Aktuell. Unabhängig. Nah.

LPGA Tour: Trio übernimmt Führung bei zweitem Major des Jahres

Während die drei deutschen Proetten außerhalb der Top-50 liegen, führt ein anderes Trio das Feld auf der LPGA Tour an.

Die drei Führenden nach Runde 2 der KPMG Women's PGA Championship auf der LPGA Tour: So Yeon Ryu, Brooke M. Henderson und Sung Hyun Park. (Foto: Twitter/@LPGA)
Die drei Führenden nach Runde 2 der KPMG Women's PGA Championship auf der LPGA Tour: So Yeon Ryu, Brooke M. Henderson und Sung Hyun Park. (Foto: Twitter/@LPGA)

Mit der Women's PGA Championship steht das zweite Major der LPGA-Tour-Saison an und die Proetten kämpfen im Kempers Lake Golf Club um einen prestigereichen Titel. Die drei deutschen Proetten bestehend aus Sandra Gal, Caroline Masson und Sophia Popov haben alle den Cut überstanden und kämpfen am Moving Day um eine gute Ausgangslage für das Finale am Sonntag. An der Spitze hat sich nach der zweiten Runde ein Führungstrio etabliert.

Trio übernimmt die Führung auf der LPGA Tour

So Yeon Ryu, Brooke M. Henderson und Sung Hyun Park heißen die drei Führenden vor dem Moving Day bei der Women's PGA Championship in Kildeer, die mit ingesamt sechs Schlägen unter Par das Feld anführen. Die zweimalige Majorsiegerin So Yeon Ryu spielte wie schon am Donnerstag eine gute 69 und setzte sich an die Spitze. Das Geburtstagskind von gestern freute sich besonders über ihren eingelochten Chip an Loch 5: "Der Chip war das beste Geburtstagsgeschenk, das ich jemals hatte".

Die Kanadierin Brooke M. Henderson (Runden von 67 und 71) und die zweite Japanerin innerhalb der Top-3, Sung Hyun Park (66 und 72), komplettieren das Spitzentrio nach der zweiten Runde. Die beste Runde vom gestrigen Tag schoss Lydia Ko mit einen 6-unter-Par 66. Acht Birdies und zwei Bogeys spielte die Neuseeländerin und lassen sie auf dem 5. Rang (-4) hinter der Spanierin Carlota Ciganda (-5) verweilen.

Gal, Masson und Popov außerhalb der Top-50

Knapp außerhalb der Top-50 rangieren die drei deutschen Proetten nach Tag 2 der KPMG Women's PGA Championship. Sophia Popov und Sandra Gal teilen sich bei einem Gesamtergebnis von zwei Schlägen über Par den 54. Platz mit acht weiteren Kontrahentinnen. Sophia Popov, die jüngste der deutschen Starterinnen, blieb in der zweiten Runde auf dem Par-72-Kurs in Illinois einen Schlag unter Platzstandard und konnte somit einige Plätze nach oben klettern. Caroline Masson hat mit einer 76 am Freitag noch einmal um den Cut (+3) bangen müssen, doch am Ende reichte ihr ein Gesamtergebnis von drei Schlägen über Par, um am Wochenende mit von der Partie zu sein.

Porsche European Open: 4x2 Tages-Tickets gewinnen

Sichern Sie sich jetzt die Chance auf je zwei Tages-Tickets für die Porsche European Open vom 26. bis 29. Juli 2018 und erleben Sie Spitzengolf in bestem Ambiente.

Golfreise mit sieben Übernachtungen für zwei Personen im ROBINSON Club Agadir

Bei Golf Post können Sie jetzt sieben Übernachtungen für zwei Personen sowie Greenfee-Gutscheine im ROBINSON Club Agadir gewinnen. Jetzt mitmachen und Daumen drücken!

 

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
1 LESER-KOMMENTAR Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. alle drei haben es ins Wochenende geschafft :-) sieht in Frankreich leider anders aus ….

    Antworten

Eric Effey

Eric studiert Wirtschaftswissenschaften in Wuppertal und arbeitet seit Juli 2017 für Golf Post. Anfang 2016 hat er das Golfspielen für sich entdeckt und ist seitdem Feuer und Flamme für das Thema Golf. Inzwischen hat Eric ein Handicap von 12,5 und ist mehrmals die Woche auf dem Platz des GC Mettmann zu finden.

Alle Artikel von Eric Effey

Aktuelle Deals der Woche