Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Ladies European Tour: Ann-Kathrin Lindner in Frankreich in Schwierigkeiten

07. Okt 2016
Ann-Kathrin Lindner bricht am Ende ihrer Runde bei Ladies European Tour Event in Frankreich ein. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Ann-Kathrin Lindner tritt bei der Ladies European Tour in Frankreich an und muss um den Cut kämpfen. Die Amerikanerin Beth Allen führt das Feld an.

Die Ladies European Tour kommt zu einem ihrer seltenen Turniere in Frankreich zus Lacoste Ladies Open de France zusammen. Nachdem Nina Holleder ihrer Teilnahme von der Lacoste Ladies Open de France zurück zog, ist Ann-Kathrin Lindner die einzige deutsche Starterin im Feld in Frankreich. An der Spitze steht mit Beth Allen jedoch eine Amerikanerin.

Ann-Kathrin Lindner kämpft und verliert

Obwohl Anka Lindner auf ihrer ersten Runde einige Schlagverluste einstecken musste, konnte sie die durch Birdies wieder ausgleichen und kam mit Even Par ins Clubhaus. Den Trend setzte sie auch auf der Front Nine ihrer zweiten Runde fort. Auf der Back Nine häuften sich dann jedoch die Schlagverluste und es fehlten die Ausgleichsmöglichkeiten. Die sechs Schläge, die sie auf ihren letzten neun Löchern verlor, resultierten letztendlich in einer 76er Runde. Mit sechs Schlägen über Par verpasst sie damit den Cut um drei Schläge und schafft es nicht ins Wochenende.


Amerikanerin an Spitze bei Ladies European Tour

Mit einem Score von 64-67 lieferte Beth Allen auf den ersten beiden Tagen die beste Leistung ab. Nur zwei Fehler erlaubte sie sich auf den 36 Löchern, konnte dafür aber jede Menge Schlaggewinne vorweisen. Mit -9 liegt sie einen Schlag vor der Engländerin Florentyna Parker und der Italienerin Diana Luna, die sich mit -8 den zweiten Platz teilen.

Christine Wolf nicht im Wochenende

Auch für die Österreicherin Christine Wolf ist das Turnier bereits beendet. Schon nach dem ersten Tag hatte sie eine 74er Runde wieder aufzuholen, konnte am zweiten Tag aber keinen einzigen Schlaggewinn verbuchen und so steht nach Runde zwei eine 75 auf ihrer Scorekarte. Mit neun Schlägen über Par liegt sie auf T64.

Mehr zum Thema Ladies European Tour:

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News