Sergio Garcia gewinnt Laureus World Sports Award
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Sergio Garcia gewinnt Laureus World Sports Award

Für seinen Sieg beim Masters 2017 wird Sergio Garcia in der Kategorie "Durchbruch des Jahres" ausgezeichnet. Lange hatte der Spanier auf einen Majorsieg warten müssen.

Sergio Garcia jubelt nach dem Gewinn seines ersten Majortitels. (Foto: Getty)
Sergio Garcia jubelt nach dem Gewinn seines ersten Majortitels. (Foto: Getty)

Sergio Garcia ist bei den Laureus World Sports Awards für den "Durchbruch des Jahres" (Breakthrough of the Year) ausgezeichnet wurden. Der Spanier erhielt die Ehrung für seinen Sieg beim Masters 2017. Es war der erste Majorsieg Garcias im 74. Anlauf. Die Laureus World Sports Awards sind die bedeutenste Auszeichnung im Weltsport und werden jährlich an wechselnden Orten vergeben. Zum Sportler des Jahres wurde zum der Tennisspieler Roger Federer gewählt. Auch die Auszeichnung der Sportlerin des Jahres ging an diese Sportart: Serena Williams gewann bereits ihr fünfte Auszeichnung.

Sergio Garcia hatte bereits vor 18 Jahren einmal eine Trophäe bei der Laureus Gala gewonnen. 2000 wurde er von der Jury als Newcomer des Jahres geehrt. Damals hatte er in seinem ersten Profijahr gleich zwei Turniere (darunter das German Masters) gewonnen und bei seiner ersten Ryder-Cup-Teilnahme 3,5 von 5 möglichen Punkten geholt. Dieses Jahr waren neben dem Golfer noch der Fußballer Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain, der Schwergewichts-Boxweltmeister Anthony Joshua, die French-Open-Siegerin im Tennis Jelena Ostapenko, der Schwimmer Caeleb Dressel sowie der grichische NBA-Star Giannis Antetokounmpo nominiert.

Sergio Garcia nimmt Laureus World Sports Award entgegen

2017 setzte sich Garcia beim US Masters Tournament im Stechen am ersten Extraloch gegen den Engländer Justin Rose durch. Mit einem Birdie bei der ersten Wiederholung des 18. Loches sicherte sich der mittlerweile 38-Jährige seinen ersten Majortitel. Zuvor hatte Garcia schon mehrfach den zweiten Platz bei verschiedenen der vier wichtigsten Golfturniere des Jahres belegt. Den Laureus Wolrd Sports Award bekam der Spanier, der nicht an der Zeremonie in Monaco teilnahm, von Kollege Ian Poulter überreicht. Garcia nannte die Auszeichnung eine "große Ehre". Das Masters zu gewinnen sein ein "wahrgewordener Traum" gewesen, so der 14-fache European-Tour-Sieger.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab