Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Marathon Classic: Masson auf T6, Popov weit zurück

Autor:

17. Jul 2015
Caroline Masson liegt bei der Marathon Classic nach Tag eins auf T6. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bei der Marathon Classic führt Ha Na Jang aus Südkorea, Caroline Masson liegt auf T6 und Sophia Popov erwischt einen rabenschwarzen Tag.

Die LPGA gastiert zur Marathon Classic in Sylvania, Ohio. Nach der ersten Runde liegt Ha Na Jang in Führung. Caroline Masson positioniert sich nach einer 68er Runde auf T6. Für Sophia Popov verlief die erste Runde anders als erhofft. Sie muss sich erstmal weit hinten einreihen.

Caroline Masson hält Kontakt zur Spitze

Mit einer 68er Runde in der ersten Runde der Marathon Classic zeigte Caroline Masson eine stark verbesserte Leistung. Im Vergleich zu ihren letzten Turnieren bei der sie zweimal den Cut den verpasst hatte brachte sich die Gladbeckerin auf den geteilten sechsten Rang. Nach der ersten Runde liegt sie nur drei Schläge hinter der Südkoreanerin Ha Na Jang. Mit nur einem Bogey und vier Birdies schloss sie in Abwesenheit von Sandra Gal als beste Deutsche ab.


Sophia Popov nach 79er Runde weit zurück

Für Tour-Rookie Sophia Popov verlief die erste Runde im Highland Meadows Golf Club alles andere als optimal. Bereits nach sechs gespielten Löchern kam sie schon auf +7, die 18 Löcher beendete sie schließlich bei acht über. Bei ihrem achten LPGA-Tour-Auftritt wird sie sich noch gehörig steigern, wenn sie ihren vierten Cut auf amerikanischen Boden machen will. Immerhin liegt sie noch vor Solheim-Cup-Spielerin Giulia Sergas, die ebenfalls einen Rabenschwarzentag erwischte.

Ha Na Jang mit dem besten Feeling

Für die Südkoreanerin hat sich der Ausflug nach Ohio schon jetzt gelohnt. Nach der ersten liegt sie bei einem Score von -5 und hat einen Schlag Vorsprung auf ein Verfolgungsquartett. Nach immer besser werdenden Leistungen auf der LPGA Tour zeigte sie nun in der ersten Runde der Marathon Classic ihr Potential. Wenn sie so weiter spielt könnte sie ihr beste Platzierung erreichen.

Julian Zeeb

Julian Zeeb - Freier Autor für Golf Post

Julian spielt seit 16 Jahren Golf. Sein aktuelles Handicap liegt bei 14,7. Auf dem Platz liebt er besonders die schwierigen Lagen, die komplexe Schläge erfordern. Neben den Trickschlägen ist der Putter sein stärkster, der ihm schon viele Schläge erspart hat.

Alle Artikel von Julian Zeeb

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News