Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

LIVETICKER US OPEN: Jordan Spieth holt sich das zweite Major

Autor:

21. Jun 2015
Jordan Spieth gewinnt die US Open 2015 und sichert den zweiten Major-Sieg in Folge. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Das Finale ist vorbei, Jordan Spieth ist der König von Chambers Bay. Er wird Nachfolger von Martin Kaymer. Hier gibt’s das Finale zum nachlesen!


22. Juni, 04:59 Uhr: Damit verabschieden wir uns vom LIVETICKER und hoffen, dass Sie auch beim nächsten Mal wieder dabei sind.

22. Juni, 04:31 Uhr: Einfach beeindruckend! Der junge Amerikaner macht einfach Spaß! Gratulation :)


22. Juni, 04:23 Uhr: Wir gratulieren Jordan Spieth zum US-Open-Sieg 2015 und zum zweiten Major-Sieg. Er ist der jüngste US-Open-Sieger seit 92 Jahren.

22. Juni, 04:20 Uhr: Nein, das gibt es ja gar nicht DJ versemmelt auch sein Birdie-Putt und so gewinnt schließlich Jordan Spieth!!!

22. Juni, 04:07 Uhr: Es bleibt noch spannend. DJ kann mit einem Eagle das Ding noch gewinnen. Jordan Spieth spielt zum Abschluss ein Birdie.

22. Juni, 04:02 Uhr: Jetzt mischt auch noch Dustin Johnson mit nach dem Birdie an der 17 liegen aktuell drei Spieler bei -4. Spieth hat aber auf der 18. einen Eagle Putt.

22. Juni, 03:54 Uhr: Spieth verliert nach einem Doppelbogey an der 17 zwei Schläge, nun liegt Louis Oosthuizen wieder gleichauf. Wer macht’s die Spannung steigt.

22. Juni, 03:50 Uhr: Louis Oosthuizen kommt nochmal dran. Mit einer 67er Runde liegt er jetzt auf dem zweiten Platz. Muss der Südafrikaner nochmals ran?

22. Juni, 03:43 Uhr: So könnte sich Jordan Spieth freuen, wenn er heute gewinnt. Er hat nur noch zwei Löcher vor sich.

22. Juni, 03:40 Uhr: Die Entscheidung rückt immer näher, Jordan Spieth hat nach dem Birdie an der 16 jetzt drei Schläge Vorsprung.

22. Juni, 03:30 Uhr: Branden Grace, der gemeinsam mit Jordan Spieth auf Rang eins liegt, hat seinen Tee Shot auf der 16 gerade ins Aus befördert. Sieht gut aus für Jordan Spieth, der seinen Ball zwar nicht direkt auf’s Fairway, aber knapp daneben.

22. Juni, 03:28 Uhr: Ein fünftes Birdie kommt für Oosthuizen dazu!!!! Einfach gut!!!

22. Juni, 03:19 Uhr: Vier Birdies hintereinander für Louis Oosthuizen. Nach 15 Löchern liegt er damit auf Platz T5.

22. Juni, 03:06 Uhr: Doppelbogey für Jason Day :-( Der Aussie hat heute kein Putting-Glück! Auch Dustin Johnson puttet daneben. Bogey für den US-Amerikaner. Er fällt damit auf -3 zurück.

22. Juni, 03:01 Uhr: Jetzt wird das Leaderboard aber nochmal ganz schön durchgeschüttelt. Louis Oosthuizen golft sich mit einem Birdie auf den geteilten fpnften Platz, auf dem auch Jason Day nach einigen Bogeys liegt. Dustin Johnson hat die Chance auf ein Birdie und damit den geteilten ersten Platz, sollte er einen Elf-Meter-Putt verwandeln.

22. Juni, 02:43 Uhr: Was ist denn da los???? Dustin Johnson fällt auf -4 zurück und Spieth und Grace übernehmen die geteilte Führung!!! Es wird doch nochmal richtig spannend :-)

22. Juni, 02:31 Uhr: Als hätten wir’s geahnt … Bogey für Dustin Johnson! Damit liegt er nur noch einen Schlag vor Spieth und Grace.

22. Juni, 02:18 Uhr: Adam Scott schließt die US Open 2015 mit einer grandiosen 64er Runde ab!!! Leider lag der Aussie vor Beginn des Finaltages nicht ganz vorne. Dennoch konnte er sich mit seiner bogeyfreien Runde auf zwei unter und damit auf den geteilten vierten Platz golfen. Aber noch ist alles möglich, jedenfalls wenn Dustin Johnson patzt …

22. Juni, 02:11 Uhr: Während sich Branden Grace auf den geteilten zweiten Platz vorgegolft hat, wackelt Jason Day ein wenig und verpasst das Birdie auf der Neun.

22. Juni, 02:00 Uhr: Jetzt fallen die Birdies wie nichts … Dustin Johnson und Jason Day rücken beide einen Schlag nach vorne. Johnson liegt bei – 6, Day bei -3.

22. Juni, 01:54 Uhr: Vielleicht was für Jason day, damit er sich nicht bücken muss??? 😉

22. Juni, 01:44 Uhr: Jordan Spieth spielt ein Birdie auf der Acht. Fast hätte es sogar zum Eagle aus acht Metern gereicht. Damit rückt er mit einem Schlag Abstand an Dustin Johnson heran.

22. Juni, 01:37 Uhr: McIlroy ist im Clubhaus! Da wäre noch etwas mehr drin gewesen für den Nordiren! Eine 66er Runde bringt ihn auf Even Par für das Turnier. Damit ist er geteilter Neunter.

22. Juni, 01:30 Uhr: wer greift denn da noch kurz vor knapp in den Titelkampf ein??? Brandt Snedeker haut vier Birdies hintereinander raus und liegt damit bei -2 auf Platz fünf.

22. Juni, 01:20 Uhr: Oh Oh! McIlroy trifft auf der 17 seinen Par-Putt nicht … vorbei am Loch … vorbei mit den Sieg-Chancen???

22. Juni, 01:16 Uhr: Oooopsss … Ian Poulters Ball auf der 16 fliegt weit und überquert den Fußweg und rollt ins Gleisbett. Strafschlag für den Briten!!!

22. Juni, 00:59 Uhr: McIlroy und Day müssen beide einen Schlagverlust verkraften. Dustin Johnson spielt sich hingegen mit einem Birdie auf der Vier auf den alleinigen ersten Rang.

22. Juni, 00:42 Uhr: Die Top-Vier haben alle drei Löcher hinter sich. Bisher hat noch keiner ein Birdie zu Stande gebracht. Day schlägt auf der vierten Bahn mitten aufs Fariway – sein Ball rollt rechts raus. Fiese Nummer. #ChambersBay

22. Juni, 00:35 Uhr: Bei der Rory-Show, die gerade läuft, ist Adam Scott etwas unters Radar geraten. Der Australier, ehemaliger Weltranglistenerster, spielt eine starke Runde und liegt bei vier unter für den Tag auf dem sechsten Platz.

22. Juni, 00:31 Uhr: Grüße aus der Golf Post Redaktion. 😉

22. Juni, 00:26 Uhr: Booom! Sechs unter für McIlroy. Schritt für Schritt nähert er sich der Spitze. Es sind nur noch zwei Schläge.

22. Juni, 00:24 Uhr: Hier ist Rorys fünftes Birdie. Bisher ist er bogeyfrei. Während der ersten drei Runden der US Open 2015 gab es exakt EINE bogeyfreie Runde.

22. Juni, 00:20 Uhr: Jason Day locht am zweiten zum Par.

22. Juni, 00:18 Uhr: Grace und Spieth landen am dritten Loch (Par-3) sicher auf dem Grün. Das ist in Chambers Bay ja schon ein Erfolg.

22. Juni, 00:14 Uhr: Birdie auf der Zwölf für McIlroy! Junge, Junge! Was gestern nicht gelingen wollte, fällt heute rein. Jetzt liegt er schon bei fünf unter Par heute und ist nur noch drei Schlägehinter den drei Führenden (Grace, Johnson, Day).

22. Juni, 00:08 Uhr: Der amtierende US Seniors Open Champion, Colin Montgomerie, beendet seine Runde mit einem Birdie! 76 heute, +13 für’s Turnier. Day und Johnson eröffnen mit Par.

22. Juni, 00:06 Uhr: Shane Lowry, bisher bester Europäer, startet mit zwei Pars in die finale Runde der 115. US Open.

22. Juni, 00:02 Uhr: Beide landen auf dem Fairway. Grace im Flight davor bringt den Birdieputt nicht im Loch unter. Spieth verschiebt den Par-Putt! Schon gleich am ersten Loch ein Dreiputt für den Meister der Grüns – Bogey!

22. Juni, 00:00 Uhr: Nun steht auch das letzte Paar am ersten Tee bereit. Jason Day und Dustin Johnson legen los. Höchste Zeit, sich noch mal ganz fix das Geschehen von gestern zu vergegenwertigen!


Rauch über Chambers Bay - US Open on Fire

21. Juni, 23:57 Uhr: Direkt eine super Birdiechance für den Südafrikaner. Auch Spieth liegt nicht schlecht.

21. Juni, 23:52 Uhr: Spieth rettet sich super aus dem Rough. Grace liegt nach seinem ersten Schlag genau am Sprinkler und darf droppen.

21. Juni, 23:48 Uhr: Die Nachtschwärmer an den Empfangsapparaten dürfen sich jetzt freuen! Jordan Spieth und Branden Grace schlagen am ersten Tee ab. Spieth verzieht weit nach links, Grace trifft das Fairway.

21. Juni, 23:43 Uhr: McIlroy nur noch vier Schläge hinter der Spitze!!! Acht Löcher hat er noch. Even Par für’s Turnier und momentan der geteilte achte Platz.

21. Juni, 23:41 Uhr: Da stand ein Hügel im Weg, J.B.!

21. Juni, 23:34 Uhr: Bevor es gleich um den Titel geht, sollen nochmal einige im Mittelpunkt stehen, die etwas weiter hinten gelandet sind bei der 115. US Open. Was heute schon alles passiert ist in Chambers Bay.

21. Juni, 23:30 Uhr: Vatertag, die Vierte (und Letzte): Und jetzt alle: Daaaaaanke Papa!

21. Juni, 23:25 Uhr: In einer halben Stunde geht das Führungsquartett auf die Runde. Wir haben exklusive Bilder ihrer Aufwärmübungen:

21. Juni, 23:20 Uhr: Back-to-Back-Birdies für McIlroy. Und schon ist er in den Top-Ten angekommen! Geht da noch was?

21. Juni, 23:12 Uhr: Joost Luiten und sein Spielpartner Patrick Reed haben das erste Loch hinter sich gebracht. Reed hat sich gestern um das Titelrennen gebracht. Heute startet er mit Par.

21. Juni, 23:09 Uhr: Sie schauen nur mal eben vorbei und fragen sich, wo Martin Kaymer, Tiger Woods und Co geblieben sind? Hier:


Ein Satz mit X - Die Cut-Opfer der US Open 2015

21. Juni, 23:07 Uhr: Thomas Aiken übernimmt die Clubhausführung bei +4. Wir nähern uns den niedrigen Gesamtscores.

21. Juni, 22:58 Uhr: McIlroy locht zum zweiten Birdie des Tages. Bekommt er seinen Putter heute unter Kontrolle? Gestern lief es ja nicht so gut auf den Grüns…

21. Juni, 22:56 Uhr: Sergio Garcia makes a Move! Der majorlose Spanier pirscht sich mit einer 3-unter-Front-Nine an die Top-Ten heran. Ein Schlag fehl ihm noch.

21. Juni, 22:55 Uhr: Auf der eineen Seite freut man sich für Keegan Bradley und sein Eagle, auf der anderen Seite fragt man sich, ob diese Grüns auch nur annähernd zu berechnen sind.

21. Juni, 22:51 Uhr: Wie kam eigentlich Mickelsons Doppelboey an der 18 zustande? Unter anderem mit diesem Missgeschick:

21. Juni, 22:48 Uhr: Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber das FOX-Bashing in den sozialen Medien ist in den letzten vier Tagen ziemlich langweilig geworden. Hier mal wieder eine seltene Ausnahme:

21. Juni, 22:45 Uhr: Geoff Ogilvy, australischer US-Open-Sieger von 2006, legt am Finaltag auch noch mal eine Schippe drauf. Durch seine aktuellen vier unter Par verbessert er sich auf einen Gesamtscore von +2.

21. Juni, 22:40 Uhr: Vatertag in Amerika, die Dritte: Justin Rose

21. Juni, 22:38 Uhr: On the Tee: Geburtstagskind Matt Kuchar. Happy Birthday aus der Ferne. Viel Glück auf der Runde!

21. Juni, 22:37 Uhr: Nur so für Zwischendurch:

21. Juni, 22:33 Uhr: Ein kleiner Bick hinter die Kulissen. Der logistische Aufwand bei der US Open ist unglaublich.

21. Juni, 22:27 Uhr: Wir bekommen dieser Tage nicht allzu viele Videos aus Chambers Bay, die USGA/Fox/etc. sind da etwas geizig. Umso schöner, dass wir Ihnen Erni Els‘ Eagle an der 16 nachliefern können. Feine Sache.

21. Juni, 22:22 Uhr: Morgan Hoffmann mit der bisher besten Runde des Tages – vier unter. Damit übernimmt er die Clubhausführung. Hoffmann (+5) ist vier Schläge besser als Saunders.

21. Juni, 22:17 Uhr: Billy Horschel macht heute lustige Sachen. Erst kloppt er den Schäger aufs Grün, nun das hier. Golf spielt er nebenbei auch noch. Und das gar nicht schlecht. Vier unter im Moment. Vier Löcher hat er noch.

21. Juni, 22:07 Uhr: Die Clubhausführung teilt sich momentan übrigens u.a. Sam Saunders. Sein Opa ist kein Geringerer als Arnold Palmer.

21. Juni, 22:03 Uhr: Der Weltranglistenerste hat drei Löcher hinter sich. Ein Birdie war dabei. +3 für das Turnier.

21. Juni, 21:59 Uhr: Jetzt hagelt es Adler! „The big Easy“, Ernie Els, mit dem nächsten Eagle. Aber er hat sich die 16 ausgesucht, nicht die Zwölf. Aus dem Bunker ins Loch. Easy! The big Easy!

21. Juni, 21:54 Uhr: Gary Player:


21. Juni, 21:48 Uhr: Kaboooom! Billy Horschel geht auf -5 für den Tag! Eagle an der Zwölf. Da scheint die Fahne heute gut erreichbar.

21. Juni, 21:45 Uhr: Sieben der letzten zehn US-Open-Sieger lagen nach dem Moving Day nicht in Führung. Diesmal wird das nicht passieren. Oder doch? Vier Spieler schlaggleich, die geteilten Vierten drei Schläge zurück… Nein, einer aus der Vierergruppe macht’s heute. Hält jemand dagegen?

21. Juni, 21:40 Uhr: Nick Hardy, 19-jähriger Amateur, schließt die US Open mit einer 68er Runde ab. Chapeau! Er qualifizierte sich übrigens beim selben Turnier wie Stephan Jäger für die US Open.

21. Juni, 21:35 Uhr: „Lefty“ fährt mit einem Doppelbogey heim. Ist jetzt aber auch egal. Drei über heute, +13 für die US Open 2015.

21. Juni, 21:25 Uhr: Eagle für Brian Campbell! Das ist nicht nur besonders weil Eagles bei der US Open ohnehin selten sind, sondern auch, weil Campbell noch als Amateur aktiv ist. Derweil „on the Tee“: Rory McIlroy!

21. Juni, 21:18 Uhr: Wir starten eine Miniserie: „Golfergedanken zum Vatertag“ – Folge 2 Vorhang auf für Webb Simpson

21. Juni, 21:08 Uhr: Wer versucht denn da die Reputation des 21-jährigen Masterssiegers zu zerstören? Beachten Sie bitte auch die Pfeife im Profilbild! :-)

21. Juni, 21:00 Uhr: Ben Martin, der gestern bedauerliche 86 Schläge brauchte, hat sich heute mit einer 70 rehabilitiert. Was hätte er ohne den Aussetzer gestern nicht alles erreichen können. R1+R2+R4=-3 R3=+16.

21. Juni, 20:55 Uhr: Ob sich Dustin Johnson über diese Beleidigung der Sehkraft wirklich freut? Um 00:00 Uhr geht er auf die Runde.

21. Juni, 20:45 Uhr: Der Erste/der Letzte hat es geschafft! Camilo Villegas beendet seine vierte Runde mit einem Bogey und insgesamt 75 Schlägen.

21. Juni, 20:35 Uhr: Vatertag in den USA und dann noch das Finale der US Open. Für Jordan Spieth das Größte:

21. Juni, 20:22 Uhr: Billy Horschelschraubt an seiner ersten Runde unter Par bei der 115. US Open. Der FedExCup-Sieger des vergangen Jahres lag nach fünf Löchern drei unter. Nach dem sechsten sind es nur noch zwei. Und deswegen rastet er mal kurz aus:

21. Juni, 20:12 Uhr: Wofür tut man sich eigentlich Chambers Bay vier Tage an? Ach ja, da gibt’s ja eine Kleinigkeit zu holen…

21. Juni, 20:02 Uhr: Phil Mickelson hat die Front Nine hinter sich und sie mit even Par abgeschlossen. Das wird nichts mehr mit dem ersten US-Open-Sieg. Und auch nichts mit dem siebenten(!!!) zweiten Platz. Die zweiten Neun eröffnet „Lefty“ mit einem Bogey.

21. Juni, 19:52 Uhr: Die beste Alternative zu Streichhölzern oder Jumbotassen voller Espresso ist immer noch das gute, alte Nickerchen.

21. Juni, 19:44 Uhr: Wirklich harter Tobak, diese 4.

21. Juni, 19:36 Uhr: Raus mit den Koffein-Bomben, die Nacht wird lang!

energy-drink_o_1065050

21. Juni, 19:23 Uhr: Inzwischen haben’s doch die ersten unter Par geschafft – vier sind’s gerade an der Zahl: Cameron Tringale, Billy Horschel, Thomas Aiken und Amateur Nick Hardy wollen anscheinend nochmal Gas geben. Die Spitze ist zwar bereits viel zu weit davongezogen, aber ein paar Plätze sind noch gutzumachen.

21. Juni, 19:10 Uhr:

21. Juni, 18:53 Uhr: Bis das Führungsquartett auf die Runde geht, ist es ja noch eine ganze Weile hin. Zeit genug, sich noch einmal anzuschauen, wie verdammt nah „DJ“ gestern dran war, heute als alleiniger Führender ins Feld zu ziehen:

21. Juni, 18:43 Uhr: Kein einziger der bis dato gestarteten Spieler liegt derzeit unter Par für den Tag. Wir erinnern uns auch daran, wie sich die Scores der Führenden vom ersten Tag bis heute verändert haben: -5, -5, -4. An alle, die schon Angst hatten, diese US Open ende mit -12 oder gar weniger: Es sieht derzeit nicht danach aus.

21. Juni, 18:30 Uhr: Chris Kirk hat es übrigens bis jetzt bei seinem einen, anfänglichen Ausreißer belassen und an den folgenden fünf Löchern saubere Pars gespielt. Retten wird das seinen Score allerdings auch nicht mehr.

21. Juni, 18:27 Uhr: Die Fox-Kommentatoren im US-Fernsehen bekommen auch heute wieder ihr Fett weg. Sogar eine ehemalige LPGA-Spielerin findet:

Überhaupt hatte es Fox Sports mit seiner ersten US-Open-Übertragung in den letzten Tagen nicht leicht.

21. Juni, 18:10 Uhr: Wahlweise gibt’s das Ganze auch nochmal ausführlich zum Nachlesen, nämlich hier!

21. Juni, 17:57 Uhr: Für diejenigen, die zu beschäftigt waren, um den gestrigen Turniertag zu verfolgen, oder die ihn so schön fanden, dass sie ihn gerne noch einmal Revue passieren lassen möchten, haben wir hier nochmal ein Briefing in Bildern:


Rauch über Chambers Bay - US Open on Fire

21. Juni, 17:45 Uhr: Hier noch einmal die Pinpositionen für heute in der „vernünftigen“ Version 😉

CICNaTfWgAAggXs.png-large

21. Juni, 17:35 Uhr: Die ersten Flights sind auf der Runde und versuchen von den letzten Plätzen aus, Schadensbegrenzung zu betreiben. Das allerdings mäßig erfolgreich. Zumindest Chris Kirk hat sich bereits mit dem ersten Loch sechs weitere Schläge über Par eingebrockt und liegt jetzt bei +19.

21. Juni, 17:25 Uhr: Der besondere Spaß für die Spieler heute: Loch 18.

21. Juni, 17:15 Uhr: Die heutigen Pinpositionen gibt’s in der Henrik-Stenson-Version – mit Broccoli-Grüns:

21. Juni, 15:15 Uhr: Herzlich Willkommen zum Golf Post Liveticker am Finaltag der US Open 2015! Martin Kaymer krönte sich 2014 zum König von Pinehurst No.2 – Nun gilt es die Frage zu beantworten, wer sich den Titel der offenen US-amerikanischen Meisterschaft im Jahr 2015 sichert. Ein Quartett geht dabei schlaggleich auf die letzten 18 Löcher. Wird Jordan Spieth seiner Favoritenrolle gerecht und schafft den zweiten Majorsieg hintereinander? Kann Dustin Johnson den nächsten Triumph nach seiner sechsmonitigen „Pause“ einfahren? Schafft es Jason Day – mit seinem Kreislauf kämpfend – als dritter Australier den Sprung nach ganz vorne? Gibt es mit Branden Grace einen südafrikanischen Sieger oder schafft es doch ein anderer, frei nach dem Motto: „am Ende freut sich der Fünfte“?

Mit unserem Liveticker halten wir Sie ab ca. 17:00 Uhr gewohnt kompetent und informativ auf dem Laufenden! Das Geschehen auf dem Platz, abseits der Fairways und Grüns sowie die Reaktionen in den sozialen Netzwerken fassen wir für Sie zusammen.

Bis dahin lohnt sich ein Blick in die Tee Times zur Finalrunde der US Open. Wer wann startet und die Highlights der dritten Runde im Video.

Julian Zeeb

Julian Zeeb - Freier Autor für Golf Post

Julian spielt seit 16 Jahren Golf. Sein aktuelles Handicap liegt bei 14,7. Auf dem Platz liebt er besonders die schwierigen Lagen, die komplexe Schläge erfordern. Neben den Trickschlägen ist der Putter sein stärkster, der ihm schon viele Schläge erspart hat.

Alle Artikel von Julian Zeeb

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News