Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Grünes Masters Jackett – Behalten oder abgeben?

07. Apr 2014
Bubba Watson durfte nach seinem Sieg 2012 sein grünes Masters Jacket behalten - für ein Jahr. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Darf ein Sieger des Masters sein grünes Masters Jackett behalten? In Augusta gibt es genaue Vorgaben für den Umgang mit seinem Jackett.

Jeder Masters-Sieger bekommt bei der Siegerehrung das berühmte grüne Jackett des Augusta National Golf Club verliehen. Die Träger der Jacke werden so als Gewinner des prestigeträchtigen Turniers gekennzeichnet. Für ein Jahr darf der Sieger sein für ihn maßgeschneidertes grünes Masters Jackett behalten und mit nach Hause nehmen. Danach kehrt er damit zum Turnier zurück, um seinen Titel zu verteidigen. Nach Ablauf der Jahresfrist bleiben alle Jacken der Sieger des Turniers in einem Sieger-Spind im Clubhaus, den sich die Champions teilen.


Das grüne Masters Jackett wird nicht behalten

Die Titelträger haben eine Art „Besuchsrecht“ für ihre Jacke und dürfen sich ihr eigenes Exemplar dort jederzeit ausleihen und damit eine Runde auf dem Platz drehen. Das grüne Jackett darf den Club allerdings nicht mehr verlassen. Strikte Sicherheitsvorkehrungen sorgen dafür, dass diese Regel eingehalten wird.

Hohe Preise für grüne Jacketts

Die Regel, dass das grüne Jackett zurückzubringen ist, wurde erst 1961 eingeführt. Vorher durften die Sieger ihr Exemplar behalten und sogar verkaufen. Durch die begrenzte Anzahl dieser Jacken erzielten sie bei Auktionen regelmäßig Höchstpreise. Das Jackett von Doug Ford, der das Masters 1957 gewann, wurde 2010 für 63.000 US-Dollar versteigert. Art Walls Jacke erzielte 2012 rund 61.500 Dollar.

Golfer, die das Turnier mehrfach gewinnen, haben traditionell nur eine Jacke, solange sie ihnen noch passt.

Dein Feedback zum Artikel
Wie hat Dir der Artikel gefallen? Stimme voll und ganz zu Stimme eher zu Teils/teils Stimme eher nicht zu Stimme gar nicht zu
Der Artikel ist informativ.
Der Artikel ist gut geschrieben.

Gibt es etwas, was Dir aufgefallen ist?

Weitere Informationen

Dr. Lorenz Gräf

Dr. Lorenz Gräf - Herausgeber von Golf Post

Lorenz Gräf ist erfolgreicher Unternehmer und leidenschaftlicher Golfer. Sein aktuelles Handicap liegt bei 24.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Dr. Lorenz Gräf

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News