Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Erfolgreicher Abschluss der Scottish Open für Marcel Siem

14. Jul 2013
Ein starker letzter Durchgang in Schottland macht berechtigte Hoffnungen: Marcel Siem blickt Richtung Open. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Marcel Siem kann bei der Scottish Open in Inverness überzeugen und Selbstvertrauen für die British Open tanken.

Mit Wut im Bauch ging Marcel Siem in die finale Runde der Scottish Open. Besonders der dritte Tag hatte ihm zugesetzt. Ganze 35 Putts brauchte Deutschlands Nummer zwei in Runde drei, auf Profi-Niveau viel zu viele. Dementsprechend unzufrieden äußerte sich Marcel Siem später auf seiner Facebook-Seite: „Ab morgen lasse ich mich ausrichten von meinem Caddy. Vier Drei-Putts gehen gar nicht.“ Ob mit Caddy-Ausrichtung oder ohne: Der Finaltag jedenfalls sollte furios beginnen.

Starker Einstand in Runde vier der Scottish Open

Zwei Birdies auf den ersten zwei Löchern schürten die Hoffnung auf eine Top-Ten-Platzierung. Leider folgte schnell ein erster Dämpfer, Bogey auf Loch Nummer drei. Doch davon ließ sich der 32-Jährige nicht beeindrucken, und konterte im direkten Anschluss mit einem Schlaggewinn auf der Vier. Das erste Par des Durchgangs spielte Siem erst auf dem fünften Loch. Leider kam auf den Front Nine noch ein Bogey dazu, sodass er mit -9 fürs Turnier auf seine letzten neun Löcher der diesjährigen Scottish Open ging.



Die Scottish Open - Links-Golf par excellence!

Zum Abschluss der Runde in der Top Ten

Im bisherigen Turnierverlauf konnte Siem auf der Back Nine in allen drei Runden bogeyfrei bleiben und spielte insgesamt acht Birdies. Und auch in Durchgang vier sollte es so bleiben. Der Mettmanner begann den Rückweg zum Clubhaus wieder vielversprechend: Birdie auf Loch zehn. Ein weiterer Schlaggewinn folgte auf Loch 14 und bedeutete einen Score von 69(-3) für die letzte Runde, zu diesem Zeitpunkt der beste Score des Tages.

Im Zwischenklassement liegt Siem am Ende seiner Runde mit -11 auf dem geteilten achten Platz. Aber welche Platzierung am Ende auch immer für ihn bleiben wird, mit dieser Leistung kann der Deutsche sich berechtigte Hoffnungen auf eine tragende Rolle bei der British Open machen.

Was Phil Mickelson & Co. machen seht ihr hier im LIVE-Scoring.

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News