Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Martin Kaymer rettet sich bei der Abu Dhabi Golf Championship

Autor:

17. Jan 2014
Martin Kaymer will seinen ersten Cut in Phoenix.. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Martin Kaymer hält nach katastrophalem Start seine Runde beisammen und bringt eine 71(-1) ins Clubhaus, Position T22.

„Warum nicht gleich so?“ möchte man Martin Kaymer nach dem zweiten Tag der Abu Dhabi HSBC Golf Championship fragen, wohl wissend, dass es manchmal so leicht eben nicht ist. Am Anfang der zweiten Runde knüpfte Kaymer da an, wo seine Runde am ersten Tag endete. Der letzte Farbtupfer auf der Scorekarte aus Durchgang eins war tiefschwarz und bedeutete ein Doublebogey, und zu Beginn des zweiten Tages sollte ein ganzer Batzen dunkler Flecken dazu kommen. Ganze vier Bogeys musste sich der 29-Jährige auf den ersten sechs Löchern notieren, er rutschte auf +2 und damit zwei Schläge unter die Cutlinie zurück. Fortan war kämpfen um das Wochenende angesagt, doch Martin Kaymer konnte eine eindrucksvolle Reaktion zeigen.

Die zwei Gesichter des Martin Kaymer

Eigentlich waren die Vorzeichen für den zweiten Durchgang doch auf Angriff gestellt, denn bei -2 hätte Deutschlands Nummer eins mit einer guten Runde alle Chancen gehabt, sich an die Spitze ranzuspielen. Doch es kam anders, und der Schock der ersten sechs Löcher saß tief. Zum Glück konnte sich Martin Kaymer davon erholen. Auf Loch neun gelang ihm sein erstes Birdie, an der Zehn verpasste er nur knapp den Schlaggewinn und an Loch elf kam ein weiteres dazu. Der Deutsche hatte sich gefangen und glänzte auf den weiteren Löchern mit starken Annäherungen, erarbeitete sich Chancen und lag nach Loch 15 wieder bei Even Par für den Tag.


Nachdem er sich an Loch 17 zweimal im Rough wiederfand, rettete die ehemalige Nummer eins der Welt das Par mit einem starken Putt aus gut fünf Metern. Die letzte Bahn absolvierte der 29-Jährige nochmal mit Birdie, sodass über 18 Löcher bilanziert werden konnte: +4 auf den ersten acht, die letzten zehn -5, geteilter 22. Platz. Am Moving Day bitte so weiter machen, wie der zweite Durchgang zuende ging, das schont die Nerven.

Die aktuellen Ergebnisse der laufenden Runde gibt es im Live-Scoring.


Abu Dhabi HSBC Golf Championship 2014

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News