Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Martin Kaymer: „Kleinigkeiten geben mir viel Selbstvertrauen“

Autor:

27. Jul 2016
Martin Kaymer gibt sich vor der PGA Championship auch im Hinblick auf den Ryder Cup optimistisch. (Foto: Screenshot / YouTube.com)
Artikel teilen:

Vor der PGA Championship spricht Martin Kaymer über Selbstvertrauen, Emotionen und warum er dem Ryder Cup Team helfen kann.

Martin Kaymer: „Es kann emotional überwältigend werden“

Vor der PGA Championship gibt sich Martin Kaymer optimistisch. Kleinigkeiten, wie das Champions Dinner oder der eigene Parkplatz am Clubhaus, erinnerten ihn immer wieder an seinen ersten Majorsieg im Jahre 2010, so der 31-Jährige im Interview vor dem Start des letzten Majors des Jahres. Das gebe Kaymer viel Selbstvertrauen, wenngleich das Event stets auf wechselnden Plätzen stattfinde.


Den Kurs in Baltusrol Golf Club hält Kaymer für „sehr, sehr, sehr gut“: „Die Grüns sind relativ flach. Auch die Fairwaybunker sind gut spielbar.“ Die 17 und 18 seien gut für die Motivation, weil einem zwei Par-5-Löcher zum Abschluss stets die Gelegenheit geben, mit Birdies vom Platz zu gehen. Verbesserungspotenzial sieht der dreimalige Ryder-Cup-Sieger in seinen Putts aus mittleren Distanzen. Diese hätten ihm in den letzten Monaten ein ums andere Mal Siegchancen und bessere Ergebnisse „verwehrt“.

Regeneration nach anstrengenden Wochen

Seine Vorbereitung hat Kaymer dennoch nicht angepasst. Vielmehr stand Regeneration vor den anstehenden Großereignissen im Vordergrund: „Ich habe viel geschlafen und mich mental auf die PGA Championship und die Olympischen Spiele vorbereitet. Es geht in dieser Woche um sehr viel in Sachen Ryder Cup. Die Olympischen Spiele werden vom Kopf her sehr schwer. Es kann emotional überwältigend werden“, beschreibt der Mettmanner die Herausforderungen, die in New Jersey und Rio auf ihn zukommen.

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz

Neben ernsthaften Gesprächen ist aber nicht jeder Termin von Martin Kaymer vor einem wichtigen Turnier bierernst. Mit seinem Caddie Graig Connelly, der sogar ein Birdiebook mitbrachte, stellte sich der 31-Jährige auch einer Minigolf-Challenge. Und die hatte es in sich. Das „Looping-Loch“ zwang den zweifachen Majorsieger sogar in die Knie! Sehen Sie selbst…

Video: Martin Kaymer beim Minigolf

Mehr zum Thema PGA Championship:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News