils/teils Stimme eher nicht zu Stimme gar nicht zu
Der Artikel ist informativ.
Der Artikel ist gut geschrieben.

Gibt es etwas, was Dir aufgefallen ist?

Weitere Informationen
Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer