Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

LIVETICKER zur Tour Championship: Klarer Sieg für Billy Horschel!

14. Sep 2014
Billy Horschel bewies Nervenstärke und siegt souverän. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Billy Horschel hat die Tour Championship gewonnen und sich damit zum FedExCup-Champion des Jahres 2014 gekürt.

15. September 2014, 00:08 Uhr: Und mit einem Bild vom glücklichen Sieger verabschieden wir uns.


Die Endergebnisse des Turniertages gibt’s hier —>

Und hier lang geht’s für all diejenigen, die den Finaltag nochmal nachlesen möchten —>

TOUR Championship by Coca-Cola - Final Round

14. September 2014, 23:47 Uhr: Der Sieger der Tour Championship und damit der FedExCup-Champion 2014 heißt Billy Horschel! Mit einem unglaublich souveränen Sieg und drei Schlägen Vorsprung hat der 27-Jährige seinen Namen auf der Trophäe und in den Annalen des Golfsports verewigt. Sage und schreibe 11,4 Millionen US-Dollar gehen damit in seinen Besitz über.

14. September 2014, 23:45 Uhr: Für Rory McIlroy wird es wohl doch noch für den geteilten, vielleicht sogar alleinigen zweiten Platz reichen. Den ersten hat er in der Mitte seiner Runde verspielt. Es ist der geteilte Zweite geworden, zum vierten Birdie in Folge hat es nicht mehr ganz gereicht. Aber knapp war’s.

14. September 2014, 23:42 Uhr: Zweites Bogey in Folge für Furyk! Bitteres Finish, aber damit ein sicherer Sieg für Billy Horschel!

14. September 2014, 23:40 Uhr: Ein Hoch auf die quietschbunte Glückshose!

TOUR Championship by Coca-Cola - Final Round

14. September 2014, 23:37 Uhr: Nein, Horschel behält die Nerven und leistet sich keinen entscheidenden Patzer. Nur noch ein Loch bis zum Sieg.

14. September 2014, 23:32 Uhr: Und da ist es, das Bogey für Furyk, dass wahrscheinlich sein Schicksal besiegeln und seine Chance auf ein entscheidendes Playoff zunichte machen wird! Das tut richtig, richtig weh. Bleibt ihm nur zu hoffen, dass Horschel dort ebenfalls ein Fehler unterläuft, aber derzeit sieht es danach wahrlich nicht aus.

14. September 2014, 23:30 Uhr: Die Nerven von Billy Horschel und Jim Furyk müssen gerade zum Zerreißen gespannt sein. Horschel weiß, dass er sich keinen Fehler erlauben darf, während Furyk unbedingt einen Schlag gutmachen muss.

14. September 2014, 23:22 Uhr: Diese Entscheidung wird allein zwischen Billy Horschel und Jim Furyk fallen. Furyk hat inzwischen drei Schläge Abstand zum Rest des Feldes und bleibt weiterhin in Schlagdistanz zu Horschel. Rory hat sich zwar dank zweier Birdies regeneriert, aber reichen wird es für ihn auf keinen Fall.

14. September 2014, 23:10 Uhr: Birdies für Billy Horschel und Jim Furyk. Damit setzen sich die beiden vom Rest des Feldes ab. Horschel bleibt mit -11 in Führung, Furyk folgt ihm bei -10 auf dem Fuße.

14. September 2014, 23:05 Uhr: Es müssen nicht immer 230 Yards sein:

14. September 2014, 23:01 Uhr: Justin Rose hatte schon vor Beginn der Playoffs die Deutsche Bank Championship abgesagt, weil er nicht vier Wochen hintereinander spielen wollte. Nun ist er alleiniger Dritter und könnte das Turnier gewinnen, der FedExCup aber bleibt ihm auf jeden Fall verwährt.

14. September 2014, 22:54 Uhr: Billy Horschel hätte am liebsten gestern abend schon wieder aufgeteet. Sagte er zumindest nach seiner Runde. Kein Wunder, immerhin hat er seit drei Wochen einen echten Lauf.

14. September 2014, 22:47 Uhr: Der Weltranglistenerste hingegen ist inwzischen geteilten Siebter und hat kaum noch Chancen auf den Sieg.

14. September 2014, 22:44 Uhr: Bis zu den Playoffs hatte ihn niemand auf dem Zettel und plötzlich ist Billy Horschel auf dem besten Weg, sowohl die Tour Championship als auch den FedExCup zu holen – das ist Golf!

14. September 2014, 22:28 Uhr: Gestern war die Back Nine für Rory McIlroy ein echter Segen, heute scheint sie ein Fluch: Zwei Schlagverluste hat der Nordire schon auf den ersten beiden Löchern kassiert.

14. September 2014, 22:25 Uhr: Martin Kaymer hat seine Runde beendet. Acht Schläge über Par, geteilter 23. Platz. Immerhin ist er bei weitem nicht der einzige über Par: Knapp die Hälfte des Feldes fühlt mit ihm.

14. September 2014, 22:19 Uhr: Schon sieht es wieder etwas anders aus. Horschel kassiert ein Bogey und rückt wieder auf -10 und damit auf Abstand von nur einem Schlag auf Furyk heran.

14. September 2014, 22:10 Uhr: Furyk und McIlroy büßen Schläge ein. Derzeit sieht es nicht so aus, als könnte Horschel noch jemand gefährlich werden.

14. September 2014, 22:00 Uhr: Auch Jim Furyk kann sich über einen weiteren Schlaggewinn am Ende seiner Front Nine freuen. Damit sitzt er Billy Horschel gefährlich im Nacken.

14. September 2014, 21:59 Uhr: Na also, geht doch! Wenigstens zum Schluss, am vorletzten Loch, fällt dann doch noch ein vereinzeltes Birdie für Martin Kaymer.

14. September 2014, 21:45 Uhr: Autsch, das tut weh! Noch ein Bogey für Kaymer, inzwischen liegt er neun Schläge über Par…gut endet das nicht mehr.

14. September 2014, 21:40 Uhr: Diese Hose ist in aller Munde. Einen leicht psychedelischen Touch kann man ihr nicht absprechen, aber anscheinend ist sie ein echter Glücksbringer!

Foto: JohanKristensen/Twitter

Foto: JohanKristensen/Twitter

14. September 2014, 21:31 Uhr: Und schon hat sich der Traum vom Sieg wieder erledigt. Vielleicht ja in der nächsten Saison wieder, Rickie…

14. September 2014, 21:22 Uhr: Für Martin Kaymer bleibt es übrigens bei drei Schlägen über Par. Birdietechnisch tut sich heute bei dem 29-Jährigen wohl leider nichts.

14. September 2014, 21:18 Uhr:Doppelbogey für Rory. Billy Horschel hingegen behält starke Nerven. Es geht ja auch „bloß“ um 10 Millionen US-Dollar, da kann man schonmal ganz entspannt bleiben. Richtig so, Billy!

14. September 2014, 21:10 Uhr:Billy will’s wissen! Vom Tee aus fliegt der Ball direkt aufs Grün. Rorys Ball liegt nett formuliert nicht ganz so schön…

14. September 2014, 21:07 Uhr:Zeit mal zu überlegen, was Jim Furyk eigentlich bräuchte, um sich den FedExCup zu holen. Zum einen wäre das der Sieg. Aber es gibt noch zwei zusätzliche Bedingungen: Chris Kirk muss mit mindestens zwei anderen den geteilten zweiten Platz belegen oder schlechter abschneiden – derzeit sieht es ganz danach aus. Außerdem muss Billy Horschel geteilter Zweiter oder schlechter werden – falls Horschel sich den Pokal nicht gleich sichert, ist das gar nicht mal unwahrscheinlich. Ein Playoff, bei dem Horschel alleinige Zweiter wird, würde Furyk aber beispielsweise schon ins Aus befördern. Vorerst gilt es aber ohnehin noch zwei Schläge bis zum Führenden zu überbrücken.

14. September 2014, 21:02 Uhr:Horschel legt direkt noch einen nach und sichert sich vorerst die alleinige Führung.

14. September 2014, 20:55 Uhr: McIlroy und Horschel zeigen deutlich, wer hier der Boss ist. Ein Birdie für beide und sie schütteln die Verfolger ab.

14. September 2014, 20:47 Uhr: Zwei Bogeys hintereinander – das sieht nicht gut aus, Martin…

14. September 2014, 20:44 Uhr: Rickie Fowler ist in Schlagdistanz zum Führungstrio. Die Frage, die sich im Bezug auf den 25-Jährigen alle stellen: Kann aus dem ewigen Zweiten der Saison diesmal der Erste werden?

14. September 2014, 20:34 Uhr: Und – romms! – gleich noch ein Birdie hinterher. Geteilte Führung für Jim Furyk!

14. September 2014, 20:28 Uhr: Wenn, ja WENN die Leistung von der Mode abhinge…dann hätte John Daly nie wieder auch nur den Hauch einer Chance.

14. September 2014, 20:22 Uhr: Jim Furyk nähert sich gefährlich von hinten. Ein Birdie bringt ihn in Schlagdistanz zu Rory McIlroy und Billy Horschel.

14. September 2014, 20:11 Uhr:Er ist auf der Runde, der Flight, auf den alle gewartet haben! Die Spiele sind hiermit eröffnet!

14. September 2014, 20:09 Uhr:Ist es nicht großartig, wenn Golf inspiriert? Aber bitte nicht nachstellen! Verletzte gab’s an diesem Turnierwochenende nämlich schon.

14. September 2014, 20:01 Uhr: Erst neun Löcher gespielt und schon sechs Schläge über Par – das macht Morgan Hoffmann so schnell keiner nach!

14. September 2014, 19:55 Uhr: Langsam beginnt die heiße Phase. Der vorletzte Flight macht sich auf den Weg zum Tee und alle warten auf Rory und Billy, die in zehn Minuten folgen werden.

14. September 2014, 19:40 Uhr: Für alle Damengolf-Interessierten: Die 19-jährige Südkoreanerin Hyo Joo Kim hat die Evian-Championship, das fünfte Major der Ladies, für sich entschieden. Hier nachlesen —>

14. September 2014, 19:26 Uhr: Knapp daneben ist leider auch vorbei. Erstes Bogey für Martin Kaymer.

14. September 2014, 19:25 Uhr: Fun Fact:

14. September 2014, 19:10 Uhr: Es rollen die Pars! Martin Kaymer weiter mit konstanter Leistung. Ein paar Birdies sollten aber schon her, Herr Kaymer!

14. September 2014, 18:54 Uhr: Noch kurz etwas zum Wetter für all diejenigen, die nicht in den Genuss eines Livestreams kommen: Es ist zwar bewölkt, die Regenwahrscheinlichkeit beträgt aber zum Glück nur 30%. Das dürfte besonders den etwas wasserscheuen Bubba Watson freuen…

14. September 2014, 18:41 Uhr: Bisher sieht es auf jeden Fall gar nicht mal so schlecht aus! Kaymer ist mit einem soliden Par gestartet, das hoffentlich richtungsweisend für die gesamte Runde ist.

14. September 2014, 18:40 Uhr: Zugegeben, für Martin Kaymer geht es eigentlich nur darum zu schauen, was da noch rauszuholen ist. Mit fünf Schlägen über Par ist er fast so fernab vom Schuss wie Kollege Hunter Mahan. Trotzdem sind wir gespannt, ob der Mettmanner noch ein paar Plätzchen gutmachen kann.

14. September 2014, 18:35 Uhr: Denkt jetzt bitte NICHT an eine blaue Maus auf einem roten Fahrrad. Und, hat’s funktioniert? Natürlich nicht! Genau so ergeht es heute Billy Horschel, wenn er versucht, nicht an die 10 Millionen US-Dollar Bonus zu denken, die am Ende des Finaltages auf ihn warten…

14. September 2014, 18:25 Uhr: Eine realistische Chance zu gewinnen haben aber nur noch drei von ihnen. Bubba Watson (-3) und Hunter Mahan (+7 vor Beginn seiner Runde), haben einen großen bis riesigen Abstand zu den Führenden (-9).

14. September 2014, 18:19 Uhr: Genau fünf Spieler gibt es, die mit einem Sieg bei der Tour Championship automatisch auch den FedExCup in der Tasche hätte:

– Chris Kirk
– Billy Horschel
– Bubba Watson
– Rory McIlroy
– Hunter Mahan

14. September 2014, 18:12 Uhr:  Heute heißt es Billy Horschel im Kampf gegen den Weltranglistenersten. Um 20:05 Uhr unserer Zeit geht der Führungsflight auf die Runde. Oder gräbt den beiden Ersten letztlich eine der Golfgrößen das Wasser ab, die ihnen da im Nacken sitzen?

14. September 2014, 18:00 Uhr:  Lasset die Spiele beginnen! Die ersten Flights sind auf dem Platz und die Freude auf ein spannendes Finale ist groß!

14. September 2014, 17:45 Uhr: Gewonnen hat den Pokal aber letztlich Paul Casey, auch wenn er ihn zunächst etwas kritisch beäugte…

455426850

14. September 2014, 17:25 Uhr:  Der Turniertag heute hatte bereits auf der European Tour einiges zu bieten. Mit einem Hole-in-One wurde aus einem der Spieler ein Astronaut – er gewann eine Reise ins Weltall und der niederländische Kommentator freute sich sichtlich mit ihm:

14. September 2014, 17:05 Uhr:  Um die quälende Wartezeit auf den ersten Flight zu verkürzen, der um 17:50 Uhr unserer Zeit auf die Runde gehen wird, gibt’s hier schonmal die Fahnenpositionen für den heutigen Finaltag:

10676183_10152550544011676_8619047305630436489_n-2

14. September 2014, 17:00 Uhr:  Willkommen zum Golf Post Liveticker! Hier begleiten wir in den nächsten Stunden das spannende Finale des letzten FedExCup-Playoffs und den Weg der Spieler zum Sieg des Turniers und des FedExCup.

Herzlich Willkommen zum Liveticker der Tour Championship!

Eine lange und spannende Saison auf der PGA Tour neigt sich dem Ende entgegen. Im Finale der Tour Championship wird der letzte Turniersieger sowie der Gewinner des FedExCups mit seinen zehn Millionen US-Dollar-Preisgeld gesucht. Golf Post hält Sie an dieser Stelle am Sonntag ab 17.00 Uhr stets auf dem Laufenden und informiert über das Geschehen auf und neben dem Platz genauso wie über die Reaktionen in den sozialen Netzwerken.

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Um die Vorfreude noch zu steigern, lohnt sich ein Blick in die Highlights des vergangenen Jahres, als der Schwede Henrik Stenson groß abräumen konnte.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News