Lee Westwood ist ein englischer Golfprofi und ehemalige Nummer Eins des Golfsports. Bislang ist ihm jedoch noch kein Erfolg bei den Majors gelungen.

Spielerportrait Mehr zu diesem Thema

Lee Westwood of England watches his shot
Geburtstag: 24.04.1973
Geburtsort: Worksop, England
Land: England
Schwung: R
Pro seit: 1993
Größe: 1,83m
Weltranglistenposition: 12
Preisgeld: 37,780,169$
Letztes Turnier:
Aktuelles Turnier:
Nächstes Turnier:

Lee Westwood ist der Sicherheitsfaktor im Team Europe: Sechs Siege bei acht Teilnahmen – eine bemerkenswerte Bilanz. (Foto: Getty)

Ein Team Europe ohne den Engländer Lee Westwood? Fast unvorstellbar. Der 39-jährige Profigolfer aus Worksop, Nottinghamshire feiert in diesem Jahr mit seinem neunten Auftritt die Rekordteilnahme beim diesjährigen Ryder Cup.

Lee Westwood ist sechsfacher Ryder Cup-Champion

Sein Mitwirken beim größten Golfmannschaftsturnier der Welt liest sich wie eine manifeste Erfolgsgeschichte: In den Jahren 1997, 2002, 2004, 2006, 2010 und 2012 gewann Westwood den Cup, lediglich 1999 und 2008 verlor sein Team. Im Jahr 2006 dirigierte der zweifache Familienvater seine Equipe als Team-Captain zum Kontinentalsieg. Ein weiterer Erdrutschsieg – der 39-Jährige weiß offenbar, wie es sich anfühlt die Trophäe in den Himmel zu stemmen. Auch durch seine hervorragenden Leistungen konnte Team Europe in den letzten Jahren die aufstrebenden Amerikaner auf Abstand halten. Mit einer Ryder-Cup-Bilanz von 18-13-6 (G-V-U) ist Westwood in jedem Ryder Cup ein echter Punktegarant.

Die Sternstunde in 2004

Die prägendsten Erinnerungen hat der Weltranglistenvierte sicherlich an den 2004er Cup: Dort lochte der glühende Anhänger des Fußballclubs Nottingham Forrest den entscheidenden Putt und war mit 4½ von 5 möglichen Punkten der beste Einzelspieler bei diesem historischen 18½ zu 9½-Triumph des europäischen Teams.

Viele Erfolge, doch der ganz große fehlt

Lee Westwood feierte sowohl Erfolge auf der European Tour als auch auf der PGA Tour.  Seine besten Major-Platzierungen lieferte der Engländer im Jahr 2010 ab, als er beim Masters und bei der Open Championship den zweiten Platz belegte. Ein Major-Sieg blieb dem ehrgeizigen 39-Jährigen bisher jedoch verwehrt.

Ryder Cup-Gene in der Familie?

Privat gehört der Familienvater zur ruhigen Generation. Seit 1999 ist Westwood mit Laurie Coltart, der Schwester des schottischen Ryder-Cup-Spielers Andrew Coltart, verheiratet. Das ruhmreiche Turnier scheint in der Familie Westwood fest verankert zu sein. Jetzt fehlt dem erfolgreichen Briten nur noch eines: Ein Majorsieg

Aktuelle Nachrichten zu Lee Westwood