Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Karine Icher bei LPGA in Südkorea an der Spitze

17. Okt 2014
Die Französin Karine Icher spielte sich mit einer starken zweiten Runde an die Spitze der LPGA KEB HanaBank Championship. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die zweite Runde der LPGA KEB HanaBank Championship ist gespielt und Karine Icher führt. Sandra Gal liegt dicht hinter der Spitze.

Die Proetten der LPGA Tour sind in dieser Woche bei der LPGA KEB HanaBank Championship im südkoreanischen Incheon zu Gast. Die 78 Profigolferinnen um Lokalmatadorin Inbee Parker, aber auch die beiden Deutschen Sandra Gal und Caroline Masson spielen um insgesamt zwei Millionen US-Dollar Preisgeld und wichtige Punkte in der Saisonwertung. Mit besten Aussichten auf einen möglichen Sieg geht dabei Karine Icher als Führende ins Wochenende.

Zweite Runde läuft optimal für Karine Icher

Am Ende des zweiten Turniertages bei der HanaBank Championship stand Karine Icher an führender Position. Gelungene Putts auf dem Grün spiegelten sich in einer 68er Runde mit insgesamt fünf unter Par wieder. Auf dem geteilten zweiten Platz reihten sich derweil Brittany Lincicome aus den USA und Beatriz Recari aus Spanien ein. Brittany Lincicome spielte dabei eine 70er Runde und lag mit diesem Ergebnis wie ihre spanische Konkurrentin bei vier unter Par. Beatriz Recari verdiente sich ihre gute Ausgangslage ebenfalls mit einer 70er Runde.


Die Konkurrenz auf der LPGA schläft nicht

Sandra Gal hatte zum Auftakt einen Durchgang nach Maß erwischt, spielte sich so unter die Top Ten und wollte diese Position natürlich auch in der zweiten Runde bestätigen, was ihr gelang. Im Endeffekt konnte sie sich sogar noch verbessern und hat nun gute Chancen, nicht nur auf ihr bestes Saisonergebnis, sondern auch auf einen möglichen Sieg. Gal erspielte sich schließlich eine 71 und lag im Clubhaus angekommen bei drei unter Par auf dem geteilten vierten Rang.

Andere Vorzeichen boten sich derweil für Caroline Masson auf den ersten Löchern der HanaBank Championship. Nach Problemen zum Auftakt wollte sie den Anschluss nach vorne wieder herzustellen. Eine 75er Runde ließ Masson stattdessen auf sieben über Par und damit T63 zurückfallen.

Wenige Tage nach ihrer Hochzeit – die sie extra in die Turnierwoche gelegt hatte, damit möglichst viele „spielende“ Gäste anwesend sein konnten – peilt Inbee Park natürlich den Heimsieg an. Davon weit weg ist die Südkoreanerin jedoch nach zwei Runden. Bei Even Par lag sie vor dem Wochenende auf Rang T24.

Da die Teilnehmerzahl der Proetten bei lediglich 78 liegt, kommt es bei der LPGA KEB HanaBank Championship in Südkorea zu keinem Cut. Dies bedeutet, dass auch am dritten Tag alle Golferinnen weiterhin am Turnier teilnehmen werden und keine vorzeitig die Heimreise antreten muss.

Hier gehts zum aktuellen Leaderboard.

Der Zwischenstand der LPGA KEB HanaBank Championship

Pos Spieler Runde 2 Gesamt
1 Karine Icher -4 -5
T2 Brittany Lincicome -2 -4
T2 Beatriz Recari -2 -4
T4 Azahara Munoz -3 -3
T4 Mi Jung Hur -3 -3
T4 Sandra Gal -1 -3
T24 Inbee Park 1 0
T63 Caroline Masson 3 7

Katrin Spägele

Katrin Spägele - Freie Autorin für Golf Post

Katrin kam durch ihr Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln mit der Golfwelt in Berührung. Erst vor kurzem hat sie die Platzreifeprüfung des DGV erfolgreich abgeschlossen. Fasziniert von dem Flair dieser Sportart widmet sie ihr Engagement für Sportjournalismus nun den Profis und Plätzen dieser Welt.

Alle Artikel von Katrin Spägele

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News