Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Marion Thannhäuser – Erste deutsche Frau in St. Andrews

Autor:

04. Mrz 2015
DGV-Vizepräsidentin und ordentliches Mitglied im R&A GC of St. Andrews. (Foto: DGV)
Artikel teilen:

Marion Thannhäuser gehört zu einem exklusiven Kreis. Als eines von nur sieben ordentlichen, weiblichen Mitgliedern wurde sie in St. Andrews aufgenommen.

Mit Marion Thannhäuser hat der Royal and Ancient Golf Club of St. Andrews sein erstes weibliches, deutsches Mitglied aufgenommen. Die Vizepräsidentin des Deutschen Golfverbandes (DGV) gehört zu den ersten ordentlichen, weiblichen Mitgliedern des 1754 gegründeten Golfclubs.

„Es ist eine besondere Ehre und erfüllt mich mit Stolz, als eine der ersten Frauen in den Royal Ancient Golf Club of St. Andrews ernannt worden zu sein. Ich freue mich, dass der Club mir diese Anerkennung gegeben hat“, sagte die ehemalige Präsidentin des Europäischen Golfverbandes über ihre Berufung zum ordentlichen Mitglied. Im Februar waren neben sieben weiblichen Ehrenmitgliedern auch sieben ordentliche Mitglieder aufgenommen worden. Die neuen Mitglieder haben nach Aussage des Royal and Ancient Golf Club alle „wesentliche Beiträge für die Sportart Golf geleistet, entweder als Spielerin oder als Offizielle“.


Gratulation von Verbandspräsident Nothelfer

Auch DGV-Präsident Hans Joachim Nothelfer freute sich für seine Präsidiumskollegin, die über 20 Jahre in der Nationalmannschaft spielte: „Es ist ein Zeichen großer Wertschätzung für die jahrzehntelange Arbeit, die Marion Thannhäuser für den Golfsport weltweit geleistet hat. Sie ist eine große Persönlichkeit und hat diese Ehre absolut verdient.“ Thannhäuser ist seit 1985 Präsidiumsmitglied des DGV und führte zwischen 2007 und 2009 als erste Frau überhaupt den Europäischen Golfverband.

Marion Tannhäuser an der Seite großer Namen

Erst im September 2014 hatte sich der R&A Golf Club of St. Andrews in einer Mitgliederabstimmung dafür entschieden, Frauen aufzunehmen. In einem Statement verkündete der Club Mitte Februar die Namen von sieben Ehrenmitgliedern, darunter Prinzessin Anne, die vierfache Majorsiegerin Laura Davies sowie die 44-jährige Schwedin Annika Sörenstam, die 2003 Geschichte schrieb, als sie als erste Frau seit 1945 an einem PGA-Tour-Turnier teilnahm.

Zu den ordentlichen Mitgliedern, die am selben Tag in St. Andrews aufgenommen wurden, wollte sich Mike Woodcock, Pressesprecher des Clubs, auf Nachfrage von Golf Post nicht äußern und verwies auf die in den Medien spekulierte Anzahl von acht weiblichen Mitgliedern mit voller Stimmberechtigung. Namen könne er nicht nennen. Wie groß die Zahl der an einer Aufnahme interessierten Frauen ist, ist unklar. Der Club lädt potenzielle Mitglieder ein, diese können die Aufnahme annehmen oder ablehnen. Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Mehr zum Thema Panorama:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News