Aktuell. Unabhängig. Nah.

Lorena Ochoa Match Play: Sandra Gal kämpft sich ins Achtelfinale

Runde zwei des Lorena Ochoa Match Play brachte einen Vergleich unter Schwestern, ein scheinbar endloses Duell und eine siegreiche Sandra Gal mit sich.

Eine entschlossene Sandra Gal kämpft sich ins Achtelfinale des Lorena Ochoa Match Play. (Foto: Getty)
Eine entschlossene Sandra Gal kämpft sich ins Achtelfinale des Lorena Ochoa Match Play. (Foto: Getty)

Match Play ist prädestiniert für Drama und das Lorena Ochoa Match Play ist keine Ausnahme. Ariya Jutanugarn musste gegen ihre Schwester ran, Sandra Gal schlug sich in die nächste Runde durch und Caroline Masson zwang ihre Gegnerin bis aufs 19. Loch.

Sandra Gal souverän

Sandra Gal (2&1) machte in ihrem Match gegen die Südkoreanerin Sung Hyun Park von Anfang an klar, wer der Boss ist. Dass ihre Konkurrentin zu den besten zehn Golferinnen der Welt gehört, daran störte sich Gal nicht, als sie die vier ersten Löcher für sich entschied, drei davon mit Birdie. Zwar verkürzte Park daraufhin den Abstand wieder auf zwei Löcher, wurde danach aber von Gal in Schach gehalten, die das Match am 17. Loch für sich entschied. Wichtig war es für sie, sich an ihre Strategie zu halten und sich nicht von Parks Weite beunruhigen zu lassen, sagte die Düsseldorferin im Interview. Gleiches gilt auch für ihr nächstes Duell gegen die Amerikanerin, die beim Lorena Ochoa Match Play of ihren ersten Tour-Sieg hofft.

Caroline Masson ist nicht einfach zu schlagen

Caroline Masson konnte sich nicht in die nächste Runde durchkämpfen, machte ihrer Gegnerin Cydney Clanton aber das Leben schwer. Auf den ersten neun Löchern hatte Masson die Oberhand, Clanton rannte gegen den Rückstand an. Am 13. Loch erzielte die Amerikanerin den Ausgleich und erlangte an Bahn 17 zum ersten Mal die Führung. Masson hielt aber dagegen und zwang das Match aufs 19. Loch, das Clanton mit einem Par entschied, währen Masson ein Bogey spielte.



Familienduell bei Lorena Ochoa Match Play

Ariya Jutanugarn warf ihre große Schwester Moriya aus dem Turnier. Das Match der Schwestern ging über die gesamte Distanz von 18 Löchern, die Weltranglistendritte gewann jedoch mit 2Up. Sie konnte während des Duells konstant die Führung für sich beanspruchen, doch gelang es Ariya nicht, sie auf mehr als zwei Löcher auszubauen, bevor ihre Schwester zurückschlug. Jutanugarn wird in ihrem kommenden Match auf Pernilla Lindberg treffen. 2014 begegneten sich die beiden bereits im Matchplay, damals siegte die Schwedin deutlich mit 6&5. Die Begegnung gibt Ariya Jutanugarn, die seitdem fünf LPGA-Turniere und ein Major gewonnen hat, die Chance auf eine Revanche.

Das anstehende Achtelfinale macht deutlich, dass beim Damengolf nicht nur die USA und Südkorea eine Rolle spielen, wie es oft den Anschein hat. Die besten 16 Golferinnen kommen aus zehn Nationen. Am längsten musste Shanshan Feng um ihr weiterkommen kämpfen. Erst am 24. Loch konnte sich die Chinesin gegen Sarah Jane Smith durchsetzen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab