Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

LOTTE Championship auf Hawaii mit Caroline Masson

15. Apr 2014
Bei der LPGA LOTTE Championship schlagen die Proetten um Caroline Masson auf Hawaii ab. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die Deutsche will bei der LOTTE Championship den Major-Aufwind nutzen. Suzann Pettersen blickt auf einen wahren Krimi zurück.

Die Proetten der LPGA Tour haben sich nach ihrem ersten Major des Jahres eine kleine wohlverdiente Pause gönnen dürfen, starten in dieser Woche aber wieder voll durch. Auf der Sonneninsel Oahu – Hauptinsel von Hawaii – steht unweit von Honolulu die LPGA LOTTE Championship auf dem Programm. Erstmals in dieser Saison wird nur Caroline Masson die deutschen Farben im Teilnehmerfeld vertreten.

Suzann Pettersen mit Krimi bei LOTTE Championship

Das Turnier im Pazifik ist eins der jungen Events auf der LPGA Tour. In diesem Jahr findet erst die dritte Ausgabe der LOTTE Championship statt. Erste Siegerin war 2012 Ai Miyazato, gefolgt von der Norwegerin Suzann Pettersen. Die Entscheidung fiel 2014 erst in einem regelrechten Krimi am ersten Extraloch des Stechens. Zuvor sah Pettersen lange wie die sichere Siegerin aus und steuerte mit einer abschließenden 67er Runde einem ganz starken Score von 19 unter Par entgegen.


Lizette Salas machte allerdings noch einmal richtig Druck auf die Spitzenreiterin. Mit einer beeindruckenden 62er Finalrunde schaffte sie es tatsächlich, den niedrigsten Score der Saison zu egalisieren und die Skandinavierin in ein Stechen zu zwingen. Suzann Pettersen benötigte also wirklich jedes einzelne Birdie in ihrem Durchgang, um den Sieg nicht aus der Hand zu geben. Am ersten Extraloch behielt sie dann die notwendige Ruhe, puttete zum Par und sicherte sich damals bei der LOTTE Championship 2013 ihren elften Karrieretitel.

Caroline Masson – Mit Routine ins Wochenende

Dahin würden auch die beiden deutschen Damen auf der LPGA Tour gerne. Weil sich Sandra Gal nach den anstrengenden Wochen jedoch eine Ruhepause gönnt, ist allein Caroline Masson im Feld der Proetten auf Hawaii vertreten. Nach einem etwas schleppenden Auftakt in die Saison feierte die 24-Jährige zuletzt beim ersten Major des Jahres , der Kraft Nabisco Championship in Kalifornien, ihre beste Platzierung des Jahres, als sie auf dem geteilten elften Rang landete.

Mit diesem Aufschwung und Schub an Selbstvertrauen geht Caroline Masson nun also in die LOTTE Championship, auch wenn die Erinnerungen ans Vorjahr nicht die Bestenn sind. Im Ko Olina Golf Club hatte die junge Deutsche damals den Cut verpasst. Droht da etwas eine Wiederholung? Im vergangenen Jahr hatte sie nämlich unmittelbar zuvor ebenfalls eine Top-15-Platzierung beim Major erreicht. Aber keine Sorge – Caroline Masson ist kein Rookie mehr. Sie verfügt mittlerweile über die nötige Erfahrung und Routine auf der Tour und wird in dieser Woche alles daran setzen, am Finaltag eine bestmögliche Platzierung zu erspielen.

Auf jeden Fall erwartet den Golffan ein spannender Wettkampf, dessen Entscheidung natürlich wie gewohnt hier bei Golf Post am Sonntag ab 00:30 Uhr im Livestream zu verfolgen sein wird.

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News