Aktuell. Unabhängig. Nah.

Langer in Top Ten der Nature Valley First Tee Open

Bernhard Langer landet mit einer 74er Runde in den Top Ten. Kirk Triplett verteidigte seinen Sieg aus letztem Jahr.

Bernhard Langer fällt am letzten Tag fünf Plätze zurück und beendet das Event auf dem achten Platz. (Foto: Getty)

Die Nature Valley First Tee Open in Pebble Beach, Kalifornien hatten für Kirk Triplett ein gutes Ende. Auf dem 72-Par-Kurs, konnte er mit Vier unter Par den Sieg feiern. Damit ließ er Doug Garwood und Dan Forsman mit zwei Schlägen hinter sich und holte das Double. Auch letztes Jahr gelang es ihm am dritten Tag auf dem Del Monte GC die Tabelle anzuführen. Als Preisgeld strich er sich 270.000 Dollar ein. Mit etwas weniger musste sich das deutsche Urgestein Bernhard Langer zufrieden geben.

Bernhard Langer fällt auf Platz acht zurück

Auf dem geteilten dritten Rang war der 56-jährige gemeinsam mit dem späteren Sieger Kirk Triplett in den Sonntag gestartet und hatte noch alle Siegchancen. Seine grandiose 63er Runde vom ersten Tag konnte er allerdings nicht noch einmal bestätigen. Ein Bogey an Loch zwölf, 16 und 17 und ein Double-Bogey an der 13 vereitelten den Sprung an die Tabellenspitze. So rutschte er fünf Plätze ab und kehrte mit einer 74 Scorecard ins Clubhaus zurück. Auf Platz acht stehen ihm noch 57.600 Dollar zu.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Gaming, Burger & Fun - Golf-Erlebnis für Vier in der GolfLounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab