Aktuell. Unabhängig. Nah.

LPGA: Caroline Masson hält Anschluss zur Spitze

Bei der Kingsmill Championship in Williamsburg liegt Caroline Masson weiter in aussichtsreicher Position.

Mit Schwung ins Wochenende: Caroline Masson bewahrt den Anschluss an die Spitze bei der Kingsmill Championship. (Foto: Getty)

Die deutschen Hoffnungen bei der Kingsmill Championship ruhen auf Caro Masson. Die Proette aus Gladbeck bleibt in der Spitzengrupppe. Sandra Gal fällt nach Runde zwei etwas zurück. In Führung liegt nach zwei absolvierten Tagen die Südkoreanerin So Yeon Ryu.

Caroline Masson hält Kontakt nach vorne

Auf der Back Nine ging es für Caro Masson am zweiten Tag in Virginia an den Start. Die deutsche Proette musste zwar am zweiten Loch einen Schlagverlust hinnehmen, spielte sich mit drei Birdies innerhalb von vier Bahnen dann aber schnell wieder in den Fokus. Auf der Front Nine notierte sie zwar noch ein Bogey auf der Scorekarte, konnte abschließend allerdings eine 70er-Runde auf dem Par-71 Kurs unterschreiben. Damit blieb Masson auf T5 und hatte nur zwei Schläge Rückstand auf die Führung.

Sandra Gal fällt zurück

Einen schwierigen Stand hatte indes Sandra Gal. Die Düsseldorferin startete zwar direkt mit einem Birdie, musste auf halben Weg zum Clubhaus jedoch bereits zwei Bogeys verkraften. Auf der Back Nine sorgte ein doppelter Schlagverlust für schlechte Stimmung, bis jedoch auf der 17 noch ein Birdie gelang. Um den Cut musste sich Gal dennoch keine Sorgen machen und hat am Wochenende noch die Gelgenheit sich ein wenig zu steigern.

Kingsmill Championship wird angeführt von Südkoreanerin

An einem Tag, an dem die Scores nicht so niedrig waren, wie noch in der Runde zuvor, spielte sich die Südkoreanerin So Yeon Ryu mit einer 64er-Runde ganz an die Spitze. Stand sie nach dem ersten Durchgang noch bei even Par, konnte ihr am zweiten Tag niemand mehr folgen und so führt sie das Feld beim Stand von -7 ins Wochenende. Dicht gefolgt von einer Gruppe um Stacy Lewis aus den USA. Gemeinsam mit ihr liegen Amy Yang (Südkorea) und Mika Miyazato (Japan) mit einem Score von -6 auf T2.

 

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab