Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

RACV Ladies Masters – Oh gewinnt, Deutsche abgeschlagen

Autor:

15. Feb 2015
Su-Hyon Oh aus Australien kann sich beim RACV Ladies Masters durchsetzen. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die 18-jährige Australierin Su-Hyun Oh gewinnt das RACV Ladies Masters an der Gold Coast. Nina Holleder abgeschlagen mit 77er Runde.

Das RACV Ladies Masters an der Gold Coast in Australien stellte das erste Turnier der Ladies European Tour in diesem Jahr dar und gleich bekamen es die Golferinnen der Tour mit einem kniffligen Par-73-Platz zu tun. Dieser hatte es in sich, so dass am Ende nur 15 Wettstreiterinnen unter Par spielten.

Unter diesen 15 Spielerinnen befand sich Nina Holleder leider nicht. Die 27-Jährige hatte sich bereits am Moving Day des RACV Ladies Masters durch eine 81er Runde aus den Topplatzierungen gespielt und konnte dieses schwache Ergebnis durch ihre 77er Runde am Finaltag nicht wirklich ausbessern. Am Ende belegt die Rosenheimerin bei +15 den 64. Platz.


Lindner und Co. bereits raus

Schon vor dem Wochenende spielten sich die drei weiteren deutschen Golferinnen des Teilnehmerfeldes ins Aus. Steffi Kirchmayr, AnKa Lindner und Leigh Whittaker schafften den Cut nicht, sondern mussten bei +8 bzw. +12 das Feld räumen.

Zumindest für Leigh Whittaker ist das unglückliche Ergebnis beim RACV Ladies Masters jedoch kein Grund, Trübsal zu blasen. Die 27-Jährige bereitet sich schon auf das nächste Turnier vor.

Su-Hyun Oh gewinnt mit Unterstützung von Karrie Webb

Das RACV Ladies Masters war erst das zweite Turnier für die Australierin Su-Hyun Oh in ihrer Karriere als professionelle Golferin und schon konnte sie es gewinnen. Wissend, dass Katherine Kirk, Florentyna Parker und Charley Hull bei -4 auf dem ersten Rang lagen, bündelte Oh zum Ende des Finaltages ihr ganzes Können und spielte vier Birdies hintereinander an den letzten vier Löchern. Diese Serie und weise Worte von LPGA-Star Karrie Webb brachten der jungen Golferin den Sieg an der Gold Coast.

Webb schickte Oh vor dem Finale aufbauende Nachrichten, die ihr halfen, einen klaren Kopf zu bewahren: „Ich habe mit Karrie gesprochen und gefragt, was ich tun muss. Du hast hier immerhin schon achtmal gewonnen. Karrie antwortete daraufhin, dass ich nicht nachdenken, sondern es einfach tun solle. Lass einfach los und mache weiterhin das, was du immer machst.“

Das RACV Ladies Masters in Bildern

Mehr zum Thema Ladies European Tour:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , ,

Aktuelle News