Aktuell. Unabhängig. Nah.

LIVETICKER Ryder Cup 2018 - Wer bekommt die letzten vier Startplätze?

20. Apr 2019
Wer bekommt die letzten vier Startplätze im europäischen Team für den Ryder Cup 2018? (Foto: Getty)
Wer bekommt die letzten vier Startplätze im europäischen Team für den Ryder Cup 2018? (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Golf Post begleitet die Vergabe der letzten vier europäischen Startplätze für den Ryder Cup 2018 LIVE. Wer bekommt von Kapitän Thomas Björn die vier Wildcards für Paris?


Leaderboard Top-5 Spieler

Rank Spieler To Par Loch Today R1 R2 R3 R4 Total

Liveticker

Letzte Aktualisierung: 05. Sep 2018, 15:36 Uhr Jetzt aktualisieren
05. Sep 2018, 15:31 Uhr

"Ich sage immer, es gibt Spieler, die im Ryder Cup Teams sein wollen und es gibt Spieler, die im Ryder Cup spielen wollen, und diese vier wollen im Ryder Cup spielen", sagte Björn. Noch einmal zusammengefasst hat er folgende Spieler für sein Team ausgewählt: 

Paul Casey

Sergio Garcia

Ian Poulter 

Henrik Stenson

05. Sep 2018, 15:29 Uhr

Henrik Stensons Reaktion auf seine Wildcard: "Einige meine besten Erinnerungen kommen davon, Teil des europäischen Ryder Cup Teams zu sein."

"Paris ist ein großartiger Platz. Europa hat eines der stärksten Teams, die wir je hatten, die Amerikaner aber auch."

05. Sep 2018, 15:26 Uhr

"Mr. Ryder Cup" Ian Poulter: "Es fühlt sich ganz besonders an, Teil eines weiteren Ryder Cup Teams zu sein. Es bedeutet alles für mich, Teil dieses fantsastischen Teams zu sein. Es ist ein starkes amerikansiches Team, aber wenn man sich das europäische Team jetzt auf dem Papier anschaut, bekomme ich Gänsehaut."

Medinah sei zwar eine ganze Weile her, begleitet ihn aber immer noch.

"Für diese kleine goldene Trophäe hat mein Herz weitergeschlagen."

05. Sep 2018, 15:22 Uhr

Paul Caseys Reaktion: "Es ist zehn Jahre her, dass ich zum letzten Mal einen Ryder Cup gespielt habe."

"Es ist fantastisch für mich, in diesem Team unter Captain Björn zu spielen."

"Ich hatte Höhen und Tiefen und habe zweitweise hinterfragt, welchen Erfolg ich in der Zukunft noch haben kann."

"Ich habe sehr, sehr gutes Golf in den letzten vier Jahren gespielt und bin zurück auf die European Tour gekommen. Ich wollte nur Teil des Teams sein, wenn ich weiß, dass ich mein bestes geben kann." 

"Wir spielen gegen ein starkes amerikanisches Team."

05. Sep 2018, 15:20 Uhr

Sergio Garcias Reaktion auf seine Wildcard: "Ich bin Thomas sehr dankbar, dass er an mich glaubt. Es war sicher keine einfache Entscheidung, aber er weiß, was ich zum Team beitragen kann."

"Es war ein schweres Jahr", sagt der Spanier. "Ich habe hart gearbeitet und mein Spiel ist auf dem richtigen Weg. Ich will so gut sein, wie es geht, um dem europäischen Team zu helfen, den Ryder Cup zu gewinnen."

"Jeder weiß, wie sehr ich den Ryder Cup liebe, wie sehr ich Teamsport liebe."

"Ich werde alles geben was ich habe, nicht nur auf dem Platz auch im Teamroom, um den Rookies das Selbstvertrauen zu geben, dass sie brauchen."

05. Sep 2018, 15:16 Uhr

Paul Casey hat beim Ryder Cup schon beeindruckendes abgeliefert. Wie dieses Hole-in-One, mit dem er 2006 sein Match gewann.

05. Sep 2018, 15:14 Uhr

Martin Kaymer hat sich im vorhinein an Vorhersagen über die Wildcards versucht. Zum Teil hatte er recht, zum Teil lag er daneben....

05. Sep 2018, 15:13 Uhr

"Sie bringen Erfahrung in das Team", sagte Björn über seine Auswahl. "Sie wissen, wie es ist zu gewinnen und zu verlieren und sie bringen Herz und Seele in das Team."

Damit ist sein Team komplett: "Ich bin stolz, Kapitän für diese zwölf Spieler sein zu dürfen."

05. Sep 2018, 15:11 Uhr

Der letzte Platz geht an Henrik Stenson. Damit setzt der Kapitän auf volle Erfahrung bei seinen Picks. Kein Wunder, bei den fünf Rookies, die sich für das Team qualifiziert haben. "Er bringt Ruhe in das Team und ist ein starker Spieler", begründet Björn seine Entscheidung.

05. Sep 2018, 15:10 Uhr

Es sei Ian Poulters Selbstbewusstsein und seine Einstellung, die ihn dazu bewegt hat Björn mitzunehmen.