Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 2: Jahresvorrat Titleist Pro V1 gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Kaymer, Kieffer und Siem zu Gast beim englischen „Heimturnier“

21. Mai 2013
Die Golfwoche im Überblick: Der Golf-Lotse zeigt, wo es lang geht. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Martin Kaymer und Marcel Siem reisen in dieser Woche nach England, Caroline Masson und Sandra Gal auf die Bahamas.

In dieser Turnierwoche steht die European Tour im Fokus. Und zwar nicht nur im medialen, sondern auch im Mittelpunkt der Spieler. Die BMW PGA Championship stehen an. Und die finden auf dem West Course im Wentworth Club im englischen Surrey statt. Genau dort, wo die PGA European Tour ihren Hauptsitz hat. Deswegen ist das Turnier so etwas wie das „Heimturnier“ der Tour.

Kaymer, Kieffer und Siem in England

Durch die Prominenz des Turniers werden auch einige Golfer angelockt, die normalerweise auf der PGA Tour zuhause sind. So sind aus deutscher Sicht Martin Kaymer, Maximilian Kieffer und Marcel Siem am Start. Aber auch das englische Trio Justin Rose, Luke Donald und Lee Westwood lässt sich die Rückkehr auf die Insel ebenso wenig entgehen wie Rory McIlroy. Donald hat das Turnier in den letzten zwei Jahren jeweils gewonnen und strebt nun den „Hattrick“ an. Insgesamt 4,75 Millionen Euro sind im Preisgeldtopf.



David Beckham - Tribut an einen Golf-Novizen

Bilder Hier geht's zur Fotostrecke

PGA Tour bleibt in Texas

Die PGA Tour bleibt derweil in Texas. Das Crowne Plaza Invitational findet in Fort Worth statt. Dort sind allerdings keine deutschen Starter gemeldet. Titelverteidiger bei dem mit 1,152 Millionen Dollar dotierten Turnier ist Zach Johnson.

Ins Paradies geht die Reise für Caroline Masson und Sandra Gal. Auf der LPGA Tour stehen die Pure Silk-Bahamas LPGA Classic an. Austragungsort des Turniers ist Paradise Island auf den Bahamas. Neben dem karibischen Flair, was die Golferinnen genießen können, gibt es auch insgesamt 1,3 Millionen Dollar zu gewinnen.

Max Glauert und Moritz Lampert reisen ins Nachbarland

Eine relativ kurze Anreise haben Max Glauert und Moritz Lampert. Für sie geht es auf der Challenge Tour nach Belgien. Auf dem Royal Waterloo GC südlich von Brüssel geht es bei der Telenet Trophy um 160.000 Euro Preisgeld.

Auch die Champions Tour geht weiter. Bernhard Langer möchte bei der Senior PGA Championship seine äußerst erfolgreiche Saison weiter fortführen. Im Bellerive CC in St. Louis in Missouri peilt der Deutsche schon seinen dritten Saisonsieg an. Das Preisgeld beträgt 2 Millionen Dollar.

Die TV-Zeiten!

Steffen Jüngst

Steffen Jüngst - Freier Autor für Golf Post

ist erst als Student an der Deutschen Sporthochschule Köln zum ersten Mal mit Golf in Kontakt gekommen. Vorher nur begeisterter Minigolfer, zieht es ihn jetzt auch auf die weitläufigen Grüns.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Steffen Jüngst

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , ,

Aktuelle News