Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Martin Kaymer – Sein Weg zum PGA-Championship-Sieg 2010

12. Aug 2015
Martin Kaymer feiert mit dem Sieg bei der PGA Championship 2010 einen seiner größten Erfolge. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

2010 setzte sich Martin Kaymer in einem mitreißenden Duell gegen Bubba Watson bei der PGA Championship durch. Sein Weg zum Sieg.

Die PGA Championship ist das Turnier, welches Martin Kaymer zur Nummer eins der Welt machte. Mit seinem Sieg im Jahr 2010 war er der erste Deutsche, der nach Bernhard Langer ein Major-Turnier gewann.

Nachdem der Mettmanner 2010 auf der European Tour das Race to Dubai für sich entschieden hatte, sei für ihn klar gewesen, dass der Schritt in die USA seine „einzige Chance ist, ein guter Golfer zu werden“, so Kaymer. „Ich war jedoch sehr schüchtern und fühlte mich nicht sofort wohl.“ Deshalb sei es ihm im Vorfeld der PGA Championship 2010 eigentlich „nur“ um eine Position im Ryder-Cup-Team gegangen, doch dann kam er dem Sieg immer näher.


„Es fühlte sich an, als würde ich alleine gegen die USA spielen“

Für den Titel setzte sich Martin Kaymer schließlich in einem mitreißenden Stechen gegen Bubba Watson durch. Keine leichte Aufgabe, war doch das US-Publikum auf der Seite seines Kontrahenten: „Es fühlte sich an, als würde ich alleine gegen die USA spielen“, so hat es sich laut Martin Kaymer angefühlt, gegen Bubba Watson ins Stechen um die Wanamaker Trophy der PGA Championship 2010 anzutreten.


PGA Championship in Whistling Straits 2010: Kaymers großer Sprung

„Ich stand vorher nie im Mittelpunkt – und dann bamm!“

Die ganze anschließende Aufregung um seine Person war für Deutschlands Nummer eins zunächst ungewohnt: „Ich stand vorher noch nie im Mittelpunkt – und bamm, da bist du dann auf einmal.“ Doch dabei bahnte sich ein großer Sieg bei einem Major schon im Vorfeld an. Im selben Jahr landete Kaymer bei der U.S. Open auf einem geteilten achten Platz und bei der British Open noch einen Platz weiter vorne.

Hier geht’s zu weiteren Golf-Videos!

Mehr zum Thema PGA Championship:

Matthias Kiesinger

Matthias Kiesinger - Freier Autor für Golf Post

Matthias ist diplomierter Sportwissenschaftler. Er hat Schwächen bei Annäherungen, dafür kommt das Eisen 3 (teilweise) überraschend gut. Mit Bogey-Handicap ist noch viel Luft nach oben. Ziel: Single Handicap und einmal im Leben eine Par-Runde. Sein Golfvorbild ist Ivan Lendl.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Kiesinger

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News