Aktuell. Unabhängig. Nah.

LPGA Tour: Sandra Gal startet mit Top 10 in den Asian Swing

Sandra Gal ist gut in Südkorea unterwegs und folgt einer eng beisammen liegenden Spitze bei der Hana Bank Championship.

Sandra Gal gibt Gas beim Asian Swing der LPGA Tour. (Foto: Getty)
Sandra Gal gibt Gas beim Asian Swing der LPGA Tour. (Foto: Getty)

Mit Beginn des Herbstes startet die LPGA Tour in ihren alljährlichen Asian Swing. Los geht es mit der Hana Bank Championship in Südkorea. Die Turniere im fernen Osten markieren den Endspurt der LPGA Tour Saison, die sich im November mit der CME Group Tour Championship in Florida entscheidet. Vier Spielerinnen, Ariya Jutanugarn, Charley Hull, Sung Hyun Park und Danielle Kang führen das Turnier nach zwei Runden mit acht Schlägen unter Par an. Nur vier Schläge dahinter liegt Sandra Gal, die sich zur Halbzeit in die Top 10 vorgearbeitet hat. Caroline Masson musste einen schwachen Start verkraften.

Sandra Gal vor Wochenende in den Top 10

Sandra Gal startete am Donnerstag mit einer wackeligen ersten Neun, fand ihre Form aber nach der Hälfte der Runde und beschränkte sich auf Birdies, statt Bogeys. Das setzte die Düsseldorferin in der zweiten Runde weiter um und erreichte mit einer 69er Runde den geteilten achten Platz.

Caroline Masson fand sich nach ihrer ersten 78er Runde in Südkorea sehr weit unten im Leaderboard wieder. Am Freitag schlug sich die Gladbeckerin aber wesentlich besser und machte mit ihrer 71er Runde einige Plätze gut. Die zahlreichen Schlagverluste, die ihren Score in die höhe getrieben hatten, vermied Masson in der zweiten Runde größtenteils und arbeitete sich zum geteilten 52. Rang vor. Einen Platz im Wochenende hätte sie jedoch so oder so sicher gehabt, in dem nur 78-Kopf starkem Feld gibt es in dieser Woche keinen Cut.

Internationale Spitze auf der LPGA Tour

Acht unterschiedliche Nationen sind in den Top 10 der Hana Bank Championship vertreten. Neben Sandra Gal kommen alleine die Führenden aus vier unterschiedlichen Ländern: Ariya Jutanugarn, die mit einer 67er Runde das beste Tagesergebnis spielte, spielte alleine sechs Schläge unter Par auf den letzten acht Löchern ihrer Runde. Sie kommt aus Thailand und hat derzeit den ersten Platz in der Saisonwertung der LPGA Tour inne. Sung Hyun Park stammt aus Südkorea und hatte sich mit einer 68er Runde nach vorne gearbeitet. Die Engländerin Charley Hull und die Amerikanerin Danielle Kang lagen nach der ersten Runde bereits auf dem zweiten Platz, ihnen reichte eine 69er Runde, um sich an die Spitze zu spielen.



Take a look at full scores here: https://t.co/tX0PnbSRiD pic.twitter.com/6BsPUp8CSf

— #CMEFinalStretch (@LPGA) 12. Oktober 2018

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab