Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Evian Championship: Sandra Gal im Wochenende, In Gee Chun führt

16. Sep 2016
Sandra Gal teet in Evian am Moving Day auf, während ihr Kollegin Caroline Masson den Heimweg antreten muss. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Für Caroline Masson endet das letzte Major des Jahres vorzeitig, während In Gee Chun die alleinige Führung an sich reißt.

Am Vortag hatte sie sich trotz einer fabulösen 63er Runde zum Auftakt ihre Führung noch mit Konkurrentin und Landsfrau Sung Hyun Park teilen müssen, am zweiten Tag der Evian Championship aber gelang es In Gee Chun, sich vom Rest des Feldes abzusetzen und bei -13 mit zwei Schlägen Vorsprung vor Park und Shanshan Feng die Führung zu übernehmen. Während Sandra Gal am Wochenende noch die Chance hat, Plätze gutzumachen, verspielt Caroline Masson das Wochenende.

Sandra Gal muss Gas geben

In der vergangenen Woche war Sandra Gal beim Heimspiel in Düsseldorf noch geteilte Dritte geworden und war mit Rückenwind von dem LET-Turnier nach Evian gereist. Hier aber wird sie Schwierigkeiten haben, zu den Topplatzierten aufzuschließen, auch wenn sie es mit Runden von 71 und 72 ohne Probleme ins Wochenende schaffte. Bei einem Schlag über Par muss die 31-Jährige am Wochenende das Gaspedal durchtreten, liegt sie doch von den Top 10 derzeit ganze sieben Schläge entfernt.


Caroline Masson katapultiert sich aus dem Turnier

Nach ihrem Sieg bei der Manulife Classic hatte sich Caroline Masson auf heimischem Boden hingegen trotz des Rückenwindes aus dem jüngsten Triumph mit einem Platz im Mittelfeld zufrieden geben müssen. Auch bei der Evian Championship verpasste die neue deutsche Nummer eins nun die Chance, ihren ersten LPGA-Tour-Sieg durch ein weiteres Top-Ergebnis bei einem Major zu ergänzen – immerhin war sie bei der ANA Inspiration im März bereits geteilte Sechste geworden. In Frankreich aber muss sie dank ihrer 76 in Runde zwei die Koffer packen. Vier Birdies hatten fünf Bogeys und zwei Doppelbogeys wenig entgegenzusetzen, mit insgesamt sechs Schlägen über Par inklusive ihrer 72 zum Auftakt verpasste sie den Cut um Längen.

In Gee Chun will Saison mit Majorsieg krönen

In dieser Saison war sie die ewige Zweite, nun will sie Erste sein: Die Südkoreanerin In Gee Chun landete in diesem Jahr bereits dreimal auf dem zweiten Platz – unter anderem bei der ANA Inspiration – und wurde weitere dreimal Dritte. Nun scheint die 22-Jährige, die im vergangenen Jahr mit der US Women’s Open nicht nur ihr erstes LPGA-Tour-Turnier, sondern auch ihr erstes Major gewann, dass sie auch in diesem Jahr ihrer beeindruckenden Bilanz einen Majorsieg hinzufügen möchte. In der ersten Runde hatte sie mit ihrer 63 bereits ein Ausrufezeichen gesetzt, ihre 66 in Runde zwei verhalf ihr nun zur alleinigen Führung, mit der sie ins Wochenende starten wird, an dem sie sich der großen Herausforderung gegenüber sieht, ihre Spitzenposition zu halten – um nicht erneut „nur“ Zweite zu werden.

Highlights des zweiten Tages der Evian Championship

Mehr zum Thema Ladies European Tour:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News