Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

LIVETICKER British Open: Kaymer bringt Runde versöhnlich zu Ende

Autor:

16. Jul 2015
Martin Kaymer, Marcel Siem, Bernhard Langer und Bernd Wiesberger jagen die Führenden. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Kaymer, Siem und Wiesberger sind gut unterwegs auf der ersten Runde der 144. Open Championship. „DJ“ führt – der Liveticker.

16. Juli, 22:11 Uhr: Am Freitag betickern wir Sie schon ab 07:30 Uhr, dann wird Marcel Siem im ersten Flight des Tages auf die zweite Runde der 144. British Open gehen. Live gibt’s das ganze dann wie gewohnt im TICKER!


Tiger Woods sucht nach seiner Form - Marcel Siem bester Deutscher


16. Juli, 22:10 Uhr: Nachdem Rikard Karlberg mit einem Bogey auf der 16 auf -3 zurückgefallen ist und nur noch neun Spieler auf dem Platz sind, verabschieden wir uns für heute bei Ihnen. Danke fürs Mitlesen und bis morgen!

16. Juli, 22:04 Uhr: :-)

16. Juli, 22:00 Uhr: Eine gute Figur machen hingegen heute einige Amateure: Jordan Niebrugge liegt auf Platz T8, Paul Danne und Romain Langasque immerhin noch unter den ersten 20. Chapeau!

16. Juli, 21:50 Uhr: Sehr prominent ist übrigens die letzte Zeile des Leaderboards der British Open! Kein geringerer als Sir Nick Faldo hat sich eine 83er (+11) Runde zusammengeschossen. Drei Schläge sind es auf den Vorletzten…

16. Juli, 21:42 Uhr: Wir wissen nicht, woher dieser Twitter-Nutzer stammt, aber zumindest wünscht man tatsächlich niemandem einen solchen „Sommer“ wie in St. Andrews.

16. Juli, 21:36 Uhr: Der Japaner Koumei Oda lag nach zehn Löchern bei -5. Und jetzt? Jetzt ist er wieder bei null angekommen. Fünf Schläge hat er zwischen dem elften und dem 16. Loch verloren. Das ist bitter!

16. Juli, 21:33 Uhr: Als hätte Tiger Woods nach seiner 76er Runde nicht schon genug Sorgen…

16. Juli, 21:25 Uhr: Mittlerweile sind nur noch 20 Spieler auf dem Old Course unterwegs. Der Beste von ihnen ist der Schwede Rikard Karlberg bei vier unter Par.

16. Juli, 21:20 Uhr: Morgen früh geht’s übrigens schon um 07:30 Uhr mit deutscher Beteiligung weiter. Marcel Siem startet im allerersten Flight in die zweite Runde der British Open! Hier geht es zu den Tee Times.

16. Juli, 21:10 Uhr: Mittlerweile wurde auch der Amateur Ashley Chesters wieder ein wenig von der Realität eingeholt. Zwei Bogeys an der 16 und 17 lassen ihn auf T19 zurückfallen.

16. Juli, 20:58 Uhr: Und noch ein Blick auf die Spitze des Leaderboard, wo sich am Ende der Runde nichts mehr verändern wird. Dustin Johnson mit seiner 65 liegt vorne und muss morgen ein starkes Verfolgerfeld in Schach halten.

16. Juli, 20:58 Uhr: Um nochmal kurz die 17 anzusprechen …

16. Juli, 20:48 Uhr: Ein ausführliches Resümee zur ersten Open-Runde gibt es hier.

16. Juli, 20:45 Uhr: Langsam aber sicher neigt sich der erste Tag der Open Championship 2015 dem Ende zu, auch wenn noch einige Spieler unterwegs sind. Als erstes Fazit zu den Deutschen lässt sich festhalten, dass sie grundsätzlich solide Leistungen abgeliefert haben.

Martin Kaymer hat die Runde am Ende gut zusammen gehalten, Marcel Siem kann nach einer soliden 70er Runde zufrieden sein, nur Bernhard Langer musste am Ende nochmal bluten. Bei +2 ist aber noch nicht alles verloren.

Bernd Wiesberger wird das Bogey-Bogey-Finish zwar auch zugesetzt haben, insgesamt ist er aber bei Even Par noch längst nicht raus.


16. Juli, 20:30 Uhr: Neben Daly und Zach Johnson, deren Outfits wir heute schon zur genüge thematisiert hatten, polarisiert auch Rickie Fowler nicht bei den Fashion-Victims in der Redaktion.

16. Juli, 20:25 Uhr: Die Wettervorhersage für morgen sieht übrigens doch nicht so glücklich aus für die Deutschen, die am Freitag am morgen dran sind: Vormittags Wind und Regen, am Nachmittag klart es auf – hmpf!

16. Juli, 20:23 Uhr: Etwa zehn Meter um wieder auf -1 zu gehen, und der Ball hat die Linie und fällt! Toller Abschluss, das Bogey von der 17 wieder ausgeglichen! Nach der 71 liegt Kaymer aktuell auf T50.

16. Juli, 20:21 Uhr: Adam Scottt macht’s vor und locht den zweiten langen Putt in kurzer Zeit um noch auf -2 zu gehen, jetzt ist Kaymer an der Reihe.

16. Juli, 20:19 Uhr: Kaymer liegt mit dem zweiten auf dem Grün auf der 18, im weitesten Sinne noch eine Birdie-Chance. Heute Mittag hat übrigens Tiger Woods gespielt … 😉

16. Juli, 20:14 Uhr: Bogey für Martin Kaymer an Loch 17 – jetzt heißt es die Runde ins Clubhaus retten.

16. Juli, 20:06 Uhr: Bernhard Langer kommt nach einem Par auf der 18 bei +2 ins Clubhaus – ganz bittere Back Nine, und gerade der Final Strech: Die letzten sechs Löcher Bogey-Par-Bogey-Doppelbogey-Bogey-Par … sehr ärgerlich.

16. Juli, 20:03 Uhr: Name, der mal für die kommenden Tage gemerkt werden sollte: Ashley Chasters, 26-jähriger Amateur, nach drei Birdies und einem Eagle – bogeyfrei – bei -5 platziert. Insgesamt haben viele Amateure heute gute Leistungen abgeliefert, fünf von Ihnen liegen in der Top 30.

16. Juli, 20:00 Uhr: Nachdem Kaymer auf der 17 als einziger im Flight das Fairway getroffen hat, stehen die Chancen nicht schlecht, dass er keine Schläge mehr abgeben muss. #keepyourfingerscrossed

16. Juli, 19:58 Uhr: Besser hätten wir das auch nicht ausdrücken können 😉

16. Juli, 19:50 Uhr: Bernhard Langer verliert fünf Schläge auf den letzten fünf Löcher – das ist wirklich bitter, nur noch +2 für den Anhausener.

16. Juli, 19:40 Uhr: Martin Kaymer hat auf der 16 einen guten Meter zum Par. Kann er die 17 bogeyfrei überstehen, ist das bei den aktuellen Bedingungen die halbe Miete – das Par 4 spielt sich heute bisher im Schnitt mit 4.825 Schlägen, und es ist noch keinem Spieler ein Birdie gelungen – auch nicht John Daly.

16. Juli, 19:34 Uhr: Heute geht das noch so, morgen wahrscheinlich nur noch im Regen-Cape …

16. Juli, 19:26 Uhr: Bei Langer geht’s den Bach runter, nach den ersten Sechs noch -4, jetzt nach einem Doppelbogey auf der 16 nur noch +1.

16. Juli, 19:24 Uhr: Es wird immer deutlicher: Mit der frühen Startzeit ist man um Längen besser bedient.


16. Juli, 19:19 Uhr: Bernd Wiesberger beendet seine Runde ungklücklich mit Bogey-Bogey, leider am Ende nur die 72/Even Par und der aktuell T77.

16. Juli, 19:18 Uhr: Zach Johnson, der einzige der Dustin Johnson an der Spitze noch gefährlich hätte werden können, beendet seine Runde mit Bogey-Birdie bei -6/T2.

16. Juli, 19:13 Uhr: Par für Kaymer auf der 14, zweites und letztes Par 5 nicht zum Scoren genutzt.

16. Juli, 19:09 Uhr: Geschichte und Tradition aus der Luft: Der Old Course von oben …

16. Juli, 19:05 Uhr: Justin Rose ist als einer der wenigen noch bogeyfrei unterwegs, bei -4 hält er sich alle Möglichkeiten offen, es Phil Mickelson gleich zu tun. Der Amerikaner gewann 2013 die Scottish Open, wie Rose in diesem Jahr, und anschließend die Open Championship.

16. Juli, 18:59 Uhr: Und weiter geht die Abwärtsfahrt – Bernhard Langer mit Bogey an Loch 15. Mr. Consistency muss nochmal ’ne Schippe drauf legen.

16. Juli, 18:56 Uhr: Die Top Ten setzen sich aktuell aus sechs Amerikaner, drei Südafrikanern und drei Europäern zusammen. #GoEurope

16. Juli, 18:54 Uhr: Einfach nur John Daly … (aber auch nur noch bei -1).

16. Juli, 18:49 Uhr: Das entwickelt sich jetzt aus deutscher Sicht in die falsche Richtung: Kaymer mit Bogey auf der 13, nur noch bei -1.

16. Juli, 18:47 Uhr: Keine Sorge, ist kein Banküberfall, nur Bernd Wiesberger in St. Andrews.


16. Juli, 18:45 Uhr: Aktuell sind nur zwei Spieler innerhalb der Top Ten noch auf dem Platz: Zach Johnson (-6) und Danny Willet (-5) – am Morgen spielen ist eindeutig ein Vorteil.

16. Juli, 18:36 Uhr: Bernhard Langer muss leider einen weiteren Schlagverlust hinnehmen, macht’s für uns (leider) einfacher: Alle Deutschen bei -2.

16. Juli, 18:29 Uhr: Rickie Fowler so: Drive auf’s Grün, Putt zum Eagle, aus +1 mach -1 … easy.

16. Juli, 18:27 Uhr: Warum der Hell Bunker auf der 14 Hell Bunker heißt? Jack Nicklaus weiß es … und apropos, die Genralüberholung des Bunkers vor der Open 2015 hat ihn noch teuflischer gemacht.

16. Juli, 18:23 Uhr: Sir Nick Faldo, zuletzt noch mit seinen Plänen für Bad Saarow in den Schlagzeilen, zerlegt’s ganz ordentlich heute: +5 nach 9, das wird nix mehr.

16. Juli, 18:11 Uhr: Deutsches Update:

Marcel Siem: 70 (-2/T31) – Zur News
Bernhard Langer: -3 nach 13 Löchern
Martin Kaymer: -2 nach 10 Löchern

16. Juli, 18:07 Uhr: Die ganze Zeit haben wir uns gefragt: An wen erinnert uns Zach Johnson heute? – bis wir dieses Video gefunden haben 😉 Scheint aber zu funktionieren, Johnson ist auf T2 bei -6.

16. Juli, 18:04 Uhr: Ob das gestern Abend wohl ein „Pint“ zuviel war für den Setzer am Leaderboard? 😉 #3 #reverse


16. Juli, 18:01 Uhr: Gute Nachrichten von Kaymer: Bisher bogeyfrei geht der zweifache Major-Sieger an der Zehn auf -2.

16. Juli, 17:58 Uhr: Jetzt, da sich die Trends so langsam abzeichnen, wird es Zeit für eine Einschätzung: Wer macht am Sonntag das Rennen?


16. Juli, 17:53 Uhr: Nach Bogeys an zwei seiner letzten drei Löcher fällt Phil Mickelson auf -1 zurück.

16. Juli, 17:50 Uhr: Justin Rose kommt am ersten Tag prächtig mit dem Old Course zurecht. Nach sieben Löchern liegt er vier unter.

16. Juli, 17:45 Uhr: 70er Auftaktrunde (-2) für Marcel Siem. Damit liegt er erstmal sicher in den Top-30. Ordentlicher Start!

16. Juli, 17:41 Uhr: Martin Kaymer hat die ersten Neun der British Open 2015 hinter sich. Acht Pars und ein Birdie sind ein soldier Auftakt. Auf der Back Nine sollte der Mettmanner die guten Bedingungen heute aber noch ausnutzen. Das da noch einiges drin ist, zeigt das Leaderboard!

16. Juli, 17:37 Uhr: Auf die Schnelle lässt sich diese Statistik nicht kontrollieren, aber sie unterstützt das Gefühl, das heute verdammt niedrige Scores drin sind. 80 Spieler liegen aktuell unter Par! Bernd Wiesberger gehört leider nicht mehr dazu. Ein Bogey an der 13 wirft ihn auf even Par zurück.

16. Juli, 17:31 Uhr: Dem ist wohl nicht hinzuzufügen…

16. Juli, 17:26 Uhr: Nun ist auch der letzte Flight des Tages auf dem Platz. Taichi Teshima, Rikard Karlberg und Robert Dinnwiddie haben die Ehre, den ersten Tag der British Open 2015 zu beschließen. Marcel Siem verliert an der 17 einen Schlag, nun liegt er bei -2.

16. Juli, 17:17 Uhr: Gerade hat er sein erstes Bogey gespielt, doch den Eagle-Putt von Danny Willett (siehe 16:55 Uhr) wollen wir nicht vorenthalten.

16. Juli, 17:12 Uhr: Mmmmmmh, Open-Torte, meine Lieblingstorte…

16. Juli, 17:07 Uhr: Phil Mickelson legt einen ebenso guten Start hn wie Langer. „Lefty“ liegt nach fünf Löchern drei unter.

16. Juli, 17:03 Uhr: Am elften Loch notiert Bernd Wiesberger sein erstes Bogey. Damit fällt der Österreicher auf -1 zurück – gleichauf mit Martin Kaymer.

16. Juli, 16:59 Uhr: Die Damen haben frei, da schaut auch Jessica Korda bei der Open rein.

Loving the Open on TV #openselfie

Ein von Jessica Korda (@thejessicakorda) gepostetes Foto am

16. Juli, 16:55 Uhr: Die Front Nine hat Danny Willett mit drei Birdies begonnen, die Back Nine eröffnet er mit einem Eagle! Da könnte was draus werden.

16. Juli, 16:52 Uhr: Justin Rose geht auf der Vier auf zwei unter. Seit 1998, da wurde er als 17-Jähriger Vierter, wartet er auf ein Top-Ten-Ergebnis bei der British Open.

16. Juli, 16:49 Uhr: Bilder aus einer Zeit, in der John Daly noch einen Hals hatte. Der Amerikaner liegt nach elf Löchern drei unter. „Long John“ gewann 1995 die Open.

16. Juli, 16:42 Uhr: Während Bernhard Langer sein erstes Bogey spielt und auf -3 zurückfällt, erheitern John Dalys Hosen die Twitternutzer:

I'm not sure anyone can beat the pants John Daly is wearing today! #theopen

Ein von Alex Suciu (@the_sushi15) gepostetes Foto am

16. Juli, 16:38 Uhr: Was sich Martin Kaymer und Co für die Open vorgenommen haben, können Sie hier noch einmal nachschlagen:


Daumen hoch, die Open Championship beginnt!

16. Juli, 16:34 Uhr: Na endlich! Jetzt liegt auch Martin Kaymer unter Par! Der 30-Jährige locht sein erstes Birdie auf der Fünf.

16. Juli, 16:30 Uhr: Auch international erhält „Mr. Consistency“ Anerkennung für seinen formidablen Start.

16. Juli, 16:25 Uhr: Der Wind frischt auf in St. Andrews. Bernhard Langer stört das nicht. Nach sechs Löchern geht er auf vier unter! Martin Kaymer hat die ersten vier hinter sich, liegt aber noch bei even Par.

16. Juli, 16:18 Uhr: Wortspielalarm: Siem Pars in Folge für Marcel. Vier Löcher hat er noch.

16. Juli, 16:14 Uhr: Hier haben wir die erste Zusammenfassung! Kollege Felden hat sich die Runden von Dustin Johnson und Jordan Spieth genau angesehen.

16. Juli, 16:08 Uhr: Bernhard Langer holt Marcel Siem ein. Beide liegen nun bei drei unter auf T23.

16. Juli, 16:05 Uhr: Tiger ist durch! Vier über für den Tag. Was soll man sagen? Morgen muss er zaubern, wenn er das Wochenende erreichen will. Justin Rose gelingt derweil das Birdie am ersten Loch der British Open 2015.

16. Juli, 16:00 Uhr: Johnson und Spieth dürften zufrieden sein mit sich.


16. Juli, 15:55 Uhr: Eine riesige Front Nine hat Rafa Cabrera-Bello hingelegt. Der Spanier liegt fünf unter nach neun Löchern.

16. Juli, 15:50 Uhr: Bei den drei deutschen Spielern tut sich im Moment nicht viel. Par um Par geht es voran. Tiger muss derweil den Spott des Internets ertragen…

16. Juli, 15:45 Uhr: „Enttäuschend“ nannte ich die Runde von Ian Poulter, „beyond disappointing“ nennt er sie selbst.

16. Juli, 15:40 Uhr: Nach einem Birdie am letzten Loch unterschreibt Jordan Spieth seine Scorekarte nach dem ersten Tag der 144. Open Championship bei 67. Gewinnt er nun die Open, oder nicht?

16. Juli, 15:37 Uhr: Neues im Westen! Nach dem ersten Bogey des Tages für den Schotten Paul Lawrie, führt „DJ“ nun allein bei -7.

16. Juli, 15:34 Uhr: Falls Sie mit dem Fahrrad zum Old Course wollen, auch für Sie ist gesorgt!

16. Juli, 15:30 Uhr: Aha! Der Road-Hole-Bunker zwingt Jordan Spieth in die Knie. Mehr als das Bogey bringt der 21-Jährige nach der Landung im Sand nicht zustande. Er fällt auf vier unter zurück.

16. Juli, 15:27 Uhr: Martin Kaymer kann es Wiesberger und Langer leider nicht gleich tun und eröffnet seiner erste Runde bei der 144. Open Championship mit einem Par.

16. Juli, 15:25 Uhr: Bernd Wiesberger geht auf zwei unter am Fünften. Dustin Johnson rettet derweil das Par an der 17 mit einem laaaangen Putt.

16. Juli, 15:22 Uhr: On the Tee: Martin Kaymer, Adam Scott und Jimmy Walker. Mal sehen was drin ist für die beiden ehemaligen Weltranglistenersten und den Amerikaner. Scott und Kaymer haben auch sehr prominente Unterstützung an der Tasche!

16. Juli, 15:20 Uhr: Läuft bei Bernhard! Langer mit seinem zweiten Birdie am zweiten Loch.

16. Juli, 15:18 Uhr: Luke Donalds Antwort auf die Kommentare zu seinem beeindruckenden Bunkerschlag:

16. Juli, 15:14 Uhr: Schöner Chip-In zum Eagle von Jimenez! Damit bessert er sein Bogey am vierten Loch aus. Nach fünf liegt der Spanier bei -1.

16. Juli, 15:10 Uhr: So arbeitet es sich nicht schlecht bei der Open Championship!

16. Juli, 15:06 Uhr: Jason Day robbt sich immer näher an die beiden Führenden ran. Nach seinem sechsten Birdie liegt er nun auf T3, bisher ist er bogeyfrei.

16. Juli, 15:03 Uhr: Für alle Geräuschesammler: Eindrücke aus St. Andrews. Was gefällt Ihnen am besten? Das Getöse des Hubschraubers, der Lärm der Menschen, oder der Dudelsack, der verzweifelt gegen all das ankämpft?

16. Juli, 14:58 Uhr: Und Langer eröffnet perfekt! Birdie am Ersten! Weiter so!

16. Juli, 14:58 Uhr: Während Bernhard Langer nun am ersten Abschlag steht, beendet ein enttäuschter Ian Poulter Runde eins bei +1, Bubba Watson ist ebenfalls durch (-1)

16. Juli, 14:57 Uhr: Interessante Theorie zum Werdegang von John Daly und Tiger Woods.

16. Juli, 14:54 Uhr: Jason Day spielt sich in die Top-Ten. Nachdem er nun endlich eine brauchbare Diagnose wegen seiner Schwindelanfälle hat, läuft es wieder beim Australier.

16. Juli, 14:49 Uhr: Bubba Watson geht die Luft aus: Nach zehn Löchern lag er drei unter, jetzt nur noch bei -1. Bogeys auf der 15 und 17 werfen ihn auf T44 zurück.

16. Juli, 14:45 Uhr: Tom Watson spielt bekanntlich seine letzte Open Championship. Lange lag der 5malige Champion unter Par, doch am Ende der Runde kassierte er noch drei (!) Doppelbogeys. Bei +4 liegt er momentan gleichauf mit Woods auf T108.

16. Juli, 14:40 Uhr: Siem beendet die Front Nine mit 33 Schlägen (-3). Starker Auftritt vom 35-Jährigen. Erst gestern hatte er Geburtstag, heute beschenkt er sich selbst.

16. Juli, 14:35 Uhr: Tiger spielt sein ERSTES Birdie auf der 14!!! Bei Tigers Spielpartner Louis Oosthuizen (Opensieger von 2010) läuft es besser. Auch er locht zum Birdie, liegt bei -4 auf T12.

16. Juli, 14:31 Uhr: Ein Birdie auf der Eins für Bernd Wiesberger als kleiner Gruß aus St. Andrews …


16. Juli, 14:23 Uhr: Paul Lawrie rettet spektakulär das Par auf der 14 – nach einer extrem verzogenen Annäherung haut er den Ball aus dem Gemüse auf fünf Zentimeter an die Fahne ran: Weiterhin Johnson und Lawrie auf T1 bei -7.

16. Juli, 14:17 Uhr: Und das nächste Birdie für Siem, -3 nach 7 … Vamos!

16. Juli, 14:15 Uhr: So sieht’s bei Tiger Woods aus … „schwierig“ wäre noch optimistisch formuliert – aktuell T103/+5 nach 13.

16. Juli, 14:09 Uhr: Auch wenn Spieth jetzt einen Schlag eingebüßt hat, Golf spielen kann er – wie nicht zuletzt die Statistiken seiner Front Nine beweisen.

16. Juli, 14:03 Uhr: Marcel Siem mit Birdie auf Loch sechs, es geht rauf auf -2! Noch besser: Bis jetzt 100 Prozent seiner Fairways getroffen. In bester Titan-Manier bleibt da nur zu sagen: Weiter machen, immer weiter machen …

Mit Bernd Wiesberger geht gleich der zweite deutschsprachige Spieler auf die Runde.

16. Juli, 14:01 Uhr: Dagegen macht Paul Lawrie unbeirrt Druck: Birdie auf der 13, alleinige Führung. Wer nochmal das Drama des Sieges von Lawrie 1999 sehen will – mit positivem Ausgang für ihn – das Video dazu gibt’s bei 12:59 Uhr -> runterscrollen 😉

16. Juli, 13:57 Uhr: Erster Dämpfer für Jordan Spieth: Nach dem Bogey an der 13 verabschiedet sich der amtierende Masters- und US-Open-Sieger vorerst aus der Führungsgruppe …

16. Juli, 13:52 Uhr: Auf jeden Fall der Flight der Herzen – der Old Course, drei Spezies und ihr Bauch 😉 PS: Alle drei Mitte Fairway. Auf geht’s ihr Helden!

Ein Flight wie aus einer anderen Welt: Mehr Kult geht kaum.

Ein Flight wie aus einer anderen Welt: Mehr Kult geht kaum.

16. Juli, 13:48 Uhr: Aus der Kategorie „So spielt man den Road Hole Bunker“: Luke Donald nahe dran an der Perfektion.

16. Juli, 13:46 Uhr: Führungsupdate #2: Paul Lawrie ist nun auch dabei – bei -6.

16. Juli, 13:45 Uhr: Mit der 67 (-5) hat der amerikanische Amateur Jordan Niebrugge übrigens die Marke für den tiefsten Score eines Amateurs bei einer Open auf dem Old Course eingestellt.

16. Juli, 13:40 Uhr: Führungsupdate:

Ein zähes Ringen an der Spitze.

Ein zähes Ringen an der Spitze.

16. Juli, 13:33 Uhr: Und es wird schon wieder reichlich gelacht im Netz über Tiger Woods, der sich im Vorfeld der Open über den Zustand des Platzes beschwert hatte … er steht bei +5.

16. Juli, 13:30 Uhr: Nächstes Par für Marcel Siem – immer noch -1, jetzt nach vier Löchern.

16. Juli, 13:23 Uhr: Aber egal, wie heiß Jordan Spieth aktuell ist – vor peinlichen Momenten ist auch er nicht gewahrt 😉 Er nimmt’s mit einem Lächeln … #HandshakeFail

16. Juli, 13:16 Uhr: Spieth zieht nach: Birdie auf der 11, damit Führungstrio aus Johnson, Spieth und Streb bei -6, Streb bereits im Clubhaus.

16. Juli, 13:10 Uhr: Stilecht für kleine Königstiger? Wär doch eigentlich was für jeden Golfplatz, oder? 😉

16. Juli, 13:05 Uhr: Tiger Woods beendet seine Front Nine: Vier Bogeys, fünf Pars, aktuell 82. (von 84 Spieler auf dem Feld) – puuuh …

16. Juli, 13:03 Uhr: Im Flight-internen Duell schiebt Dustin Johnson die Nase vor, und geht damit auch insgesamt in die geteilte Führung: Birdie auf Loch 10, T1 bei -6.

16. Juli, 13:00 Uhr: #Sieming -> Marcel mit Birdie auf Loch 2!

16. Juli, 12:59 Uhr: Paul Lawrie startet stark in seinen ersten Durchgang – er stößt zur Gruppe bei -5 auf T2. Wer erinnert sich an 1999, als Lawrie als Amateur die Open gewann, nachdem Jean van de Velde einen der größten Einbrüche der Golf-Geschichte erlitt? Das hier nochmal in Bildern.

PS: Ein Doppelbogey hätte gereicht.

16. Juli, 12:51 Uhr: David Lingmerth beendet seine Runde mit Doppelbogey – Birdie. Nach -7 auf den ersten neun Löchern wird der Schwede mit seiner 69 (-3) am Ende wohl weniger zufrieden sein.

16. Juli, 12:50 Uhr: Blick an die Spitze: Streb noch in Front bei -6, Verfolgerfeld bei -5 auf vier Spieler angewachsen, darunter auch diese beiden hier:

16. Juli, 12:46 Uhr: Marcel Siem ist jetzt auch drin im Kampf um den Claret Jug. Der gestern 35 Jahre alt gewordene Rheinländer startet mit einem Par auf der Eins – Come on, Marcel! #Sieming

16. Juli, 12:37 Uhr: Tiger-Update: Kein Birdie, drei Bogeys und auf der 7 wird’s wieder ein Kampf ums Par. Wie viel Angst Tiger aktuell bei seinen Gegnern verbreitet? Ungefähr soviel …

16. Juli, 12:28 Uhr: Meine Damen und Herren, Vorschlag Nummer eins für das Bild des Tages – ach was, der Woche, vielleicht auch des Jahres: Dieser Mann bedarf keiner Vorstellung: The Mechanic im Gym. #Jimenezing

16. Juli, 12:25 Uhr: #Spiething geht gerade durch die sozialen Netzwerke, als Synonym für „den Platz auseinandernehmen“ – wie’s Rory wohl gerade gefällt? 😉

16. Juli, 12:21 Uhr: Kleines Statistik Update: Jordan Spieth mit dem Birdie an Loch 7, jetzt T2 bei -5 – insgesamt macht er an jedem dritten Major-Loch ein Birdie, kann man so machen …

16. Juli, 12:16 Uhr: Während Tiger nach einem Dreiputt das nächste Bogey notiert (aktuell Vorletzter), hat sich an der Spitze in den letzten Minuten einiges getan: Lingmerth verspielt seinen Vorteil auf der Back Nine und liegt nur noch bei -4, Robert Streb liegt bei -6 vor Retief Goosen (-5) und einer hungrigen Meute um Luke Donald (ja wirklich!), Dustin Johnson und Jordan Spieth bei -4.

16. Juli, 12:12 Uhr: Bei diesem Namen müssen es schon wahre Freunde sein 😉

16. Juli, 12:07 Uhr: Währenddessen ist die erste Gruppe der Open Championship 2015 im Clubhaus angekommen: Der beste Score: -4 von Greg Owen aus England, der schlechteste: Rod Pampling, +5 – der Australier hatte die Open 2015 am Morgen eröffnet.

16. Juli, 12:03 Uhr: Auffallend kurz – zum wiederholten Male liegt Woods 30 bis 40 Meter hinter seinen Flightpartnern Oosthuizen und Day. Nach seinem ersten Abschlag ins Rough, einem verkorksten Rettungsversuch und einer schwierigen Lage muss ein spektakulärer Putt her, wenn Woods auf dem ersten Par 5 noch einen Schlag gut machen will.

16. Juli, 12:01 Uhr: Als kleine Erinnerung: Darum geht’s in dieser Woche, der Claret Jug ist das Objekt der Begierde. Da werden sogar die Profis sentimental, und manch einer würde ihn seiner Frau vorziehen – alles über die wahre Liebe gibt’s hier nachzulesen.

16. Juli, 11:55 Uhr: Auch Dustin Johnson klopft oben an, nach diesem tollen Eagle an der Fünf – dem ersten der Open Championship 2015 – liegt der Amerikaner bei -4 auf T4.

16. Juli, 11:49 Uhr: Und Jordan Spieth macht weiter Druck – 22 Jahre alt, da wird einem schon flau im Magen, wenn man sich überlegt, was man selber in dem Alter gemacht hat. Nach knapp verpasstem Eagle-Putt auf Loch 5 hat er ein Tap-In-Birdie um auf -3 zu gehen.

16. Juli, 11:47 Uhr: 66 Spieler sind aktuell bereits unterwegs auf dem Old Course, 42 von ihnen liegen unter Par.

16. Juli, 11:40 Uhr: Jordan scheint der Vorname der Stunde zu sein.

16. Juli, 11:32 Uhr: Erstes Par für Tiger Woods auf Loch 3 – er ist der einzige, der bisher mit Bogey-Bogey gestartet ist. Hoffen wir, das Par markiert eine Trendwende. Ein Lichtblick – vom Tee hat er bisher alle Fairways getroffen. Am Mittwoch in der Proberunde sah es noch so aus, als könnte er es kaum erwarten – mit originaler Tiger-Fist-Pump.

16. Juli, 11:30 Uhr: Während die Kameras jetzt größtenteils bei Spieth und Woods sind, wird es an der Spitze wieder enger: David Lingmerth liegt nach zwölf Löchern bei -6, die Verfolger Robert Streb und der amerikanische Amateur (!) Jordan Niebrugge liegen bei -5 direkt dahinter.

16. Juli, 11:23 Uhr: Und die Probleme von Tiger Woods werden schon früh immer größer. Nachdem der Rekord-Weltranglistenerste schon mit dicken Schweißperlen an den ersten Abschlg getreten war, fehlte ihm auch am zweiten Loch Weite beim Abschlag, was zum nächsten Schlagverlust führte.

16. Juli, 11:19 Uhr: Nicht für alle hat der tag so gut begonnen, wie für Lingmerth oder Spieth. Patrick Reed, Ian Poulter oder Joost Luiten finden sich aktuell alle über Par wieder.

16. Juli, 11:11 Uhr: Für alle Historiker da draußen kommt hier ein kleiner Rückblick: Die Swilcan Bridge, 1862 und 2015.

Die Swilcan Bridge, das Wahrzeichen des Old Courses in St. Andrews.

Die Swilcan Bridge, das Wahrzeichen des Old Courses in St. Andrews.

16. Juli, 11:08 Uhr: Da ist der denkbar ungünstigste Auftakt für Tiger Woods -> ein Bogey zum Start der Open Championship 2015!

16. Juli, 11:04 Uhr: Oh oh Tiger!!! Woods würde schon auf dem ersten Fairway am liebsten im Boden des Old Courses versinken und schlägt die Hände über dem Kopf zusammen. Nach einem fett getoffenen Abschlag landete die Annäherung in dem nur zwei Meter breietn Wasserlauf, der sich um die 1 und 18 schlängelt!

16. Juli, 11:02 Uhr: Jordan Spieth ist auch „on fire“. Mit dem nächsten Birdie geht er auf -2!

16. Juli, 10:55 Uhr: Lingmerth zeigt soeben, dass er „doch“ ein Mensch ist 😉 An der 11 locht er zum ersten Bogey seiner Runde.

16. Juli, 10:53 Uhr: Tiger Woods hat sich bereits auf der Range eingeschlagen und ist auf dem Weg zum ersten Abschlag. Gleich geht es für ihn los!

16. Juli, 10:45 Uhr: Und da ist auch schon das erste Birdie für Jordan Spieth!

16. Juli, 10:43 Uhr: Was macht eigentlich ein Titelverteidiger, wenn er notgedrungen nicht spielen kann? Antwort: Er weilt in seiner nordirischen Heimat und wurde bereits ohne Krücken gesichtet!

Rory McIlroy ohne Krücken in Holywood, Nordirland.

Rory McIlroy ohne Krücken in Holywood, Nordirland. (Foto: golfdigest.com)

16. Juli, 10:39 Uhr: Die Scores gehen heute Morgen extrem niedrig. Robert Streb beendet die Front Nine mit -5, Hunter Mahan liegt nach sechs Bahnen auch schon bei -4.

16. Juli, 10:35 Uhr: +++ Breaking News +++ David Lingmerth notiert im achten Anlauf sein erstes Par des Tages an einem Par-4-Loch!

16. Juli, 10:33 Uhr: Der Überflieger 2015 steht am Abschlag! Jordan Spieth greift ins Geschehen ein… Mission Schritt 3 zum Grand Slam läuft!

16. Juli, 10:27 Uhr: Darauf erstmal einen ordentlichen Schluck! Und in St. Andrews ist wirklich alles im Open-Look…

16. Juli, 10:22 Uhr: Der Rekord der niedrigsten Majorrunde liegt übrigens bei 63 Schlägen, die gleich mehrfach notiert wurden. David Lingmerth würde also mit einer -10 Geschichte schreiben.

16. Juli, 10:20 Uhr: Ob Herr Lingmerth weiß, was er hier gerade macht? Die Front Nine beendet er mit 29 (!) Schlägen und liegt bei -7!!!

16. Juli, 10:14 Uhr: Ein besonderes Augenmerk gibt bei Majors bekanntlich den Amateuren im Feld. Insgesamt 9 schafften die Qualifikation zur Open Championship im „Home of Golf“, zwei von ihnen mischen direkt ganz vorne mit -> Der Ire Paul Dunne liegt bei -4, Jordan Niebrugge aus den USA bei -3.

16. Juli, 10:11 Uhr: Thomas Björn erlebt zu Beginn der Back Nine die ersten kleinen Rückschläge. Mit zwei Bogeys startet er den Weg zurück Richtung Clubhaus und fällt auf -2 zurück.

16. Juli, 10:02 Uhr: Ein guter Zeitpunkt einmal einen genaueren Blick auf den Schauplatz der 144. Open Championship in St. Andrews zu werfen. Stellt den Bürostuhl zurück und „fliegt“ eine Runde über den Old Course…

16. Juli, 09:58 Uhr: Wo soll das heute bloß hinführen? David Lingmerth setzt seine Serie eiskalt fort! Sechstes Par-4-Loch und das sechste Mal notiert der 27-jährige Open-Debütant eine 3 (!!!)

16. Juli, 09:49 Uhr: Bis wir den Open Champion 2015 kennen, dauert es es freilich noch eine Weile. Bleibt also die Frage, wer sich Sonntag auf das „Klassenfoto“ gesellen darf?

Klassenfoto mit Ex-Siegern der Open Championship.

Klassenfoto mit Ex-Siegern der Open Championship. (Foto: The Open)

16. Juli, 09:43 Uhr: Nur einer ist im Moment noch besser drauf als der Däne. David Lingmerth aus Schweden lochte auf den ersten vier Bahnen jeweils zum Birdie und legte gerade an der 6 den nächsten Schlaggewinn nach! -> -5 nach sechs Löchern! Der Beginn skandinavischer Festspiele?

16. Juli, 09:41 Uhr: Die Bedingungen scheinen übrigens zu früher Stunde auf dem Old Course sehr gut zu sein… Ryder Cupper Thomas Björn liegt ist direkt im ersten Flight auf die Runde gegangen und liegt aktuell nach acht gespieleten Löchern bei -4!

16. Juli, 09:35 Uhr: Bevor in knapp einer Stunde mit Jordan Spieth der riesen Favorit auf den diesjährigen Sieg an den ersten Abschlag tritt, gönnen wir uns erstmal einen Blick auf die heutigen Pinpositionen. -> Sind ein paar tückische Löcher dabei!

16. Juli, 09:30 Uhr: Guten Morgen Deutschland – Guten Morgen St. Andrews!!! Endlich ist es soweit, die Open Championship hat begonnen!

15. Juli, 14:30 Uhr: Herzlich Willkommen zum LIVETICKER der Open Championship 2015! Golf Post begleitet die kommenden Turniertage des dritten Majors für Sie gewohnt kompetent und informativ. Wir haben unsere Augen natürlich beim Geschehen auf den Fairways und Grüns, widmen uns in unserer Berichterstattung aber ebenso den Ereignissen abseits des Old Courses sowie den entsprechenden Reaktionen in den sozialen Netzwerken.

Die erste Runde starten wir am morgigen Donnerstag gegen 9:30 Uhr mit ausreichend Vorlauf, bevor mit Jordan Spieth (10:33 Uhr) und Tiger Woods (10:55 Uhr) die absoluten Stars der Golfszene an den ersten Abschlag treten.

Bis dahin finden Sie alle Tee Times in unserer Übersicht – natürlich auch die Zeiten, wann es für unser deutsches Trio mit Martin Kaymer, Marcel Siem und Bernhard Langer sowie den österreichischen Topgolfer Bernd Wiesberger ernst wird.

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News