Leonie Harm triumphiert als erste Deutsche bei der Ladies' British Open Amateur Championship
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Leonie Harm triumphiert als erste Deutsche bei der Ladies‘ British Open Amateur Championship

Im Matchplay-Finale der Ladies' British Open Amateur Championship setzt sich Leonie Harm gegen ihre Konkurrentin durch und erringt historischen Sieg.

Ladies'-British-Open-Amateur-Championship-Leonie-Harm
Leonie Harm freut sich über ihre Trophäe bei der Ladies' British Open Amateur Championship. (Foto: Twitter/@RandA)

Am letzten Tag der Ladies' British Open Amateur Championship setzte sich Leonie Harm im Halbfinale gegen die Kanadierin Jaclyn Le, ehe sie im Finale den ungefährdeten Sieg gegen die US-Amerikanerin Stephanie Lau einfuhr. Für die Stuttgarterin ist dies der zweite prestigeträchtige Sieg in jüngster Zeit, nach ihrem Triumph bei der Internationalen Amateurmeisterschaft Mitte Juni in Mülheim.

Erster deutscher Sieg bei der Ladies' British Open Amateur Championship

Die Ladies' British Open Amateur Championship wurde über zwei Runden im Zählspiel ausgetragen, wovon die 64 Bestplatzierten die Matchplay-Phase des Turniers erreichten. Insgesamt acht deutsche Spielerinnen qualifizierten sich für die Tage im Lochspiel-Format und setzten die Segel damit auf Sensation, denn eine deutsche Siegerin gab es bei dem Turnier noch nie. Im Hillside Golfclub in der Nähe Liverpools konnte sich Leonie Harm als erste Deutsche, in der Geschichte des Turnier, den Titel sichern. Damit einher gehen automatische Qualifikationen für die US Women's Open 2019 und die Augusta National Women's Amateur Championship 2019.

"Ich liebe es mich auf mein Spiel verlassen zu können"

Nach zwei gespielten Tagen im Zählspiel und den Ergebnissen einer 73er und einer 74er Runde, lag die 20-Jährige mit drei Schlägen über Par auf dem 14. Rang. Damit schaffte sie es sicher eine Runde weiter und durfte im Matchplay ihr Bestes geben. Nachdem die Stuttgarterin sich in der dritten Runde des Matchplays gegen die Deutsche Aline Krauter souverän mit 6&5 durchsetzte war der Weg zur Sensation nicht mehr weit. Im Finale dominierte Harm ihre Kontrahentin Stephanie Lau und geriet nicht einmal in Rückstand. Auf Loch 16 sicherte sie sich schließlich das Par, während die US-Amerikanerin mit einem Bogey vom Loch ging. Mit einem Sieg von 3&2 erreichte die Deutsche Historisches. Der erste Deutsche Sieg bei der Ladies' British Open Amateur Championship. "Ich liebe es mich auf mein Spiel verlassen zu können, wenn meine Stärken wirklich meine Stärken sind" sagte die SIegerin im Anschluss an ihre Runde. Wie auch beim Sieg bei der internationalen Amateurmeisterschaft überzeugte Harm vor allem mit ihrem konstanten Golfspiel.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Driver: Blick ins Bag der Golf Post User

Wir wissen welche Driver die Profis dieser Welt spielen, doch wirklich spannend wird es doch erst bei uns Amateuren. Der Blick ins Bag der Golf Post User.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab